Soros: „Trump wird Wahlbetrug begehen“

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (6 votes, average: 3,67 out of 5)
Loading...
Unbenanntes Design(50)

Es dürfte jedem halbwegs selbstständig denkenden Menschen kaum entgangen sein, dass Präsident Trump inzwischen die große Mehrheit der Bevölkerung in den USA hinter sich hat. Das belegen nicht nur die Umfragen, sondern auch die zahlreichen „Trump Parades“, die inzwischen traditionell jeden Samstag immer zahlreicher und an immer mehr Orten von der Bevölkerung gefeiert werden.

„Boat Parades“ finden inzwischen in nahezu allen Bundesstaaten statt, die einen Zugang zum Meer haben. Jeweils mehrere tausend Boote nehmen regelmäßig daran teil. Doch auch zu Lande weiß sich die Anhängerschaft Trumps zu präsentieren. Erst am vorigen Samstag gab es eine „Trump Parade“ in Texas. Rund 7.000 Fahrzeuge waren beteiligt und fuhren in einer kilometerlangen Kolonne mit schwenkenden Fahnen durch den Bundesstaat.

Ein Joe Biden, welcher kaum im Wahlkampf zu sehen war, kann nicht wirklich als ernstzunehmender Gegner Trumps angesehen werden. Joe Biden leidet offensichtlich an Demenz: Auf Wahlveranstaltungen, die kaum Besucher haben, spricht er entweder unzusammenhängende, wirre Sätze oder er liest von Telepromptern ab. Selbst Fragen von Reportern scheinen vorher abgegeben worden zu sei, denn die Antworten auf die Fragen liest Biden ebenfalls vom Teleprompter ab. Es ist nicht nachvollziehbar, weshalb Biden von den Demokraten noch immer als Präsidentschaftskandidat herhalten muss. Diesen Mann wird niemand wählen.

Unsere Medien indes scheinen davon überzeugt zu sein (oder lügen uns frech ins Gesicht), dass Trump in den Umfragen hinter Biden liege und dass Trump – sollte er die Wahl gewinnen – mutmaßlich Wahlbetrug begangen hätte. Auch der Spiegel pflegt das Narrativ seit Wochen, dass Trump vorhabe, die Wahl zu fälschen und für den Fall, dass er verliere, sich weigere, das Weiße Haus zu verlassen. Derartige Berichte sind an Groteske kaum zu überbieten – und dennoch, so erschreckend es auch ist: Es gibt offenbar Leser, die das glauben. Der Spiegel, der einstmals als ernstzunehmendes Nachrichtenmagazin galt, habe, so die Kritik jedenfalls, an journalistischer Qualität und objektiver Berichterstattung nicht mehr viel zu bieten.

Soros finanziert Anti-Trump-Koalition und Krawalle nach der Wahl

Das „Nachrichtenmagazin“ vertritt offenbar die gleiche Ansicht wie George Soros, der sich nun erneut dem Kampf gegen Donald Trump verschrieben hat. Offenbar ist dem „Philanthropen“ klar geworden, dass ein erneuter Sieg Trumps nicht mehr zu verhindern ist und unterstützt nun deshalb eine Anti-Trump-Koalition, welche nach Trumps Wahlsieg am 4. November „kämpfen will wie die Hölle“, berichtet das die US-Nachrichtenplattform Breitbart News.

Unter dem Deckmantel, eine „Verfassungskrise verhindern zu wollen“, trainiert, organisiert und plant ein massives Netzwerk gut finanzierter linker Aktivisten die Mobilisierung von Millionen Amerikanern, sollte Präsident Trump „die Wahlergebnisse anfechten, sich weigern zuzugeben oder einen frühen Sieg beanspruchen“. Mehr als 80 linke Lobbygruppen und Organisationen haben sich zu einer breiten Koalition zusammengeschlossen, die sich selbst „Protect the Results“ (Schützt die Wahlergebnisse) nennt und verkündet, dass „wir die Bedrohung, die Trump für unsere Demokratie und einen friedlichen Machtwechsel darstellt, nicht ignorieren können“.

