Trump: Gegen „fötales Gewebe“ für Impfstoff-Forschung

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (6 votes, average: 5,00 out of 5)
Loading...
Unbenanntes Design(2)

Die Impfstoffforschung in Deutschland scheint einen weiteren Schritt vorangekommen zu sein, wie die jetzt zugelassenen  klinischen Tests unter Beweis stellen. Wie in der Branche teils offenbar gearbeitet wird, stellte nun ein Schwesterportal dar. Danach hat Donald Trump sich höchstpersönlich dagegen ausgesprochen, „fötales Gewebe“ für die Erforschung von Impfstoffen zu verwenden. Das Gewebe soll bei den Forschungsarbeiten praktisch menschliche Lungen bei Mäusen wachsen lassen und so der Forschung weitere Testmöglichkeiten offerieren.

„Donald Trump ist bekennender Impfgegner. (Zudem setzt er sich …) gegen Spätabtreibungen und damit gegen die Abtreibungsindustrie in den USA ein. (… Dabei ist das) Geschäft mit Föten (…) allerdings bislang ein sehr lukratives Geschäft des Deep State gewesen, denn Zellen von Föten oder Teile von Föten werden in den verschiedensten Industrien für deren Produkte verwendet. Stammzellen von Föten werden in der Genforschung eingesetzt, in Impfstoffen finden sich fötale Zellen genauso wie in Anti-Aging Gesichtscremes und selbst in Fertig-Lebensmitteln wurde schon fötales Gewebe gefunden.

Wie die „Washington Times“ jetzt berichtete, hat Präsident Trump die Forschungsarbeiten eines Biotech-Unternehmens, welches fötale Zellen in einem Coronavirus-Impfstoff einsetzen will, gestoppt. Die Immunologin Kim Hasenkrug, die am Rocky Mountain Laboratory des National Institutes of Health in Montana arbeitet, hatte daher an die obersten Beamten des National Health Institutes appelliert, dass die Coronavirus-Pandemie eine Ausnahme an der Forschung von fötalem Gewebe im Zusammenhang mit der Entwicklung eines Anti-Coronavirus-Impfstoffes darstellen sollte. Sie rechtfertigte ihre Forschungsarbeiten an dem Gewebe von Föten, die aus Abtreibungen stammen.

Nach Ansicht weiterer in dem Projekt eingebundener Forscher könnten aber genau solche Experimente mit fötalem Gewebe „fruchtbar sein“. Denn kurz bevor das Virus ausgebrochen sei, hätten zwei US-Wissenschaftler „hochrelevante Entdeckungen“ gemacht. Sie hätten herausgefunden, dass Mäusen menschliches fötales Gewebe transplantiert werden konnte, das sich zu Lungen entwickelt – also zu dem Organ, in das das neue Coronavirus eindringe. Diese „vermenschlichten Mäuse“ könnten dann mit Coronaviren infiziert werden, für die „gewöhnliche Mäuse nicht empfänglich seien“, so die Wissenschaftler. Man wolle daher am Rocky Mountain Laboratory weiter an fötalem Gewebe, Mäusen und Covid-19 forschen, da Forschungsarbeiten zu möglichen Behandlungen durchgeführt werden können, so die Argumentation.

Das Labor unterstellt Präsident Trump und Vizepräsident Pence nun, dass „nichts getan werde, um einen Impfstoff gegen das Virus zu finden“. Dabei könne das Labor viel dazu beitragen, um „Hunderttausende Leben zu retten, bevor es zu spät sei“, sagte die Forscherin Hasenkrug.

Das fötale Gewebe wird von Frauen, die sich Abtreibungen unterziehen, an das Labor „gespendet“. Präsident Trump und andere Kritiker halten es für „unethisch“, dass Frauen dafür bezahlt werden, ihr Kind abzutreiben. Forschung sollte aus Steuergeldern bezahlt werden und sich nicht auf bezahlte Abtreibungen stützen, so die Kritiker.

(…) Trump setzt in der Coronakrise auf den Einsatz von Medikamenten wie Hydroxychloroquin, dem Malariamittel, das auch andere Erkrankungen heilt. Trump will Covid-19-Erkrankte sofort behandeln lassen, anstatt auf die Entwicklung eines Impfstoffes zu warten, welche bis zu zwei Jahren dauern könnte.“ Mehr dazu finden Sie hier. 

Diese und tausende andere News finden Sie ab jetzt auch auf Krisenfrei.de
  • Deutschlands größte alternative Suchmaschine
  • Über 2000 News aus allen TOP Quellen
  • Unabhängig und Übersichtlich
>>> JA, ich möchte alle alternativen News auf einen Blick

9 Kommentare zu "Trump: Gegen „fötales Gewebe“ für Impfstoff-Forschung"

  1. Niemals werde ich mir diesen Scheißdreck in meine Venen schießen lassen. NIEMALS! Wer mich impfen will, der muß schon kommen und mich holen!

