Spannend: US-russischer Gipfel in Wien

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (4 votes, average: 5,00 out of 5)
Loading...
Unbenanntes Design(4)

Die USA und Russland haben Medienberichten zufolge für den 22. Juni Abrüstungsgespräche in Wien vereinbart. Nach dem angekündigten Ausstieg der USA aus dem „Open Skies“-Vertrag wollen sich, so die Berichte, Washington und Moskau zu Gesprächen über atomare Abrüstung treffen. Der Sonderbeauftragte der US-Regierung für Abrüstungsfragen, Marshall Billingslea, schrieb auf Twitter, er habe mit dem russischen Vize-Außenminister Sergej Rjabkow einen Zeitpunkt und Ort für Verhandlungen im Juni vereinbart. Rjabkow bestätigte am Dienstag der Agentur Interfax den Termin.

Billingslea erklärte, China sei auch eingeladen worden. Wo und wann die Verhandlungen stattfinden sollen, ist bislang unbekannt. Es sei aber auch noch unklar, ob China an dem Treffen teilnehmen werde. Washington hatte am Montagabend mitgeteilt, dass man sich mit Moskau auf die neuen Gespräche zur atomaren Abrüstung geeinigt habe, so die Berichte.

Russland hatte immer wieder gefordert, mit den Verhandlungen zu beginnen. Der letzte große atomare Abrüstungsvertrag „New Start“, der die Begrenzung strategischer Kernwaffen regelt, läuft am 5. Februar 2021 aus. Putin betonte immer wieder, dass die Verhandlungen „von höchster Wichtigkeit seien – nicht nur für Russland, sondern für die ganze Welt“.

Nach den Wahlen in den USA im November sei es zu spät, über die Verträge zu verhandeln, sagte der russische Diplomat Rjabkow Ende Mai. Russland und China wollen, dass ich auch China an den Abrüstungsverträgen beteiligt.

Putin und Trump haben laut Medienberichte zuletzt Anfang Juni telefoniert. Nach dem Telefonat ließ die russische Seite verlautbaren, dass der Dialog zwischen Moskau und Washington wieder aktiviert werden solle. US-Außenminister Mike Pompeo zeigte sich im vergangenen Jahr bei Gesprächen mit Außenminister Sergej Lawrow in Sotschi optimistisch, dass die Abrüstungsverträge verlängert werden könnten.

Da sich Putin und Trump ausnehmend gut verstehen und beide ähnliche Ziele verfolgen, dürfte es sich bei dem Treffen kaum um das Thema atomare Abrüstung handeln. Denn solange die beiden Präsidenten sind, gibt es keine atomare Bedrohung mehr. Wie Trump und Putin miteinander kooperieren, hat sich bei den Konflikten im Mittleren Osten gezeigt. Dort finden praktisch keine Konflikte mehr statt, nachdem die beiden Länder gemeinsam gegen die Terrororganisation ISIS in Syrien gekämpft und diese ausgeschaltet haben.

Die Friedensbemühungen Trumps sind überall zu sehen. Erst im Januar hatte Trump für Palästina und Israel einen Friedensplan vorgestellt, mit dem Israel sofort einverstanden war. Palästina zeigt sich bislang noch nicht zufriedengestellt mit dem Angebot. Es dürfte aber nur eine Frage der Zeit sein, bis auch diese Konflikte endlich beigelegt sind. Unbestätigten Meldungen zufolge will Trump langsam auch mit dem Truppenabzug aus Deutschland beginnen. Dies dürfte aber erst dann vollständig erfolgen, wenn die deutsche Frage geklärt ist.

China will man offenbar deshalb nach Wien einladen, weil China die dritte große Weltmacht ist. Gerüchten zufolge soll der chinesische Präsident in seinem Land ähnliche Probleme mit dem chinesischen Deep State (kommunistische Partei) haben, wie Trump in den USA. Xi Jinping soll zu der selben Friedensallianz wie Trump und Putin gehören. Das Ziel der drei Chefs der Großmächte soll Weltfrieden sein. Ob das auf Xi Jinping zutrifft, muss sich noch erweisen. Bislang gelangen kaum Informationen aus China raus, ob der dort bereits vollständig eingerichtete Überwachungs- und Folterstaat, den die kommunistische Partei errichtet hat, seine Macht verliert und die Menschen wieder mehr Freiheit zurückerlangen. Hier verfolgen Sie die Geschichte weiter. 

