Studie: Mehrheit der Jugendlichen misstraut Regierung

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (4 votes, average: 4,00 out of 5)
Loading...
Unbenanntes Design(871)

Die 18. Shell-Jugendstudie hat festgestellt, dass die „Fridays-for-Future“-Proteste nicht repräsentativ dafür sind, wie die Mehrheit der Jugendlichen in Deutschland denkt. Zwar sorgt sich die Mehrheit der 12- bis 27-Jährigen um das Klima, glaubt aber auch, dass die Regierung die Wahrheit verschweigt.

Seit 1953 gibt der Mineralölkonzern Shell regelmäßig Studien in Auftrag, um die Stimmungen und Erwartungen unter Jugendlichen zu untersuchen. Für die 18. Shell-Studie wurden mehr als 2.500 Jugendliche und junge Erwachsene im Alter zwischen 12 und 27 Jahren befragt.

Die Studie kommt zu dem Ergebnis, dass die meisten jungen Menschen in Deutschland „nach wie vor tolerant und pragmatisch seien“. 2015 hätten die meisten noch Angst vor „Terror“ gehabt – inzwischen stehen in Zeiten von „Fridays for Future“ die medial und politisch geschürten Ängste vor Klimawandel und Umweltzerstörung an erster Stelle.

In einigen Teilen hätten Jugendliche aber auch „Denk- und Verhaltensmuster von Populisten“ übernommen. Laut den Studienautoren „wachse eine Gruppe heran, die sich von Politik missverstanden, ignoriert und manipuliert fühle“. Demnach würde 68 Prozent der Befragten bejahen, dass man nichts Negatives über Ausländer sagen dürfe, ohne als Rassist beschimpft zu werden.

Über 53 Prozent der Befragten seien der Ansicht, dass „die Regierung der Bevölkerung die Wahrheit verschweige“. Ein Drittel sei der Meinung, die deutsche Gesellschaft werde „durch den Islam unterwandert“.  52 Prozent würden sich über steigende Ausländerfeindlichkeit sorgen und 57 Prozent finden es gut, dass Deutschland so viele sogenannte „Flüchtlinge“ aufnimmt.

Gleichzeitig würden es ein Fünftel aber nicht gut finden, wenn in der Wohnung nebenan eine Flüchtlingsfamilie einziehen würde. 18 Prozent würden es ablehnen, neben einer türkischen Familie zu wohnen. 9 Prozent der Jugendlichen würden „fast allen populistischen Statements“ zustimmen. 24 Prozent seien „populistisch affin“ und würden damit einer Reihe populistischer Aussagen zustimmen.

Die Mehrheit der Jugendlichen bevorzugt noch einen konservativen Lebensplan. So sind für 97 Prozent der Jugendlichen gute Freunde wichtig, für 94 Prozent eine vertrauensvolle Partnerschaft und für 90 Prozent ein gutes Familienleben. Zwei Drittel der Befragten wünschen sich einmal Kinder zu haben, die in einer traditionellen Familie aufwachsen sollen. 54 Prozent der weiblichen und männlichen Jugendlichen wünschen sich in einer Partnerschaft mit Kind ein Modell, bei dem der Mann der Hauptversorger ist. Eine andere Sicht der Gesellschaft, als viele Medien dies heute noch wollen. Wir vermitteln alle Sichtweisen -hier.

Diese und tausende andere News finden Sie ab jetzt auch auf Krisenfrei.de
  • Deutschlands größte alternative Suchmaschine
  • Über 2000 News aus allen TOP Quellen
  • Unabhängig und Übersichtlich
>>> JA, ich möchte alle alternativen News auf einen Blick

23 Kommentare zu "Studie: Mehrheit der Jugendlichen misstraut Regierung"

  1. ja was glauben die denn natürlich laufen die jungen Leute den Linkspopulisten hinterher wie dem Rattenfänger von Hameln.Klar fehlt Ihnen die erfahrung hinter die Kulissen zu sehen und den Linksversifften Dreck zu durchschauen.Und es kommt auch darauf an wie man im Elternhaus über solche Dinge spricht ob man die Karten mal auf den Tisch legt.In dieser Gesellschaft wie Sie jetzt in D besteht können sich Kinder und Jugendliche keine eigene Meinung mehr bilden durch die ständige Beeinflussung der linksradikalen Medien und der gutmenschen Speichellecker die zu allem Ja und Hurra brüllen solange es nicht Sie selbst betrifft.diese Gesellschaft ist komplett krank und muss erneuert werden.

