Seehofer: Medien produzieren falsche Nachrichten – ein Angriff auf die LEITMEDIEN

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (No Ratings Yet)
Loading...
Unbenanntes Design (11)

Horst Seehofer hat sich unbeliebt gemacht – in den Redaktionsstuben Deutschlands, soweit sie den etablierten Leitmedien angehören. Der Politiker hat mit einer Kritik ins Wespennest gestochen, die direkt betroffenen Redaktionen melden sich zu Wort. Dieser Fall verdient es, dargestellt zu werden.

Seehofer: In Deutschland werden am meisten Fake News produziert…

…. Der Innenminister ließ bei einem Interview seine Meinung von der deutschen Redaktionskunst vom Stapel. Er hat der „Rhein-Neckar-Zeitung“ im Interview dargelegt, dass die Nachrichten „selbst im Qualitätsjournalismus“ nicht geprüft würden. Dies wiederum führte den Innenminister zu der Aussage, es würde immer mehr falsche Nachrichten in Deutschland geben. Dabei verwies er auch auf Russland.

Die Klage, von dort würde immer stärker in die Auslandspolitik eingegriffen, indem Fake News gestreut werden, ergänzte er. Wir müssten in Deutschland nicht auf Russland zeigen, so Seehofer sinngemäß. Denn die „meisten Fake News werden in Deutschland produziert“, so die eine Seite der Medaille, und dann die andere: „Von Medien wie von Politikern“. Also seiner Kaste.

Dies jedoch nehmen die Redaktionen der Leitmedien erwartungsgemäß nicht hin. So verweist der Deutsche Journalisten Verband darauf, dass bei Menschen etwas „schiefgehen“ könne. Da Seehofer jedoch bei den Falschmeldungen Absicht unterstelle, würde er sich in eine Reihe beispielsweise mit Trump stellen.

Bislang hat Seehofer sich nicht wie verlangt für seine Aussage entschuldigt. Fraglich, ob er Recht hat. Ob die Journalisten aus den Leitmedien „absichtlich“ falsche Aussagen unter die Menschen streuen oder nicht. Kritiker verweisen auf die engen Kontakte und Netzwerke der großen Medien zu den Mächtigen dieser Welt. Der frühere FAZ-Journalist Udo Ulfkotte deckte dies in seinem Buch „Gekaufte Journalisten“ auf. Zudem gibt es in Deutschland mindestens eine wissenschaftliche Arbeit, eine Dissertation, zum Thema, die ähnliche Netzwerke nachweist, die auch Ulfkotte beschrieben hat. Insofern hat Seehofer nicht nur „Populismus“ verbreitet, sondern kann sich  auf seriöse Arbeiten berufen.

Diese und tausende andere News finden Sie ab jetzt auch auf Krisenfrei.de
  • Deutschlands größte alternative Suchmaschine
  • Über 2000 News aus allen TOP Quellen
  • Unabhängig und Übersichtlich
>>> JA, ich möchte alle alternativen News auf einen Blick

5 Kommentare zu "Seehofer: Medien produzieren falsche Nachrichten – ein Angriff auf die LEITMEDIEN"

  1. Das die Medien sich verteidigen ist natürlich. Wer oft mit offenen Augen und Ohren sich um-
    schaut wird oft erkennen, wie sich viele selbst verplappern ,gewollt oder nicht. Beispiele:
    Merkel-kein Volk-keine Nation, aber eine Nationalhymne?, Nationalmannschaft-DFB-ELF
    kein STAAT aber ein STAATSVERTRAG?, souverän- aber BESATZUNGSTRUPPEN und KOSTEN-einmal sind
    es die MAAStricher Verträge die der Staat abgeschlossen hat, obwohl er in BRÜSSEL als Firma im Handelsregister eingetragen ist als NGO, alle Parteien sind Firmen oder Vereine
    und so geht das LÜGENGEBILDE immer weiter, wie in der TRUMAN-SCHAU.

  2. Rolf Genslein | 28. Juni 2018 um 18:54 | Antworten

    Liebe deutsche Medienlandschaft, es ist doch schon jedem Schuljungen in der BRD klar, das die Medien nur kontrollierte Sendungen ausstrahlen dürfen.
    Es sind doch bereits bis zu 80-90 % Unwahrheiten welche über die GEZ anhängenden Sender ausgestrahlt werden.Nehmt einmal andere als die BRD Sender, zb.Russisches Fernsehen;Östereiches Fernsehen,Französisches Fernsehen sowie diverse EUROPA Sender und ihr werdet erstaunt sein wie die Wirklichkeit aussieht,bei uns gibt es nur satte Politiker in sicheren Positionen abgeschirmt durch viele Bodygards,alles aus Angst,so etwas hat es früher in Deutschlandsblütezeit nie gegeben,da musste man nicht soviel Lügen.Das war ein gesundes Deutschland, das war meine Heimat,jetzt muss ich mich ja schämen wenn ich sage ich bin ein Deutscher( nicht Deutsch wie auf dem Personalausweis meines Arbeitgebers steht,auch der vergisst mir als Personal mein Lohn zu senden,darauf warte ich schon 82 Jahre,alles alles blaue Luft für die Bevölkerung,hier gibt es keinen Aufstand dessen sind die Deutschen nicht mutig genug,das können nur Franzosen und Spanier.Vor vielen Jahren hat ein Amerikanischer Journalist schon gesagt wir sind die Huren der Politik und Industrie.

  3. Achtung!

    Tageszeitung lesen fördert die Verblödung!

    Tageszeitungen verbreiten im überregionalen Teil nur noch Systempropaganda der sogenannten „Nachrichtenagenturen“.
    Diese „Nachrichtenagenturen“ sind in Wirklichkeit private Zensurorganisationen!

  4. Na, jetzt legt Heißluft-Horst aber so richtig los – mit geklauten Kritiker- und AfD-Aussagen!

    Was steckt hinter Drehhofers scheinbarer Erleuchtung?
    Die nackte Angst um sich selbst?
    Das Regime wackelt gewaltig und das ist den Politverbrechern klar. Jetzt schlägt man sich mal eben auf die Seite, die man vorher illegal massiv bekämpft hat – und hofft, dass die dummdeutschen Schäfchen ihm seine plötzliche Heimat- und Wahrheitsliebe glauben.

    Werden auch viele.
    Weil die meisten weiterhin Dummschafe sind.

  5. Medien produzieren falsche Nachrichten, ja da Merkeldappig! aber, die falschen Nachrichten kommen vom Drehhofer, gell?

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*