+++ Trauerspiel GroKo auf Biegen und Brechen +++

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (No Ratings Yet)
Loading...
Trauerspiel Groko

Mit knapper Mehrheit hatte die SPD bei ihrem Parteitag in Bonn zugestimmt, dass Koalitionsverhandlungen mit der Union aufgenommen werden. Eine Regierung soll wohl auf Biegen und Brechen zustande kommen – egal wie groß eigentlich die Unterschiede sind. Regieren mit einer Kanzlerin, deren Zeit mehr als vorbei ist. Nur sie will es nicht wahrhaben. Und Schulz nicht, dass ihn ebenso wenig jemand in diesem Land ernst nimmt.

Was für eine Regierung soll es werden, wenn zwar die Parteispitze geschlossen für ein Regierungsbündnis ist, die Basis aber nur mit Müh und Not davon zu überzeugen war? Hier scheint man begriffen zu haben, dass die Wählerinnen und Wähler weder eine Neuauflage der GroKo, noch Merkel wieder im Amt der Kanzlerin sehen wollten.

Zudem kann die Parteispitze nicht mehr erst genommen werden. Schulz und Nahles, die nach den Wahlen davon sprachen, „nie wieder eine Koalition mit Merkel – wir gehen in die Opposition“ und „wir hauen denen in die Fresse“, kann man schlicht nicht mehr ernst nehmen.

Die Spaltung in der SPD war deutlich sichtbar. Wie soll sich die Partei zudem erneuern, wenn weiter mit Merkel regiert wird und die Parteispitze nicht ausgetauscht wird? Dabei hätte die SPD eine Erneuerung dringend nötig. Nicht umsonst wird der Chef der Jusos, Kevin Kühnert immer beliebter und stärker. Er steht, wie auch ein Sebastian Kurz, für den Neuaufbruch in eine neue Zeit.

Die Alten haben ausgedient, es ist Zeit für eine umfassende Veränderung in der Politik- und Parteienlandschaft. Links, rechts, Mitte, liberal – das gibt es so nicht mehr. Eine ausgewogene Politik der Vernunft, wie es der neue Bundeskanzler Österreichs vertritt, ist der neue Weg in die Zukunft.

Neuwahlen wären die beste Alternative – allerdings nicht mehr mit den alten Statisten – sondern mit einer Runderneuerung des Personals und einer zukunftsträchtigen, modernen Politik in Berlin. Wie lange soll dieses Trauerspiel mit Merkel und Schulz noch andauern? Man kann diese beiden traurigen Gestalten mit ihren immer gleichen Aussagen nicht mehr sehen.

Watergate Redaktion 22.1.2018

Diese und tausende andere News finden Sie ab jetzt auch auf Krisenfrei.de
  • Deutschlands größte alternative Suchmaschine
  • Über 2000 News aus allen TOP Quellen
  • Unabhängig und Übersichtlich
>>> JA, ich möchte alle alternativen News auf einen Blick


Kommentar hinterlassen zu "+++ Trauerspiel GroKo auf Biegen und Brechen +++"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*