  2. Alexander v Brühl | 17. Oktober 2019 um 9:52 | Antworten

    Genau der Rattenfänger von Hameln sind die Grünen und ihre Greta Die jugendlichen werden mit Co2 und Klimaschutz maninpuliert und quatchem alles nach was man Ihnen vorgibt . Sie können nicht verstehen das unter guten und wirklich armen Flüchtlinge auch Verbrecher befinden die sich alles nehmen was ihnen nicht ztusteht Wir lesen es jeden Tag da eine Vergewaltigung da ein Mord Wo sind wir nur hingeraten wie weit und wie lang soll das noch gehen Das könen unsere Jugendliche nicht erkennen was für eine Gefahr droht nicht nur der Klimaschutz wird uns schaffen Die viel ungebildete fremden menschen die unsere Kultur und unsere Freiheit zerstören wollen Unbfähige Politiker die sich von einem Greis lenken lassen und den Bürger alles verbieten wollen – Kein Wunder das alle zu der AFD laufen , weil diese Partei für das Volk da ist Und zuerst das Volk sehen .

    • Alexander v Brühl.
      Täuschen Sie sich nicht in der AFD. Die AFD ist eine gesteuerte Opposition
      sonst wäre sie längst verboten.

  3. ehrlicherweise muss man sagen, dass diese vor sich hin welkende GroKo inkl. der Frau MERKEL und diesem witzigen SCHOLZ-o-mat jegliches Vertrauen verspielt hat.
    Vielleicht könnte ein Herrn MERZ mit Hilfe des Herrn Maaßen kurzfristig das Blatt noch wenden. Aber es braucht hierzu wohl noch einen kräftigen Tritt bei den am kommenden Sonntag Wahlen in Thüringen, pille palle ausgemerkelt, die
    GroKo muss weg, nächste Woche sehen wir dann weiter.

  4. wolfgang elsner | 17. Oktober 2019 um 10:03 | Antworten

    Ich habe vor einiger Zeit gepostet “ Diese unzivilisierten…………..“, dafür bin ich zu 4 Monaten auf Bewährung von einem Unrechtsrichter des Amtsgerichts Nürnberg verurteilt worden , der wollte wohl auf meine Kosten noch mal befördert werden!!! Das Landgericht hat die Strafe auf 3 Monate mit Bewährung, die zur hohen Geldstrafe umgewandelt wurde, geändert!!! Eigenartigerweise hatten unsere Gerichte dafür scheinbar jede Menge Luft, den dazwischen lagen 2 Monate!!! Die haben nur keine Zeit wenn es sich um Verbrechen von Asylbewerbern oder Migranten handelt, dann geht Vorgang unter Den Aktenstoß, damit Zeiten versäumt werden und keine Verhandlung mehr möglich ist!!! Wir Deutschen werden von unserer Dilettantenregierung und von der Unrechts-Justiz schlecht behandelt. Armes Deutschland solche Führung hast Du nicht verdient, weg mit dem Politikerschrott im dahinrottenden Berlin, Deutschland braucht eine positive Zukunft!!!

  5. Hermann Friedrich Goldkamp | 17. Oktober 2019 um 10:34 | Antworten

    Beten und Blockflöte spielen.

  6. Wer die aktuellen Entwicklungen aufmerksam verfolgt, wird sich nicht so naiv Chancen ausrechnen, wenn eine bisher eher ruhige Jugend zunächst denen nachläuft, die die spektakulärsten Lösungen für eine Situation versprechen, an der die Rattenfänger einen ganz erheblichen Einfluss hatten. Eine Jugend sucht sich immer einen neuen und zukunftsträchtigen Platz, vor allem dann, wenn die aktuelle Situation alles andere als rosig aussieht – so wie heutzutage. Sie wird bald ihre eigenen Wege finden und die sie „führenden“ Rhetorikspezies werden mehr bieten müssen als schöne Worte, um sich Respekt zu verschaffen. Die Herausforderungen sind heutzutage derart drängend und die Handlungsfähigkeit der führenden „Autorität“ derart schmalbrüstig, dass sich hier auch der gewitzteste Volkstribun nicht allzu nachhaltige Chancen ausrechnen kann. Wenn sich die Folgen dieser ins Rollen gekommenen Überschwemmung mit „Flüchtlingen“ immer schmerzhafter bemerkbar machen, werden sie jeden, der nicht untergehen will, dazu zwingen, sich auf die Suche nach Alternativen zu machen, die die Sicherheit für eine lebenswerte Zukunft bieten können und nicht nur vorgaukeln.

