SPD-Kandidat: Mit falschem Lebenslauf ins EU-Parlament

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (1 votes, average: 5,00 out of 5)
Loading...
SPD Fake

Der SPD-Spitzenkandidat der Brandenburger SPD, Simon Vaut, hat seinen Lebenslauf gefälscht, um einen Sitz im EU-Parlament zu erhalten. Nachdem sein Fake-Lebenslauf aufflog, musste der SPD-Politiker jetzt zugeben, dass er sich „in Unwahrheiten“ verstrickt hat.

Für seine Wahlkampagne inszenierte sich Vaut als volksnaher, in Brandenburg an der Havel lebender Politiker. Auch eine Lebenspartnerin wurde für seine Kampagne erfunden. Der Lokalsender SKB TV aus Brandenburg deckte den Schwindel auf. Mit den Recherche-Ergebnissen konfrontiert gab Vaut zu, nie in Brandenburg an der Havel, sondern immer in Berlin gewohnt zu haben. Die „Lebensgefährtin“ entpuppte sich lediglich als eine ebenfalls in Berlin wohnende Bekannte des SPD-Politikers.

Gegenüber dem Spiegel gab Vaut zu, „sich im Laufe der Kandidatur in Unwahrheiten verstrickt zu haben“. Vaut entschuldigte sich bei seiner Partei, den Wählern und der Bekannten. Er wolle sich dafür entschuldigen, dass er eine ebenfalls in Berlin wohnende Bekannte für seine Europakandidatur instrumentalisiert habe, sowie bei all denen , die ihn ehrenamtlich unterstützt hätten.

Damit seine Partei, die SPD Brandenburg, keinen Schaden nimmt, will Vaut seine Wahlkampfaktivitäten jetzt einstellen. Die SPD stellte den Wahlkampf für Vaut ebenfalls ein. Brandenburgs SPD-Ministerpräsident Woidke (SPD) zeigte sich „persönlich schwer enttäuscht“: „Sollte Vaut ins EU-Parlament gewählt werden, erwarte er, dass er das Mandat nicht annehme“.

Vaut von der Kandidatenliste zu streichen, soll nach Angaben der SPD jetzt nicht mehr möglich sein. Die Bundesliste der SPD sei eingereicht und vom Bundeswahlausschuss zugelassen. Sollte Vaut gewählt werden, könnte er die Mitgliedschaft im EU-Parlament dennoch ablehnen. Dazu jedenfalls forderte ihn die Brandenburger SPD auf.

Diese und tausende andere News finden Sie ab jetzt auch auf Krisenfrei.de
  • Deutschlands größte alternative Suchmaschine
  • Über 2000 News aus allen TOP Quellen
  • Unabhängig und Übersichtlich
>>> JA, ich möchte alle alternativen News auf einen Blick

3 Kommentare zu "SPD-Kandidat: Mit falschem Lebenslauf ins EU-Parlament"

  1. Karrieregeiler degenerierter Hund, der an die Fleischtöpfe will, wie die gesamte Scheissbande der etablierten Parteien, die uns allesamt verraten an ihre Lobby -Befehlsgeber.

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*