+++ Tagesschau schweigt mal wieder – dieses Mal zu Ellwangen +++

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (No Ratings Yet)
Loading...
LZ Merkels Propagandasender Seite

AFD-Chef Meuthen kritisiert, dass der Afrikaner-Aufstand von Ellwangen scheinbar für einen Bericht der „Tagesschau“ zu unbedeutend gewesen sei. Meuthen ruft die Zuschauer dazu auf, das Sendeprogramm der Tagesschau genau zu analysieren. So berichte die Tagesschau allerlei Unwichtiges aus dem Ausland. Wichtige, nationale Themen würden aber immer wieder verschwiegen.

Zwischen der Tagesschau und den Nachrichtenportalen im Internet „klaffe eine riesige Lücke“. So berichte die Tagesschau lieber über die angebliche Affäre Trumps mit einer Pornodarstellerin oder über die Entführung einer Rot-Kreuz-Mitarbeiterin in Somalia, anstatt über die Vorkommnisse im eigenen Land:

Bei einem Aufstand von über 200 afrikanischen Migranten in Ellwangen wurde die Polizei von den Flüchtlingen umstellt. Die Polizei hatte einen westafrikanischen Migranten festgenommen, um ihn zur Abschiebung mitzunehmen. Die 200 Afrikaner zwangen die Polizei, die Schlüssel für die Handschellen herauszugeben und den Asylbewerber freizulassen. Der Mann aus Westafrika ist seitdem verschwunden.

Der Vizepräsident des Polizeipräsidiums Aalen kündigte an, dass die Polizei das Abschiebungsrecht durchsetzen und ihrem Auftrag konsequent nachgehen werde. Auch Stunden nach dem Vorfall berichtete die „Tagesschau“ nicht davon, auch nicht, als die Polizei selbst ausführlich darüber berichtete, „dass man mit starken Kräften sowie starker Unterstützung durch Spezialisten des LKAs“ zum Großeinsatz in der Landeserstaufnahme (Asylheim) war.

Die Polizei berichtete weiter, dass die Afrikaner jetzt planen, sich für künftige Polizeieinsätze zu organisieren, zusammenzuschließen und sogar zu bewaffnen. Nach dieser Aussage untersuchte die Polizei bei einer Razzia das Asylheim nach Waffen. 18 notorische Unruhestifter sollen in andere Asylheime verlegt werden. Auch der Togolese, der abgeschoben werden sollte, gehörte zu den Unruhestiftern.

Meuthen kritisiert, dass diese Vorfälle anscheinend weder bedeutend genug für die „Tagesschau“ noch nach deren Ansicht von Interesse für die Zuschauer gewesen seien.

 

 

Diese und tausende andere News finden Sie ab jetzt auch auf Krisenfrei.de
  • Deutschlands größte alternative Suchmaschine
  • Über 2000 News aus allen TOP Quellen
  • Unabhängig und Übersichtlich
>>> JA, ich möchte alle alternativen News auf einen Blick


Kommentar hinterlassen zu "+++ Tagesschau schweigt mal wieder – dieses Mal zu Ellwangen +++"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*