  7. Leider wird die AfD weiter Wähler verlieren durch den verblödeten Halle Mörder, kein AfD Mietglied. Es ist aber Wasser auf die Mühlen der sogenannten demokratischen Parteien. Mit lügenhaften Hassreden in Richtung AfD, einer legitim gewählten Partei. Alle haben nur im Sinn ihre eigenen dreckigen Hintergründe und Fehler damit vergessen machen. Man möchte doch gerne noch einige Jahre das eigene Volk zu Gunsten anderer ausbeuten.

  8. Wolfgang Elsner | 17. Oktober 2019 um 13:02 | Antworten

    Die Regierungen unter Merkel haben viel Unsinn gemacht! Atomausstieg, Zerstörung der Bundeswehr, Finanzkrise, Geiechenlandkrise, Flüchtlingskrise, Industrie und Bankenkrise!!! Armes Deutschland du wirst schlecht regiert!!!

  9. Reichsdeutscher sagt | 17. Oktober 2019 um 13:25 | Antworten

    DIE FRAGE MUSS UND SOLLTE DOCH SEIN WARUM GERADE DIE FIRMA SHELL DAMIT BEAUFTRAGT WURDE EINE SOLCHE UMFRAGE – STATISTIK GERADE JETZT DURCHZUFÜHREN.
    MEINES WISSENS GEHÖRT DIESER ÖLMULTI – KONZERN DOCH DEM HOLLÄNDISCHEN HOCHADELS DEM KÖNIGSHAUS.
    DIESER KONZERN IST DOCH EINER JENER TEILNEHMER DER ILLIMINATEN – CLUBS DER BILDERBERGER – GRUPPE:
    WAR ODER IST DENN NICHT DER EHEMALIGE MANN DER KÖNIGIN EIN MITGLIED DER NSDAP UND AUCH EIN SEHR GROSER BEFÜRWORTER DER EUDSSR
    DESHALB BIN ICH DER ÜBERZEUGUNG DAS DIE WAHREN ZAHLEN DIESER UMFRAGE NICHT DEN TATSÄCHLICHEN ERGEBNISSEN ENTSPRECHEN SONDERN WEIT NOCH EHER AN DIE 75 PROZENT ENTSPRECHEN WERDEN:
    DIE WÖRTER FFF STEHEN IM SECHSTEN RANG UND 3MAL 666 FRIDAY FOR FRIDAYS SIND SATANISTISCHE ZEICHEN !!!!!!!!

