Terror in Westschweden – Migranten setzen über 100 Fahrzeuge in Brand

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (No Ratings Yet)
Loading...
Unbenanntes Design(49)

Die Städte Göteborg, Frölunda, Hjöllbo und Trollhättan wurden am Montagabend zum Schauplatz des Terrors. Migrantengangs sollen in diesen Städten über 100 Autos in Brand gesetzt haben. Löschversuche der Feuerwehr wurden durch die Gangs behindert. Erst als auch die Polizei anrückte, verzogen sich die Terror-Banden in die Vorstädte. Bislang konnte die schwedische Polizei allerdings nicht einen einzigen Täter festnehmen.

Die Banden sollen dabei in einer koordinierten Aktion vorgegangen sein. Sie waren maskiert und setzten nahezu gleichzeitig die Autos in den Städten in Brand. Die Daily Mail berichtet, dass mehrere Brände gezielt auf einem Parkplatz eines Einkaufszentrums sowie eines Krankenhauses gesetzt wurden. Auch an der Südspitze Schwedens, in Malmö, wurden Autos in Brand gesetzt. Die schwedische Polizei berichtete offiziell, dass sie die Lage unter Kontrolle habe. Bezeichnend ist die Tatsache, dass die Polizei die Gangs zwar vertrieben, aber niemanden der Kriminellen festgenommen hat.

In den schwedischen Medien wurde die Polizei als Versager hingestellt, de nicht in der Lage gewesen sei, auch nur einen Täter festzunehmen. Insider berichteten der Presse inoffiziell, dass es unter der aktuellen Regierung schwierig sein soll, adäquat gegen Randalierer vorzugehen. Die Polizei müsse sehr zurückhaltend agieren. So müssten kriminelle Randalierer beispielsweise, die von der Polizei verhaftet wurden, bereits nach kurzer Zeit wieder auf freien Fuß gesetzt werden, beklagt die Polizei. Die Polizei in Schweden habe nur einen geringen Handlungsspielraum und werden schnell als rassistisch bezeichnet, sollten Randalierer mit Migrationshintergrund festgenommen werden.

Schweden wird seit Monaten von einer massiven Gewaltwelle von jugendlichen Migranten-Banden heimgesucht. Konsequenzen haben sich bislang nicht daraus ergeben. Die Polizei ist nahezu machtlos, weil sie kaum agieren darf. In Schweden stehen allerdings am 9. September Parlamentswahlen an. Dann könnte sich das Blatt wenden, denn die sogenannten „Schwedendemokraten“, eine rechte Partei, liegt in den Umfragen derzeit ganz vorne. Sie haben u. a. die Wiederherstellung des Rechtstaates sowie die innere Sicherheit Schwedens zum Wahlkampfthema gemacht. Auch die „Alternative für Schweden“ hat an Zulauf gewonnen. Im September könnte die rot-grüne Regierung für ihre Politik die Quittung bekommen.

Diese und tausende andere News finden Sie ab jetzt auch auf Krisenfrei.de
  • Deutschlands größte alternative Suchmaschine
  • Über 2000 News aus allen TOP Quellen
  • Unabhängig und Übersichtlich
>>> JA, ich möchte alle alternativen News auf einen Blick

15 Kommentare zu "Terror in Westschweden – Migranten setzen über 100 Fahrzeuge in Brand"

  1. Hans-Dieter Brune | 15. August 2018 um 18:31 | Antworten

    Die schlimmsten Rassisten sind doch die schwedischen linksgrünen Speckmadengutmenschen, die ihr eigenes Volk versklaven und die dafür sorgen, dass ihr eigenes Volk alles erdulden muss. In Schweden regiert Dummheit und Sklaverei und Ausbeutung und Gewalt und Chaos. Die Linksgrünen haben dafür gesorgt.

  2. Die schwedische Regierung gehört abgesetzt. Das ist doch nicht mehr normal. Haben die dort nur Irre in der Regierung? Muss in Schweden eigentlich alles kaputt gehen, bevor sich das Volk endlich erhebt. Dieses schöne Schweden. Traurig und Skandalös!!! Die Menschen in Europa müssen endlich aufwachen!!!!

    • Da muß ich doch mal lachen, im Prinzip haben sie ja recht, nur sich über die Schweden aufregen, d.h. über die schwedische Regierung, ist es denn bei uns nicht ganz das gleiche. Wer fragt denn das Volk ob es das will, diese Schweinsköpfe machen doch was sie wollen, ohne Rücksicht auf Verluste.

    • Ist das bei uns anders ?
      Die Schweden sind mit diesen Zuständen uns nur etwas voraus !

  3. Haut sie weg, diese Scheiß Politiker

  4. das was sie verursachen kommt auf sie tausendfach zurück, das ist ursache und wirkung.

    die wahrheit siegt.

  5. Autos werden bei uns noch nicht angezündet, dafür werden reihenweise
    unsere Frauen vergewaltigt. Also was ist schlimmer? Wenn dann die Täter nur Bewährung bekommen und fleißig weiter machen. Wann wird das Volk endlich wach und wehrt sich??? Ich denke wenn die mal erst in der Übermacht sind , haben wir auf der ganzen Linie verloren. Dann gnade uns Gott!!!

