SPD auch in Europa GANZ hinten – Muss Nahles zurücktreten?

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (No Ratings Yet)
Loading...
Unbenanntes Design (3)

Die SPD hat nicht mehr viel Zeit. Im Mai wird die Europa-Wahl stattfinden. Es sieht schlecht aus, die Ergebnisse sind nach einer Umfrage weit hinter den Erwartungen. Lesen Sie den Bericht eines Schwesterportals.

Die SPD wird sich für die Europa-Wahl im Mai 2019 warm anziehen müssen. So jedenfalls sehen es die Beobachter nach der Veröffentlichung der jüngsten Umfrage-Ergebnisse durch das Meinungsforschungsinstitut „INSA“. Die Ergebnisse wurden in der „Bild“ publiziert und zeigen, dass die SPD den Anschluss offenbar in jeder Form verliert oder verloren hat.

SPD bei 16,5 %

Die SPD landet auf der Europa-Ebene auf 16,5 %. Das Ergebnis ist deutlich schlechter als das erzielte tatsächliche Ergebnis der vergangenen Europa-Wahl, als die SPD auf etwa 27,5 % kam. Sie verliert 11 Prozentpunkte. Dies gleicht dem Bundestrend. Die reine Zahl liest sich beeindruckender als die Bundes-Ergebnisse. Dort hat die SPD lediglich einen Anteil von teils weniger als 15 %. Dennoch: Die niedrigen Ergebnisse sind jetzt auf jeder Ebene und auch in jeder Region sichtbar.

Die AfD erhält dieser Umfrage nach 14,5 % und legt kräftig zu. Die FDP käme bei 9 % raus. Die Linke könnte in dieser Umfrage einen Sieg verbuchen und würde mit 9,5 % aus dem Rennen gehen. Die Grünen werden sogar auf 17,5 % taxiert. Dies wäre ein Plus von sieben Prozentpunkten.

Die Union kommt nach der Erhebung auf 30 % und würde damit fünf Prozentpunkte einbüßen. Fast ein Drama für alle GroKo-Parteien: Auch nach der großen Einigung der Union scheint sich keine echte Mehrheit auf irgendeiner Ebene herauszubilden. Die Krise ist fundamental. Das Vertrauen in die großen Parteien auch auf Europa-Ebene ist erschüttert.

Lösungen für die Probleme suchen Beobachter vergeblich: Auch die gemeinsame Verteidigungs-, Haftungs- und Steuer-Politik, die Einrichtung einer gemeinsamen Arbeitslosenversicherung scheinen die Menschen nicht anzusprechen. Vielmehr gewinnen die Europa-Kritiker deutlich hinzu. Von links wie von rechts. Dies spiegelt sich auch in anderen Ländern wider. Das EU-Projekt versucht sich jetzt in weiteren Eingriffen in die Diskussionen der sozialen Medien. Offenbar wird dort eine Lösung für die Beendigung der fehlenden Zustimmung gesucht. Kritiker meinen: Der falsche Weg.

Diese und tausende andere News finden Sie ab jetzt auch auf Krisenfrei.de
  • Deutschlands größte alternative Suchmaschine
  • Über 2000 News aus allen TOP Quellen
  • Unabhängig und Übersichtlich
>>> JA, ich möchte alle alternativen News auf einen Blick

Kommentar hinterlassen zu "SPD auch in Europa GANZ hinten – Muss Nahles zurücktreten?"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*