  10. Ehrengard Becken-Landwehrs | 17. Oktober 2019 um 14:40 | Antworten

    Was erwarten wir von einer Jugend, die noch im Lernprozeß begriffen ist?! Sie suchen sich doch immer Vorbilder oder Figuren, denen sie nacheifern können. War bisher in jeder Generation so und ist ein völlig normaler Ablauf! Es gibt aber seit Jahrzehnten ein absolutes Problem in unserem Land: Die Alliierten haben eine „Umschulung der Deutschen“ festgelegt und nach diesen Vorgaben wird seit Ende der 40iger Jahre gearbeitet. Bis dahin waren die gefälschten Schulbücher noch nicht gedruckt, nachdem sie die alten vernichtet hatten. Wir, als Kriegsgeneration, waren ja noch gut dran, da wir keine elektronischen Geräte in den entscheidenden Phasen der Entwicklung hatten, denn diese Generationen, die damit groß werden, werden so manipuliert, daß sie gar nicht mehr erkennen können, wie sie manipuliert werden. Das beginnt schon in den Kindergärten und setzt sich in Schule und Universitäten fort: man lenkt sie in bestimmte Bahnen, um sich ihrer als Werkzeug zu bedienen. Wir, die wir diesen Manipulationen in den entscheidenden Phasen nicht ausgesetzt waren, konnten noch erkennen, wenn etwas nicht stimmte und das an die nächsten Generationen weiter geben.
    DARÜBER SOLLTEN WIR AUCH MAL NACHDENKEN, BEVOR WIR URTEILEN! Es ist eine riesige Problematik, weil die heutige Jugend durch diese vorgenannten Bedingungen leicht zu lenken ist. Die Greta-Hysterie hat es doch deutlich gemacht, wie hervorragend das funktioniert! Es wird nicht mehr hinterfragt, ob etwas richtig oder falsch ist, ob die Thematik vorgeschoben wurde, um von anderen, im Hintergrund laufenden Dingen abgelenkt wird usw. Dazu sind ja oft Erwachsene nicht mehr fähig. Wie sollen es dann Kinder und Jugendliche sein?! Natürlich rennen sie einer rot-grün-versifften Ideologie hinterher, weil die was verspricht, was sie sowieso nicht hält.
    Wir wissen auch nicht, ob die angegebenen Zahlen stimmen, denn bei Umfragen bin ich persönlich grundsätzlich mißtrauisch – und das sollte man immer sein, egal, wer sie veranstaltet! Die Geschäftsleitung der Firma BRiD hat auf ganzer Linie versagt, die Bevölkerung betreffend! Nicht aber für die Drahtzieher. Für die war und ist sie die Beste, die sie je hatten, denn sie sind ihrem Ziel sehr nahe gekommen: Die Zerstörung der Familie (ist zumindest in der BRiD schon umgesetzt, mit Ausnahmen), die Zerstörung von Staaten, was leider nicht nach ihren Vorstellungen läuft, denn es regt sich Widerstand, außer in Deutschland, wo man Schlafen bevorzugt. Errichten einer Diktatur = EU, die schon einige diktatorische Maßnahmen durchgesetzt hat, obwohl sie nicht dazu befugt ist. Haben wir die EU gewählt?! Nein, sie wurde uns vor die Nase gesetzt, von „Amis“ Gnaden. Die Jugend spürt, daß hier einiges nicht stimmt. Auf ihre Fragen bekommen sie keine konkreten Antworten und man kann sie ja in bestimmte Bahnen lenken, weil ihnen das Wissen fehlt. Sie wurden von Anfang an planmäßig dumm gehalten, damit sie nicht begreifen KÖNNEN! Durch die ständigen Bestrahlungen von Handy, Smartphon und Co. wurden sie zu Zombies – und können nichts dafür.
    Nein, ich gehöre nicht zu den Leuten, die auf die Jugend zeigt, denn sie haben es nicht anders gelernt. Bei einem guten und aufmerksamen Elternhaus gelinkt es so manchen, sich aus der eingetrichterten Matrix zu lösen, aber leider nicht bei der Masse.

  11. Reichsdeutscher sagt | 17. Oktober 2019 um 15:27 | Antworten

    WIE WÄRE ES WENN DIE JUGENDLICHEN MAL SICH IHRES GEHIRNES BDEINEN WÜRDE ODER VERURSACHT DAS DENKEN SCHON MITTLERWEILE SCHMERZEN ODER WAS:
    MEINE TOCHTER IST AUCH 25 JAHRE JUNG BERUFSAUSBILDUNG – MITTLERE REIFE ; AUSBILDUNG ZUR INDUSTRIEFRAU DANN WEITERBILDUNG ZUR VOLKSWIRTIN WIRD ABER BEZAHLT TROTZ ALLEM MITTELMÄSSIG UND IST EINE BEVORZUGTE SINGEL DAS DIE BANANENREPUBLIK BRVD BERAUBT UND BESTIELT MIT DER HÖCHSSTEUER:
    ICH HABE SIE AUFGEKLÄRT DAS DIESE BRVD KEIN STAAT IST UND AUCH KEINE HOHEITSRECHTE HAT DAS SAGE ICH ALS EHEMALIGER SELBSTÄNDIGER UNTERNEHMER UND DAS IST FAKT:
    DIESE BRVD IST NICHT DEUTSCHLAND SONDERN UNSER GRÖSSTER FEIND DA JA JENER DER VASALE DER ALLIIERTEN IST
    BBBBBAAAAAAAAAASSSSSSSSSSSSSSSSSSSSTTTTTAAAAAAAAAAAAAAAA !!!!!!!!!!