Wie friedlich diese „Koalitionen“ sind, ist an den von „Black Lives Matter“ (BLM) und der „Antifa“ inszenierten und bezahlten Krawallen und Unruhen zu erkennen, welche in von Demokratisch geführten Bundesstaaten ihr Unwesen treiben. Die Demokratischen Bürgermeister der betroffenen Städte weigern sich, die Nationalgarde gegen die Unruhen einzusetzen. Wie zahlreiche Videoaufnahmen auf Twitter zeigen, ist die Innenstadt von New York City wie ausgestorben, Geschäfte und Restaurants haben ihre Fenster verrammelt, weil sie erneute Krawalle und Brandschatzung fürchten.

Die „Koalition“, die wie die Antifa und BLM von Soros finanziert ist, ruft nun auf, „koordinierte Maßnahmen zu ergreifen“ und „sich auf eine mögliche Krise nach den Wahlen vorzubereiten“. Offenbar plant Soros massive Unruhen nach Trumps Wiederwahl und versucht, das Land in einen Bürgerkrieg zu stürzen. Soros verglich – so wie der Spiegel auch (und hier auch) – Trump mit einem „Diktator“ und sagte, „Trump sei gefährlich und werde ‚alles tun‘, um an der Macht zu bleiben. Er werde versuchen, die Wahl zu stehlen“.

Abgesehen von der Absurdität dieser Behauptungen dürfte Donald Trump das aus oben genannten Gründen kaum notwendig haben, denn die Mehrheit der Bevölkerung steht ohnehin hinter ihrem Präsidenten. Im Gegensatz zu unserer Bundeskanzlerin hat es sich Donald Trump nach Jahren der wirtschaftlichen und kulturellen Zerstörung Amerikas durch Bush, Clinton und Obama zur Aufgabe gemacht, dem Land zu einer neuen Blüte zu verhelfen und das Wohl der Bevölkerung in den Vordergrund zu stellen. Vor dem Lockdown, welcher durch die Verbreitung des „China-Virus“ verhängt werden musste, lag die Arbeitslosenquote in den USA auf dem niedrigsten Stand seit dem Zweiten Weltkrieg. Eben „America First“.

Paraden für Trump – selbst die Amish machten eine Parade:

Diese und tausende andere News finden Sie ab jetzt auch auf Krisenfrei.de
  • Deutschlands größte alternative Suchmaschine
  • Über 2000 News aus allen TOP Quellen
  • Unabhängig und Übersichtlich
>>> JA, ich möchte alle alternativen News auf einen Blick

16 Kommentare zu "Soros: „Trump wird Wahlbetrug begehen“"

  1. Das sagt gerade der große Geldmanipulator! Mit dem Geld wurden alle Medien gekauft, weil alle die gleichen vorgegeben Nachrichten verbreiten. Beispiel „krude Verschwörungstheorien“ diesen Ausdruck findet man überall.

  2. Oder aktuell Bill Gates jetzt als Wohltäter darstellen, obwohl er selbst sagte, das er die ganze Welt impfen will, aber auch dezimieren mit „Nebenwirkungen“ seiner Impfungen. Ein altes Sprichwort sagt, wer einmal lügt, dem glaubt man nicht, wenn er auch die Wahrheit spricht.

