Skandal: Justizministerin bezeichnet Kindesmissbrauch als „Vergehen“

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (2 votes, average: 4,50 out of 5)
Loading...
Unbenanntes Design(8)

Nachdem in Münster erneut ein schrecklicher Fall von sehr schwerem Kindesmissbrauch bekanntgeworden ist, hat die CDU eine Strafverschärfung für solche Taten gefordert. Die stellvertretende CDU-Vorsitzende und Bundestagsabgeordnete Silvia Breher forderte, wir „brauchen in einem ersten Schritt dringend härtere Strafen für den Besitz und die Verbreitung von kinderpornografischem Material. Die bereits beschlossenen Maßnahmen reichen nicht aus“. Niedersachsens Justizministerin Havliza (CDU) fordert eine umfassende Reform. Missbrauch dürfe nicht wie bisher als Vergehen, sondern müsse als Verbrechen eingestuft werden. Das würde als Mindeststrafe zwölf statt wie bisher sechs Monate bedeuten.

Seit einem Jahr fordern auch die Innenminister der Länder ein schärferes strafrechtliches Vorgehen. Der Besitz von Kinderpornografie müsse härter bestraft werden. Das Justizministerium und die SPD sehen das offensichtlich anders. Justizministerin Lambrecht hat die Forderungen nach einer Verschärfung des Strafrahmens bei Kinderpornografie zurückgewiesen. Die SPD-Politikerin sagte den Medien, dass „der pauschale Ruf nach einer abstrakten Strafrechtsverschärfung bei Kinderpornografie nicht weiter führt. Unter den Straftatbestand Kinderpornografie fällt auch das einmalige Posten eines kinderpornografischen Comics. Wenn wir dieses einmalige Verhalten als Verbrechen einstufen – das bedeutet eine Mindestfreiheitsstrafe von einem Jahr – gibt es keine Möglichkeit, hierauf angemessen zu reagieren“, meint die Justizministerin.

Die CDU-Politikerin Kramp-Karrenbauer hatte vor dem Hintergrund des schweren Missbrauchsfalls von Münster ebenfalls gefordert, Kindesmissbrauch in jedem Fall als Verbrechen und nicht mehr nur als Vergehen zu ahnden, damit stets eine Mindeststrafe von einem Jahr drohe. Zudem müsse der Strafrahmen bei Besitz oder Beschaffung von kinderpornografischem Material erhöht werden.

Lambrecht hält dies hingegen nicht für erforderlich. Sie hält es für wichtiger, den Ermittlern mehr Möglichkeiten zu geben und sie gut auszustatten. Dazu fordert sie eine schnellstmögliche Verabschiedung des Netzwerkdurchsetzungsgesetzes, die dem Bundestag bereits vorliegt. Damit würden soziale Netzwerke verpflichtet, nach Hinweisen auf verdächtige Bilder und Filme diese nicht nur wie bisher zu löschen, sondern sie zusätzlich an eine neue Zentralstelle beim Bundeskriminalamt zu melden.

Die SPD-Ministerin verharmlost mit ihrer Haltung Missbrauchsverbrechen und will lediglich das Netzwerkdurchsetzungsgesetz, welches pauschal auch gegen jeden unbescholtenen Bürger eingesetzt werden kann, verschärfen. Missbrauch soll weiterhin nur als „Vergehen“ betrachtet werden, geht es nach dieser „Justizministerin“. Missbrauchstäter tummeln sich aber vorwiegend im Darknet und nicht öffentlich in sozialen Netzwerken. Insofern kann die Haltung der Justizministerin als die Bekämpfung von Sexualverbrechen bremsend angesehen werden und als Verharmlosung dieser bestialischen Verbrechen. Ein unerhörter Skandal, der sofort Konsequenzen für diese Person haben müsste. Hier erfahren Sie mehr dazu.

Kindesmissbrauch in NRW nur Spitze des Eisbergs – Polizeiermittler ringen um Fassung

Diese und tausende andere News finden Sie ab jetzt auch auf Krisenfrei.de
  • Deutschlands größte alternative Suchmaschine
  • Über 2000 News aus allen TOP Quellen
  • Unabhängig und Übersichtlich
>>> JA, ich möchte alle alternativen News auf einen Blick

3 Kommentare zu "Skandal: Justizministerin bezeichnet Kindesmissbrauch als „Vergehen“"

  1. Solche Menschen, auf solch brisante Stellen zu setzen und denen (als Kind) ausgeliefert zu sein ist schon verächtlich den schon geschundenen gegenüber.
    Ich wünschte mir, sie hätte Kinder, was ich mir nicht vorstellen kann.
    Denn eine MUTTER würde so nicht handeln.
    Und das ist „nur“ EINE Fehlbesetzung in der deutschen Regierung.
    Übergebt diese Frau den Eltern geschundener Kinder.

  2. Der Begriff Kindesmissbrauch ist ein weiter Begriff. Man Kinder für einen stehlen und betrügen lassen und missbraucht dadurch Kinder.