    • Ehrengard Becken-Landwehrs | 20. Oktober 2019 um 14:02 | Antworten

      Exakt DAS sage ich in meinem Kommentar: Es liegt am Elternhaus, inwieweit sich die Kinder aus einer eingetrichterten Matrix rausbewegen oder in ihr verhaftet bleiben. Was das Gehirn anbelangt, so ist das bei vielen Erwachsenen schon nicht vorhanden, wie soll es dann bei Kindern vorhanden sein, denen es aberzogen wurde, dieses einzusetzen?!

  12. @ Ehrengard … Ich liebe Ihre Ausfuehrungen und die un-ab-ding_bare und not~WENDigE Weise einer tieferen Betrachtung einer jeden Themantik. Gerade in Zusammenhang mit der Forderung nach eigenstaendigem kritischen Denken und VerANTWORTung…… was Hans nicht lernt … lernt Haenschen nimmermehr kommt in den Sinn … wie sollen es die Kinder koennen, wenn Ihnen selbst die Vorbilder in der eigenen Familie fehlen ? Wie soll es die Familie koennen, wenn sie sich im Ueberlebenskampf … KonsumRausch … und in {DROGEN} ABHAENGIGKEIT von kuenstlicher Intelligenz befindet, dem einzigen, was von einer mehr oder weniger korrupten Regierung … egal wie auch immer sie hiess ueber die Jahrzehnte … gefoerdert wurde und wird ? Soweit das Auge richt …

    Zudem ist es mit dem Denken allein nicht getan … es geht um Erfuellung … um tiefe Freude …. um Geborgenheit …. um SinnHaftigkeit …. um Bedeutung … um ErlebensFaehigkeit … um die Faehigkeit fuehlen zu koennen … um die Anbindung an die natuerlichen Kreislaeufe im Innen und im Aussen …. es geht um Liebe … um Frieden … fuer die Seele in dieser grossen deutschen und darueber hinausgehenden Welten Gemeinschaft …. es geht um Vebundenheit und Verbindung … um herzerfuellte und erfuellende Zugehoerigkeit und Gemeinschaft … und es geht um EHRLICHKEIT und VERTRAUEN …

    Gesunde AusSichten koennen nur auf einem gesunden Boden wachsen … wie sehen unsere inneren und aeusseren Boeden aus ? wie nahrhaft und reichhaltig sind sie … ??? …

    Und wie soll eine Regierung … der Wirtschaftliche Interessen zum SelbstZweck erhoben schon immer wichtiger waren … und die damit einhergehenden Oberflaechlichkeiten und Verlogenheiten und Betruegereien dem Wesentlichen gegenueber im Menschen und der Natur … sowie seine Vertuschung und in die Irre Fuehrung … nicht nur in einer Jugend von heute … ueberhaupt gesunde Perspektiven erkennen, einnehmen, vertreten, entwickeln und als tragfaehiges, gestandenes und immer wieder neu entstehehndes und vertrauenswuerdiges Beispiel in wachsendem Respekt und Achtsamkeit allem Leben gegenueber jemals agieren koennen ? Wenn sie sich selber so fremd geworden ist … ohne dass sie es merkt .. und wenn sie es merken sollte .. wohin fuehrt sie das? Oder hat es sie gefuehrt ? … Scnappschuesse in jedem Bdereich des Lebens von heute spiegeln uns allen eine zutiefst eindringliche Reflexion …

    Wenn die NachWehen unbearbeitet geblieben sind … seit Generationen … von Schwarzer Paedagogik … Traumata durch Gewalt und Vetreibung … MassenMorden … Totschlag … Verrat und Verfolgung ….. Heimatlosigkeit … Stigmatisierung und verdraengten SchuldKomplexen … aus 2 Weltkriegen … UND … UND … UND … dem alle Schranken brechenden und verletzenden Ausmass einer GedankenKontrolle und geistigen Manipulation in jeder nur un – denk-baren Form … gestriger wie heutiger deutscher un-Kultur … die Grundlage unser aller Leben schon immer waren und bis heute in einer un-fass-bar gnadenlosen … ruecksichts- wie skrupellosen Weise immer noch und immer nur gewesen sind … im Grunde ??? Auf welchem Boden koennen wir damit in Frieden leben ? Woher soll die VerANTWORTung unserer Kinder kommen … koennen ??? Wessen Geistes Kind sind wir geworden? … und waren es doch nie wirklich … entfernt von dem Bilde in dem und wie Gott unsere Seelen schuf … um als Mensch geboren zu werden in diese Welt …

    Wie und Wo soll ein gesundes Deutschland auf die Fuesse kommen, wenn Schuld und Traumata der Vergangenheit unaufhoerlich wie Eiter aus allen Poren versteckter Wunden der Vergangenheit immer noch fliessen und an die Oberflaeche draengen ? Ins Licht … Sie sind nur deshalb *nicht da*, weil keiner hinguckt … man wundert sich nur leise im Inneren vielleicht … wie in Herr Gott`s Namen ist es moeglich gewesen, dass wir in dieser Situation gelandet sind ….. und was nun?