  6. Sure 33, Vers 27: “Und Allah hat euch zum Erbe gesetzt über ihr Land, ihre Wohnstätten und ihren Besitz, und auch ein Land, das ihr vorher nicht betreten hattet.”

    Sure 33, Vers 61: “Ein Fluch wird auf ihnen liegen. Wo immer man sie zu fassen bekommt, wird man sie greifen und rücksichtslos umbringen (wa-quttiluu taqtilan).”

    Sure 47, Vers 4: “Und wenn ihr die Ungläubigen trefft, dann herunter mit dem Haupt, bis ihr ein Gemetzel unter ihnen angerichtet habt; dann schnüret die Bande.”

    2015 sah ich einen YouTube-Film, in dem ein minderjähriger „Schutzsuchender“ die Geste des Gurgelabschneidens einem Bärchen werfenden Gutmenschen gegenüber zeigte – mit hasserfülltem Gesicht! Damals schon lief es mir eiskalt den Rücken hinunter.

  7. Da kann man nur hoffen, dass es den Schweden glingt, die Wahl sehr genau zu beobachten, denn ich rechne mit Wahlbetrug im großen Stil. Sonst geht es ihnen wie Deutschland, dass sie nach der Wahl die gleichen wieder in der Regierung haben, die sie mit der Wahl abgewählt haben – obwohl keiner sie gewählt hat.

    • Ist schon sonderbar so ein Wahlausgang bei uns ! Und die nächste Wahl geht wieder so aus , egal wie gewählt werden wird !

  8. Das sind die Vorboten des Bürgerkriegs!
    Momentan noch „bürgerkriegs -ähnliche Zustände“ , aber der Staat verliert bei der steigenden Anzahl der No-Go Areas (die durch Millionen von muslimischen, barbarischen „Flüchtlingen“ anwachsen) zunehmend die Kontrolle!

    Lest dazu bitte die Bücher:

    No Go Areas, oder auch Grenzenlos Kriminell von Stefan Schubert (Schubert hat z.Zt. gerade den Bestseller Die Destabilisierung Deutschlands heraus gebracht).

    SOS Abendland, vorsicht Bürgerkrieg und Kein Schwarz, kein Rot, kein Gold (im kriminellen Migrantenstadel) von Dr. Udo Ulflotte.

    Der größte Historiker des 20. Jh. Prof. Dr. Sieferle („Finis Germania“ schrieb in seinem letzten Buch Das Migrationsproblem über den Zerfall der EU und Westeuropas von einer Transformation der Europäischen (und der deutschen) Gesellschaften in sog. „Multi – tribale, barbarische, kriminelle Gesellschaften“, bzw. Kriminelle muslimische Migrantenstaaten! (das sind keine Rechtsstaaten und später auch keine Demokratien mehr)

  9. Bei den „Migranten“ handelt es sich wie in Deutschland nicht um „Flüchtlinge“, denen nach unseren Gesetzen vorübergehender Schutz gewährt wird, sondern um „Siedler“, die in beiden Ländern von den noch „Regierenden“ erwünscht und weltweit angeworben worden sind !!! Entsprechende Anwerb-Aktionen sind in vielen Ländern bekannt. Die ganz überwiegende Mehrheit der Bürger hier bzw. „der Menschen, die schon länger hier leben“ wollen diese „Siedler“ nicht, z.B. als Ersatz für eigenen Bevölkerungsnachwuchs. In einigen Jahren wird die Bevölkerung sowieso schrumpfen müssen, da durch Roboter und Automatisierung in der Wirtschaft weniger Arbeitnehmer benötigt werden. Was also sollen wir mit diesen Siedlern, zumal sie auch noch aus anderen Kulturkreisen kommen ?
    Die Personen und „Politiker“, z.B. Angela Merkel, werden ihre verdiente Strafe noch bekommen. Egal wo sie sich in der Welt verstecken, sie werden gefangen und dann gnade ihnen „Gott“ !!!

  10. Ingrid Ehlers:
    „Autos werden bei uns noch nicht angezündet“
    Doch, in Berlin fast täglich, in Hamburg immer öfter. Allerdings sind es nicht 100, sondern 3 oder 5. Die Medien berichten da schon länger nicht mehr.

    Noch vor vier Wochen zeigte mir mein Browser die täglichen Nachrichten, und spätestens am Nachmittag kamen die einschlägigen Kriegsberichte: Messerstechereien, Vergewaltigungen, Übergriffe, Taten von Männergruppen. Das kam so sicher wie das Amen in der Kirche.
    Dann, ganz plötzlich, verschwanden diese Berichte. Nichts mehr, rein gar nichts. Es gibt keine einschlägigen Kriegshandlungen mehr, es wurde wohl ein Waffenstillstandsabkommen geschlossen. Oder war es ein Verbot für die Berichterstatter?

  11. Nicht zu vergessen, der tägliche Terror in Deutschland:

    http://www.messereinwanderung.de

    Die einzige Partei die das Thema überhaupt anspricht ist die AFD!

    http://www.afdbundestag.de/messereinwanderung

    In den Deutschen Mainstream Medien absolutes Totschweigen, ausser hier z.B.:

    http://www.epochtimes.de/politik/deutschland/www-messereinwanderung-de-afd-bundestagsfraktion-veroeffentlicht-karte-des-schreckens-antrag-an-den-bundestag-a2473228.html?text=1

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*