Diese und tausende andere News finden Sie ab jetzt auch auf Krisenfrei.de
  • Deutschlands größte alternative Suchmaschine
  • Über 2000 News aus allen TOP Quellen
  • Unabhängig und Übersichtlich
>>> JA, ich möchte alle alternativen News auf einen Blick

6 Kommentare zu "Spannend: US-russischer Gipfel in Wien"

  1. Die Russen haben Öl und Mach 20-Raketen, die kein Abfangschirm aufhalten kann. Die Chinesen setzen auf Labore. Die haben schon 20 Jahren zugegeben, daß sie mit Viren ganze Länder entvölkern können. Xi Jinping ist der neue Mao. Die KPCh war schwach, als er sie übernahm. Und Väterchen Stalin lächelte
    und winkte den Russen, bevor er vorm zu Bett gehen, Todesurteile für 6000 Menschen unterschrieb.

    Wäre das Internet die Lösung, dann wären wir nicht da, wo wir sind. Die meisten meinen, mit ihren Kommentaren das Internet zu beherrschen, können sich aber nicht mal selber beherrschen. Entweder, man kann es mit Kasparow aufnehmen, oder man verfängt sich im Netz und wird zu Fischfutter verarbeitet.

  2. Das China auch mit dem Deep State zu kämpfen hat ist ja wohl klar, nach dem dieser über die Engländer die sich dort eingenistet haben bzw geholfen haben China zu dem zu machen was es heute ist !!

  3. Da können wir nur hoffen, dass die, incl. China, zu einem vernünftigen Ergebns kommen werden um den Weltfrieden zu sichern. Vielleicht gelingt es auch, dass den permanenten, globalen Scharmützeln Rivalisierender endlich Einhalt geboten wird. Solange m. E. jedoch der schnöde Mammon weltweit die Oberhand behält, wird sich am Weltbild nie etwas ändern.
    Aber auch der Mensch muß sich im Klaren sein, dass die durch die herrschenden Religionen für gut befundene (zügellose) Vermehrung ein Grundproblem darstellt, dessen Lösung zwingend ansteht. So kann und darf es nicht weitergehen.

    • Manfred Münzebrock | 10. Juni 2020 um 18:25 | Antworten

      Die christlichen Religionen sagen zwar, wachset und mehret Euch, aber von für gut befundener, zügelloser Vermehrung ist da nicht die Rede, denn diese ist Hurerei, welche das eigentliche Problem darstellt. Alles andere ist Götzenanbetung. Es gibt nur eine Lösung, und die heißt JESUS CHRISTUS !!!
      Also Gebet zu JESUS bzw. der Hl. Dreifaltigkeit. Das ist die zwingende, dringende Notwendigkeit für die heutige Zeit. Gebet und nochmals Gebet !

      • Hallo Manfred wer ist Jesus wirklich, ich glaube das er nur ein Pfantom war, hätte er wirklich gelebt wie geschrieben, dann gäbe es wirklich Schrifstücke von Jesus, aber glaube ist nicht wissen,und denke daran Papier lügt nicht, aber die Schreiber.????

  4. childrensfeaturebrd | 10. Juni 2020 um 14:15 | Antworten

    Dieser Gipfel, welcher Coleur auch immer, wird der Menschheit zeigen, ob so etwas wie
    Aufrichtigkeit, nennen wir es einmal ehrliches Bemühen eine Option zur Multipolaren
    Weltordnung und Frieden zu kommen. Geht man davon aus, daß ein ehrliches Bemühen vorhanden ist, werden wir uns schon darauf vorbereiten können, auf Fake an Fake und nocheinmal Fake der perversen Systemmedien der Deep States. Was nun Energien betrifft, so darf man
    wohl davon ausgehen, daß vor allem das von den Eliten gezielt gewollte schwarze
    Gold En gro ausgedient hat. Alternativen wie Freie Energie und auch Wasserstoff sind reichlich und im Übermass vorhanden, wenn eine neutrale Politik es so will und anordnet.
    Die Pläne existieren!!!!!
    Was nun Energien betrifft, so darf man
    wohl davon ausgehen, daß vor allem das von den Kabalen Eliten gezielt gewollte schwarze
    Gold En gro ausgedient hat. Die fallenden Preise zu einer Zeit, in der man es sicher nicht
    erahnen konnte, den Oelpreis derart herunterzufahren, dürfte ein sicheres Zeichen für
    ein Oil out sein. Die Chin. Position ist eigentlich das Problem ohnehin
    und da wird es noch sehr aufregend werden zumal die Kräfte der satanischen Matrix
    alles tun werden um möglichst noch den 3 WW zu zünden. Diese BRD NGO mit der eingebundenen Satanistin merkel und ihren maasmännchen werden alles tun um Wahrheit
    und Gerechtigkeit für uns Goy zu verhindern.
    Eine Hoffnung resp. China wäre da noch die bestehende Vereinbarung der BRICS,
    also Brasilien, Russ. Förderation, Indien , China [Project Seidenstrasse???]und South Africa!!!???
    Selbstverständlich liegen die Probleme China`s in der Unterwanderung
    der Deep State Vasallen. Diese Problem hatte ja insbesondere auch Japan mit
    dem Kabalen Shinzu Abe, doch das schein gelöst zu sein.