    • Ehrengard Becken-Landwehrs | 20. Oktober 2019 um 14:42 | Antworten

      Danke, liebe Marion! Aber Ihrer ist auch sehr gut! Sie schreiben noch über weitere Facetten, die in eine Erziehung mit reinspielen. Wenn wir alles mit aufführen würden, was da noch mit reinspielt, dann würde das diesen Rahmen sprengen. Ich sehe im Moment nur, was man aus diesem Land gemacht hat und wie man uns schon seit 1918, nachdem man uns diesen Krieg aufgebürdet hat, ausbeutet. Das Versailler Diktat hat uns bis in unser jetziges Jahrhundert ausgebeutet, fast ausgeblutet. Darüber liest man nirgends was! Man verschweigt uns, daß wir uns immer noch im Kriegszustand befinden (der uns aufgehalste sog. „2. Weltkrieg“, der nur die Fortsetzung des ersten großen Krieges war), daß bei uns die SHAEF-Gesetze gelten, daß ALLES bei uns (und auch anderswo!) in den letzten Jahren in Firmen umgewandelt wurde, wir noch zu keinem einzigen Zeitpunkt eine Demokratie hatten, sondern eine Diktatur ´(kontrolliert von den Amis in gemäßigter Form), die allerdings unter der Merkel-Junta gravierende Formen angenommen hat – und wir tun ALLE nichts dagegen! Auch wir nicht, die wir von vielen Dingen Kenntnis haben. Wir lassen alles zu – und das finde ich beschämend für uns! Die EU hat „eingestanden“, daß die die Massenzuwanderung nicht eindämmen könnte. Was für eine Lüge und ein Betrug! Sie könnten, aber SIE WOLLEN NICHT, weil ihr Auftrag „Vernichtung der einzelnen Staaten in Europa und Gründung einer Vereinigten Europa-Diktatur“ lautet, und genau daran arbeiten sie mit Hochdruck. Die umgeschulte Jugend (nicht alle, weil aufgelärte Eltern dahinter stehen, wie ich immer wieder bei Demos lerne) kann es nicht erkennen, sie kann es wirklich nicht erkennen, aber sie könnte es lernen! Und da schaltet sie ab, weil das ihrer Indoktrination widerspricht.
      Was nützen da die ganzen Hintergründe, Erklärungen usw.?
      Wir sitzen auf einem Pulverfaß und die Drahtzieher zündeln – mit Begeisterung! Und die Jugend dreht am Untergang mit, weil sie nichts versteht. Mir reicht ein Krieg, ich brauche keinen zweiten!!!!!! Doch darauf läuft es hinaus, denn Krieg bringt Geld für die Drahtzieher – und da spielen Menschenleben keine Rolle! Wenn ich jetzt zynisch wäre, würde ich sagen: Ein Krieg würde so manchem nicht schaden, aber es bringt nichts, denn die Menschen würden iweder nichts daraus lernen. Die Fehler wiederholen sich seit Jahrtausenden zu! SIE WOLLEN NICHT LERNEN! LEIDER!

  13. die kartellmedien gleich das lügenmonopol!

  14. Die Pöbelherrschaft zeichnet sich durch Stigmatisierung, Einschüchterung und Dogmatisierung aus. Dem Pöbel haben sich inzwischen weite Teile der Wissenschaft angeschlossen, aber auch unzählige Kulturschaffende und ein Großteil der Medienvertreter.

    • Ehrengard Becken-Landwehrs | 20. Oktober 2019 um 14:47 | Antworten

      Stimmt! Es ist immer eine Frage des Geldes und ‚wie bringe ich mich am besten zur Geltung‘!? Motto: Niemals auffallen, sondern immer mit den Wölfen heulen!
      Es werden auch die sein, die später von nichts gewußt haben!
      DAS funktioniert schon seit Jahrhunderten so.