  3. Stimmt Georgy-Boy, du hast den schon vorbereitet!

  4. es ist die schiere angst! die medien in den usa sprechen schon jetzt von wahlbetrug, welcher hohn. die deutschen medien tröten in`s gleiche horn und schmieren von wahlbetrug den trump begehen wird, weil er im weißen haus bleiben will und wenn der betrug nicht gelingt, wird er sich weigern, seinen platz zu verlassen. mein gott welch eine pervertierung der wiklichkeit, der wahrheit! wie kann man nur so entgleisen, immer und immer wieder wohl wissend was in diesem land an betrug, an wahlfälschung, an kriminellen handlungen tag täglich begangen werden und zwar von genau diesen „ERBÄRMLICHEN“.denken wir nur an dieses „ELEND“, das von einem anderen kontinent aus einen vollkommen legalen wahlausgang befahl zu negieren. ich sitze hier und während ich schreibe kann ich über soviel unglaubliche dreistigkeit und kriminelle energie nur noch mit dem kopf schütteln. es wird so kommen, das trump den sieg haushoch davon tragen wird. er wird von allen integren staatsmännern dieser welt gratuliert werden. es werden die schmuddelgazetten sich überschlagen in lobhudelei über den sieg trumps, weil sie es schon immer wußten. TRUMP WIRD DIE WAHL GEWINNEN, wetten? an seiner seite einen starken putin und freund. der rest der verkommenen brut wird im eigenen dreck dahin siechen. was aber machen wir dann mit diesen wendehälsigen, verkommenen abschaum der menscheit? wer kann mir darauf eine antwort geben. für mich gibt es nur eine antwort, aber vielleicht kennen andere bessere methoden?

  5. Soros und seine „Gehilfen“ sollten endlich mal „platt“ gemacht werden. Überall auf der Welt verbreiten diese „Philantrophen“ nur Gewalt und Unfrieden !!!

  6. Pfui Deibel, was seit ihr für Speichellecker, solche wie Trump waren schon mehrere in dieser Welt und bei Allen hat es Mord und Totschlag gegeben gut daß man in anderen Welten solche nicht wiedertrifft und das wird für diese die Ewigkeit sein, gönnen wir ihnen die Freude hier und im Jenseits, es wird schlimm werden für ihn!

    • Prolog : zitternd..

      vor Ehrfurcht,
      sehr geehrter HERR
      Gott

      Epilog : seid IHR es?

      P.S. knie nieder vor Eurer Semantik, Eurer Wortgewalt, Eurer Rhetorik, bestechender Logik und Euren fundierten Kenntnissen sowie deren „Argumentation“. Bitte verzeiht mir: ich bin nur ein kleines, dummes – äh – Menschlein – und, dass ich Eurer in grenzenloser Empathie und Hingabe verklärten Huldigkeit Nachts unter keinen Umständen unbewaffnet im Dunkeln begegnen möchte, hat sicherlich keinesfalls mit mangelnder Grösse Eurer erleuchteten Herrlichkeit zu tun; sondern, wie Ihr es schon trefflich bemerkt habt, mit meinem innewohnenenden stupid-blöden „Speichellelckertum“ – und, wenn ich mir noch die bodenlose Frechheit heraus nehmen dürfte und – Zitat – Bermerkung des bösesten „Satanisten“ des letzten Jahrhunderts borgen darf :
      „warum verachtest/verspottest Du Jemanden, nur, weil er dümmer/schwächer/weniger perfekt/erleuchtet (Anm etc pp..) ist, als Du“
      ??
      Warum,
      HERR?
      P.P.S. bitte verzeiht mir unterwürfigst diese Frage/bodenlose Frechheit; ich bin nunmal einfach nicht klug genug, als dass ich in einem offenkundigen Anachronismus folgendes sehe:
      einen offenkundigen Anachronismus.
      Bitte, bitte verzeiht…
      postpostpostpostposthhhmpf-scriptum:
      GUT; Dass „ES“ „sehr“ „schlimm“ für ihn werden wird; sicherlich wisst Ihr wahrlich aus 100derten, sehr intensiven Gesprächen unter 4 Augen am Kamin mit ihm nur allzu trefflich über diesen Halunken Bescheid, dass Ihr Euch sogar dazu herab lasst, ein Heer von S.Leckern über seine boshafte Natur und ihre/unsere unsägliche Dummheit auf zu klären; und nir bleibt nur noch zu sagen:
      UFF! – Da bin ich aber froh!!- Dass dem
      SCHWEIN seine gerechte „Strafe“ (Anm.: Kleenex gefällig? – oder geht das mit dem Tröpfeln auch so) zugeführt – und es für Euch:
      Alles Andere, als „schlimm“ werden wird.
      Mit vorzüglicher Hochachtung,
      AMEN. /weiss natürlich, dass das mit „dem ersten Stein“ nur für „alle Anderen“ zu trifft..gell
      🙂

      Nachtrag für alle Anderen: ja, ja, ja, ja ; weiss ich auch, ein:
      „fucking, stupid, creepy, bloody troll bastard“ hätte es auch getan.
      Und? – Auch ein altes Weib kann nicht vollständig aus ihrer Haut fahren und unter ihr Niveau auf dessen „minus“ sinken: schliesslich hat sie ne halbwegs akkurate Kinderstube zu verteidigen, also, alles klar soweit? Danke.