  3. childrensfeaturebrd | 11. Juni 2020 um 21:29 | Antworten

    Nun wissen wir doch, welcher Kreatur die von den Kabalen Zionisten eingesetzten Deepstate
    Kreaturen sind. Wenn diese Ministerin/Philisterin der Justiz soetwas auf die Goy herausläßt sind das auch gleich die ersten Schritte, das Dummvolk der Goy auf babylonische Rituale an Kindern
    hinzudeuten. Bekanntlich geht es um Erzeugung von Adrenochrom und die Praktiken des Vollzugs
    dieser Rituale sind unvorstellbar barbarischer, menschenverachtender als alles was wir Goy
    überhaupt in unseren dezimierten Reptilienhirnen aufgenehmen können . Doch die Reaktion auf das
    Erkennen dieser unbeschreiblichen, bestialischen Ungeheuerlichkeiten läst auf sich warten. Da
    reicht auch kein heftiger tritt in den sprichwörtlichen Arsch mehr, den man merkt eben nichts mehr und nimmt nicht wahr, was auf dieser Erde seit Jahrhunderten durch die dunklen Elemente des NiburuX=Marduk,Niburianer , Anunnakis, Alien und deren Erdsklaven, den Grauen der Poltik der Deepstates geschieht. Nun versucht diese Kreatur uns wieder einmal pervers zu täuschen, bzw.
    uns klarzumachen, das rituelle , kinderverachende Rituale , Zuchthöllen in denen Menschen=Goy
    Zuchtfrauen und Kinder, wegen des Bedarfs an Adrenalin angereichertem Adrenochrom zum Zwecke des Verjüngungsstatus für unsere Göttinnen und Götter= Baalsgötzen Satans , den Grauen aus der Politik und der Kabalen Hochelite der EU , zu züchten und missbrauchen !!!!!! Es werden auch hinreichend Kinder über die sogenannten Jugendämter etc….. nach Anweisung der Politik , bislang von der Königin der zionistischen Bastarde ******merkel & Cie******, vermittelt, wobei auch selbst sogenannte Krankenhäuser/Kliniken involviert sind. Ja das ist schon alles sehr komplex und schier unglaublich, bleibt jedoch eine offensichtliche Realität , die vor unser aller augen angeht. Mutige Menschen haben vielfach Bücher über diese Rituale herausgegeben, wie z.B. die Brüder G.
    u. Dr. M Grand ! Es hat auch mutige Aktivistinnen/und Aktivisten z.B. in Berlin resp. dubioser Vorgänge , Dreieinigkeitskirche, Steglitz gegeben!!??????Danke Euch und vielen, wegen eurem Mut und Courage in schon fast todesmutiger Gesinnung. Es gibt Hinweise,
    daß der inwischen freie Journualist Dr. Udo Ulfkotte , der sich eigentlich a priori dem Einwanderungswahn der Rothschild UN, merkel & Cie. Politik Satans gewidmet hatte, wurde inside
    angedeutet, daß er sich um die Veröffentlichung von ‚Vorgängen der rituellen, mörderischen ,
    menschenverachtenden Scene in den USA und auch EU, seinerzeit prioritär widmen wolle.
    Nun hat es ja nicht sehr lange gedauert, daß er hinterhältig und teuflisch durchdacht , dann an einem Herzinfakrkt gestorben wurde. Es wurde hinreichendn gemeldet, daß er bhereits mehrere Infarkte gehabt habe. Also für die dummen Goy kein Problem, es wird alles ungekaut, unverdaut geglaubt.

    Es gibt in der pädophilen Scene nicht hochzuspieler, Verschörungsthesen aufzubeuane, denn alles ist unglaublich ,doch r e a l , ebenso wie die Grünen/Gelbensäcke !!!!!!

    Doch es gibt inzwischen eine starke undzweideutige mHoffnung, den der Weg Trumps ist konsequent gesteckt und wir sollten nicht dem glauben, was uns diese Systemmedien der Coleur Mohn/Springer/Spiegel in Verbundung mit merkel & Cie servieren. Das versucht man in den USA ebenso, ist doch logisch. Als Information dürfen wir vermerken, daß die unter dem Namen Soros gesponsorten Terroraktionen zum zünden eines totalen Bürgerkrieges in den USA gescheitert sind. Das ist nachzuvollziehen bei Glob.Change X22 09.06-20-

    Bleiben wir wach und auf dem Laufenden und folgen dcfem Geist der Wahrheit in Liebe und Demut
    einer Erkenntnis des Guten und Bösen. Wenden wir uns ab von den Dingen der Dark Matrix der Kabalen, denn die sind, wie es sehr offensichtlich scheint am Aussterben!?
    Deshalb gehen wir in patriotische Gesinnung und im Vertrauen auf Gott mit IHM Allein

    Vaya con DIOS

    Die Empfehlung zu diesen ganzen Vorgängen ist und kann nur sein: Ein Aufruf
    darüber konkrete Meldung an das Konsulat der USA und auch der
    russ. Förderation zu hinterlassen. Tun wir es doch einfach !
    Es ist nicht erforderlich dazu unüberschaubare Formalitäten zu wahren !

    Die Anschriften der Konsulate :

    Russische Botschaft
    Unter den Linden 63 – 65
    10117 Berlin
    __________________
    US Botschaft
    Pariser Platz 2
    10117 Berlin

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*