  15. Es ist keine Kunst, sich der vorherrschenden Masse anzuschließen. Das verspricht Erfolg und Anerkennung. Aber wehe, du tanzt aus der Reihe, dann bist du deinen Professoren-Titel los und musst kämpfen für dein bisschen Leben. Es ist wahrlich einfach, mit der Masse zu schwimmen und die Wahrheit zu verraten.

  16. EINWANDERUNGSKRISE

    Wer Krieg sät, erntet Profite! Flüchtlinge ernten Andere!

    http://www.wissensmanufaktur.net/einwanderungskrise?fbclid=IwAR3Cf6QMVOyqkTU46ZEUFYXhRd7P3bA4vKDOiLO7TrIAfZD1QEvb3Wu45jc

    von Rico Albrecht

    Flüchtlingshilfe oder arglistige Umsiedlung? Auf der einen Seite werden die Menschen terrorisiert – mit Hilfe von Merkles Verbündeten. Auf der anderen Seite werden sie eingeladen – von Merkel. Die strategische Entvölkerung Syriens (Details) schwächt dieses Land zugunsten von Terrorgruppen und sorgt für Konflikte im Aufnahmeland. Also wohin mit den vielen Menschen, um zwei Fliegen mit einer Klappe zu schlagen? Nicht nach Saudi-Arabien! Dort helfen Merkel und deutsche Firmen beim Grenzschutz (Details). Die Umsiedlungsopfer müssen auf lebensgefährlichen, kostspieligen Wegen nach Deutschland, wo Merkel Grenzschutz verhindert.

    Sowohl die Umsiedlungsopfer als auch die Zielvölker (teile und herrsche) leiden unter der übergeordneten Agenda, die unter dem leicht widerlegbaren Vorwand der Humanität umgesetzt wird. Allein mit dem Aufwand und den klugen Köpfen, die Deutschland jetzt in den Streit „links gegen rechts“ investiert, hätten viele globale Probleme gelöst werden können.

    >Warum müssen Hilfsbedürftige auf lebensgefährlichen Wegen nach Deutschland kommen, obwohl die Flüchtlingslager vor Ort nur wenig Geld bräuchten?
    >Warum müssen wir das schaffen? Wer ist mit „wir“ gemeint? Und was bedeutet „das“?
    >Warum nehmen Sie die Einladung ohne Obergrenze nicht einfach zurück?
    >Warum haben wir keinen Einfluss darauf, wie viele kommen?
    Wie können Sie behaupten, dass wir unsere Außengrenzen nicht schützen könnten, obwohl ein Angebot der bayerischen Polizei vorlag, dies zwischen Österreich und Bayern zu tun? In Saudi-Arabien funktioniert es doch auch mit deutscher Technologie und Hilfe. Wie passt das zusammen.

    Syrien – Deutschland: Flüchtlingshilfe oder Umsiedlungsprogramm?

    Die Syrer brauchen Schutz vor Terror und Krieg. Aber was bekommen sie? Integrationskurse im kalten Deutschland, falls sie den Weg dorthin überleben. Es kann dem medial-politischen Komplex in keiner Weise um humanitäre Hilfe gehen, denn durch Aufbau und Versorgung von Flüchtlingslagern in der Krisenregion (oder einfach nur durch Aufhebung von Sanktionen!) hätte man vielfach und effizienter helfen können: Die Hilfen des UN-Welternährungsprogramms vor Ort wurden 2015 von umgerechnet rund 26,50 € monatlich pro Person auf nur noch 11,90 € gekürzt, was zum Überleben nicht mehr genügt (archiviert hier). Alle davon betroffenen syrischen Flüchtlinge hätten mit monatlich rund 124 Millionen Euro weiterhin in Heimatnähe versorgt werden können. Hätte die Bundesrepublik Deutschland wirklich helfen wollen, wäre dies mit relativ kleinen Beträgen möglich gewesen, niemand hätte den für manche tödlichen Weg auf sich nehmen müssen, und Deutschland müsste sich nicht verändern ohne gefragt zu werden.