  7. SOSOSO: „welche nach Trumps Wahlsieg am 4. November kämpfen will wie die Hölle“ genau da kommen sie ja auch her – aus der Hölle, diese verkommene Brut.

    Gott schütze Mr. Trump

  8. @ jakariblauvogel

    Grüß Dich – vielleicht hilft ja eine zweite Sintflut, damit könnten alle Sch… auf einen Schlag erledigt werden und wäre somit sehr effektiv.

  9. Die „Qualitätsmedien“ in D bestätigen nur eine wohl in D allgemein übliche Praxis – die Wahlfälschung. Deswegen kennen sie sich ja auch bestens damit aus. Wie sagt man doch gleich? „Was ich selber denk und tu, das trau ich andern Leuten zu“. Noch Fragen?

  10. Unter normalen Umständen sollte Donald Trump einen Erdrutschsieg einfahren. Aber was ist in der heutigen Zeit schon normal? Die Linken können sich nur mit linken Methoden zur Wehr setzen und darin sind sie sehr erfinderisch. Dass sie nur Joe Biden als Kandidat aufzubieten haben, zeigt, dass sie mit dem Rücken zur Wand stehen. Donald Trump ist authentisch und das spürt das Volk. Trotz der massiven Medienkampagne gegen ihn ist er in einer fairen Auseinandersetzung nicht zu besiegen. Mit Gottes Hilfe wird die Zerschlagung des Tiefen Staates gelingen, auch in Deutschland und in ganz Europa. Alles Gute, Mr. President!

  11. Die Massenverblendung/ Verblödung in unserem schönen, dahin siechenden Land ist so unglaublich, dass ich mich fast täglich bis zur Magersucht übergeben müsste. So werde ich meine en Geburtstag vom 1.11.auf den 4.11.2020 verlegen um dann zu feiern bis der Arzt kommt.
    Danke Potus Donald Trump,dass es Dich gibt und einen ❤lichen Dank auch an Alle Beteiligten, die unsere Welt zu etwas was besseren machen, Uns dadurch Hoffnung und Liebe schenken,DANKE.
    👌❤🙏

  12. Auch ein ❤liches Dankeschön an Euch, die Alternativ Medien, die ihr uns so beflügelt und beflissen täglich die Wahrheit berichtet,
    Danke WTG 👌❤🙏

  13. Bin überzeugt, dass Trumps Wahlsieg phänomenal werden wird. Bin schon gespannt auf die Verdrehungen und Verrenkungen unserer Politik- und Mediengurus, um zu erklären, was JEDEM längst klar sein sollte. Trump ist die Erfolgsfigur der krisengeplagten USA-Demokratur. Er jedenfalls hat nur Kriege beendet und nicht wie seine Vorgänger begonnen. In seiner 2. Amtszeit muss er die Schlacht gegen das Medienimperium aus 5 globalen Kartellen beginnen und gewinnen. Ich wünsche es ihm! Vielleicht verschwinden dann auch die hiesigen „Lügen in Wahrheit“ UMSCHREIBER.

  14. Einer der grössten Gauner auf der Erde ist SOROS – deer gehört – nicht hinter Schloss und Riegel – nein, der gehört ELIMINIERT, das heisst HINGERICHTET. Nicht mal diese Strafe ist gut genug, um das, was er weltweit iniziiert hat, auszugleichten. Scheinbar sind das sowieso nur noch Kopien auf der Welt, die das teufliche Treiben in seinem Namen weiter führen. Also, alle Beteiligten festnehmen und diese in die ewige Verbannung schicken.

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*