    Erfreulich im Zusammenhang ist ein analoges, sehr optimales Zeichen,
    daß die merkel zum 3ten Male in Corona Qarantäne geschickt wird.
    Was steckt dahinter, jeder, der ein wenig inside das Geschehen verfolgt kann sich
    wohl vorstellen, was eben nur dahinter stecken kann und auch wird. So sollte man annehmen, daß diese subvertile Kreatur irgendwann, irgendwie oder irgenwo verschwinden wird
    aus der politischen und auch sichtbaren Scene!? Aber
    merkel wird das nicht alleine sein, oder wie?
    Nocheinmal, die Pos. des Xi ist schwer zu beurteilen, eigentlich überhaupt nicht,
    zumal die Vorgänge um Wuhan mit Millionen Toten und dazu ein wohl perfekt
    funktionierender 5 G Einsatz, die Sendemasten wurden vervielfacht und der Erfolg
    war immens, so kann man von einem merkel [HuaweiTest] auch für die NGO BRD und Rest
    EU sprechen, doch unter menschlichen Aspekten verheerend und unfassbar.
    Es wurde von 15-20 Millionen
    Toten im Zusammenhang mit Covid 19+ 5 G gesprochen und dann sind da auch noch die
    mobilen Verbrennungsstätten, die auf einer Website vor Wochen sehr auffällig
    vorgestellt wurden. Denken wir besser nicht darüber nach, sondern erinnern wir uns
    an Geist und Wahrheit des Christus, der in Gerechtigkeit richten wird und eine Auferstehung von den Toten, wie auch die Wiederkunft des Gerechten sehr nahe erscheint.
    Die Zeichen bezeugen all das!

    Es wäre wohl angemessen, immer bereit zu sein, resp. einer Wiederkunft Christi, sofern
    man den Glauben hat. Denn dieses Erscheinen wird geschehen wie
    ein Blitz, ja dann hat man nicht mehr allzuviel Zeit sich vorzubereiten.

    Also immer in Bereitschaft sein, so gehen wir als Patrioten, nicht als Idioten gemeinsam
    und wachsam unseren Weg des Licht, der Wahrheit und eine künftigen
    vollkommenen Gerechtigkeit einer höheren Ordnung und nicht die Ordnung der Menschen, denn
    wie heißt es in Pred. 8 noch:
    “*9 Das alles sah ich und richtete mein Herz auf alles Tun, das unter der Sonne getan wird, zur Zeit, da der Mensch über den Menschen Gewalt hat zu seinem U n g l ü c k.

    Wenn wir nun einmal in die Gegenwart und ein wenig in die Geschichte schauen, sollten wir
    relativ klar eine Bestätigung des Predigers Salomo erkennen, oder!

    Also vertrauen wir in den Schöpfer dieser Erde und des gesamten Universums mit
    allen Planetarien und auch der Intergalaktischen Kommission der 24 , die
    da waltet nach dem höchsten Gesetz Gottes, des Schöpfers.
    Also gehen wir weiter mit Gott im Vertrauen auf Wahrheit und Gerechtigkeit

    in einer Zukunft eines vollkommen Reiches des Christus nach Jesaja 65 und Offenbarung
    21…… Die Verhandlungen zwischen D.Trump und Putin könnten, vermutbar ein Zeichen
    für eine Milleniumsherrschaft sein, aber auch in dieser Mileniumsherrschaft werden
    die Völker/Nationen durch den König der Könige, dem Christus regiert und geführt, sollten das
    der Erzengel und Lichtwesenheiten sein, wie es prognostiziert wurde????!!!
    Siehe Ofenb. 20:
    “*4 Und ich sah mehrere Thronsessel. Auf ihnen nahmen alle Platz, die den Auftrag hatten, über andere Gericht zu halten. Ich sah die Seelen der Menschen, die man enthauptet hatte, weil sie sich treu zu Jesus und zu Gottes Botschaft bekannt hatten. Sie hatten das Tier und seine Statue nicht angebetet, hatten sein Zeichen nicht auf ihrer Stirn oder Hand getragen. Jetzt lebten sie mit Christus und herrschten mit ihm tausend Jahre lang. *5 Dies ist die erste Auferstehung. Die anderen Toten wurden erst wieder lebendig, nachdem die tausend Jahre vorüber waren. *6 Glücklich und von Gott angenommen sind alle, die an der ersten Auferstehung teilhaben. Über sie hat der zweite Tod keine Macht. Als Priester Gottes und Christi werden sie tausend Jahre mit ihm herrschen. “

    Ammenmärchen, wohl kaum deshalb gehen wir auch als Patrioten , jedoch in einer
    weltweiten koexistentiellen Gesinnung aller Nationen , weiter mit Gott

    Vaya con D I O S
    M a r a n a t h a

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*