    Die geringen Mittel für eine solche echte HIlfe, wären z.B. mit einer kleinen Sonderabgabe auf Rüstungsexporte leicht aus den Gewinnen wesentlicher Kriegsprofiteure zu bekommen gewesen. Doch stattdessen werden Versorgung und beheizter Wohnraum in Deutschland nun jeden Monat Milliarden Euro kosten, was in dem Durcheinander auch viele ausnutzen, die weder Flüchtlinge noch Syrer sind.

    Anstatt effektiv vor Ort zu helfen, setzte die Regierung in Deutschland im Sommer 2015 das Dublin-Verfahren für syrische Asylbewerber außer Kraft, und Angela Merkel rief zur bedingungslosen Einwanderung nach Deutschland auf. Dieser Aufruf und der drohende Hungertod in Heimatnähe wirken nun zusammen als Sog und Schub für eine faktische Zwangsumsiedlung der Syrer nach Deutschland.

    Wäre Merkels Verhalten, wie manche Kritiker vermuten, auf Geisteskrankheit zurückzuführen, könnten die Kapital- und Medienbesitzer, die sie stützen, durch eine andere veröffentlichte Meinung dem Geschehen schnell ein Ende setzen. Man muss also von Planung und Vorsatz ausgehen und fragen, wer ein Interesse an einem ausblutenden Syrien auf der einen und an einem „anderen Deutschland“ auf der anderen Seite haben könnte.

    Falls die Syrer zwischen den Fronten ihre Heimat verlieren, sind sie dauerhaft auf fremden Boden angewiesen. Sie und ihre Gastgeber würden dann gemeinsam belastet – zugunsten von lachenden Dritten. Alle Leidtragenden sollten das in friedlichem Miteinander erkennen. Den hungernd und frierend ankommenden Menschen muss nun natürlich geholfen werden und jedem Einwanderungshelfer gebührt Dank für die geretteten Menschenleben. Sie sollten aber auch wissen und darüber aufklären, welches Spiel hier gespielt wird und dass „Danke-Merkel“-Plakate völlig fehl am Platz sind.

  17. Ein Deutschland und Europa ohne das Monster Merkel und Konsorten hätte uns allen viele Probleme erspart und uns eine viel bessere und sichere Zukunft in Aussicht gestellt. Z.B. ist der Brexit darauf zurückzuführen, dass die Briten sich nicht von Merkel bevormunden lassen wollen. Wir sollten uns alle wie Briten verhalten und dieses Monster kalt stellen. Ständige Verstöße gegen unser geltendes Recht und die ungehinderte Öffnung unserer Grenzen für Völkerschaften aller Couleur mit lauteren und meist aber unlauteren Absichten und diese unkontrollierten „Invasoren“ auch noch auf Kosten der hier „schon länger Lebenden “ zu beköstigen und zu alimentieren, muss sofort aufhören und in sein Gegenteil gewandelt werden. Deshalb jetzt Schluss mit der Schmarotzerei und mit dem Monster Merkel. Die gesamte Welt macht sich schon über Deutschland lustig und hätte so ein Versagen den Deutschen nicht zugetraut. Neubürger, die später die „Renten“ erwirtschaften sollen, sind aus anderem Holz geschnitzt !!! Auch in unserem Land sollen Monster wie Merkel nichts mehr zu sagen haben.

  18. wolofgang Elsner | 21. Oktober 2019 um 10:28 | Antworten

    Jeder Züchter edler Rassepferde oder -hunde weiss, dass er für seinen weiteren Erfolg niemals
    Schlachtpferde oder Straßenköter in die Ställe lassen darf, nur unsere verdammten Politikkomiker und Regierungsdilettanten denken, dass man gemäß des großartigen Hooton aus einer erfplgreichen Superrasse einen Hottentottenstaat machen kann. wir sollten sie abwählen und in den verdienten (???) Ruhestand schicken!!!

    • Ehrengard Becken-Landwehrs | 22. Oktober 2019 um 13:56 | Antworten

      In den verdienten (???) Ruhestand?!
      Nein, hinter dicke Mauern stecken, wo sie nie wieder Schaden anrichten kann! Ich setze sie mit den Deutschenhassern Roosevelt, Eisenhower und Churchill gleich! Haben wir sie wirklich gewählt, wenn es schon vorher fest stand, das sie die Geschäftsleitung der BRiD übernimmt? Dann müssen wir sie auch nicht abwählen, sondern aus der Geschäftsleitung entfernen!

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*