  2. Bill Gates hat sich ja bereits als Welt-Präsident selbst ernannt und
    will das Fliegen erst nach der Massen-Impfung von 7 Milliarden Menschen erlauben, welches nach seiner Vorstellung erst in 18 Monaten der Fall sein wird. Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier warnte vor ein paar Tagen in einer aktuellen Ansprache vor den wirtschaftlichen Folgen der Corona-Pandemie: Die Deutschen „werden einiges von dem gemeinsam erarbeiteten Wohlstand preisgeben“.

  3. @Schopenhauer das Gift wird allerdings nicht intravenös verabreicht, sondern als „Depot“ im Muskelgewebe angelegt. So wirken die hochtoxischen (Thiomersal,Aluminium ,Formaldehyd uvm..) Beimengungen länger.

  4. Abtreibung ist Mord! Hier zeigt sich, wie großartig ein vierjähriges Kind sein kann! Voraussetzung: Es durfte geboren werden und unter der liebevollen Eltern seine Talente entwickeln:https://www.youtube.com/watch?v=zTMlrsf_8ic – Er ist erst vier Jahre alt! Doch warte ab, bis Du ihn singen hörst oder:https://www.youtube.com/watch?v=ocnqRuSyoOQ – Holland Got Talent Amira Willighagen 26 oktober 2013 oder https://www.youtube.com/watch?v=KZUzC4eti1I – Mozart, Concerto No.3 in D major Elisey Mysin/cadence Elisey Mysin/ Young pianist and composer – Man stelle sich mal vor, diese und noch viele großartige Kinder wären einem Abtreibungsmord zum Opfer gefallen! Warum sind diese Kindermorde 1974 erlaubt worden?

  5. Pflichtimpfungen? Nie und nimmer! Noch dazu mit, unter enormen Zeitdruck entwickelten Impfstoffen und riesigen Gewinnaussichten der Pharmakonzerne.
    Nur mal ein Beispiel:
    Zwischen 1955 und 1963 würden Millionen von Menschen mit der Polio-Impfung beglückt. Leider kam man dann erst 1960 darauf, dass der Impfstoff verunreinigt war (SV40). Damals hatte man nicht die technologischen Möglichkeiten und Kenntnisse diese Verunreinigung zu erkennen, bis eben 1960. Seitdem steht SV40 unter Verdacht, Krebs zu begünstigen, auszulösen.
    Die Fachwelt ist gespalten, je nach Auftraggeber der diesbezüglichen Studien – ist ja nichts Neues….
    Wenn nun demnächst ein Impfstoff aus dem Zylinder gezaubert wird und sofort auf die Menschheit losgelassen wird, noch dazu als Pflicht, dann ist allerhöchste Vorsicht geboten! Die Pharmakonzerne machen ihren Reibach, die Politiker stehen als „Retter“ da – aber, was ist dann mit möglichen Folgeschäden, auch Jahre später?

    Pflichtimpfung, nein Danke.
    Leider wird der Hase aber so laufen, dass man ins Ausland nur mit gültigen
    Impfpass reisen dürfte. Da werden die Typen der WHO schon mal gute Arbeit leisten…..

  6. grüß euch,

    die menschen schnallen es immer noch nicht wer die GUTEN sind.
    es ist traurig wie sich die menschen durch andere in die IRRE leiten lassen.
    ein IMPFSTOFF herzustellen dauert 2jahre, um ihn zu TESTEN nochmal 2jahre, ich komme aus dem medizinischen bereich, ich weis was baläuft.
    die wahrheit siegt auch hier.
    WWG1WGA

    • Sehr gut Silvia, ich lasse mich nicht Impfen, as ist doch nur Gift,
      warum schreibt man nicht darüber, wie man sich richtig ernährt,wer sich gut ernährt wird nie krank, nach den Motto es wird die Zeit kommen wo es keine krankheiten mehr gibt, denn krankheit ist die Folge von falsch gesteuerten Gedanken,. 000000

  7. Wie man sich adäquat gegen die CORONA-Zwangsimpfung durch die NAZIS wehrt …

    Gehören Sie auch zu den Menschen, die sich auf das von der Pharma-Industrie ausgearbeitete Glaubens-Manifest für Impfungen verlassen?

    Gehören Sie auch zu den Menschen, wie die Geldgeber der Impfstoff-Entwickler, daß man gegen die vermeintliche Überbevölkerung etwas tun müsse?

    Gehören Sie auch zu den Menschen, die meinen, daß Neurotoxine innerhalb von Impfungen Ihre Immunabwehr gegenüber Covid-19 verbessern?

    Gehören Sie auch zu den Menschen, die Nebenwirkungen, wie eine Autoimmunerkrankung, Autismus, Unfruchtbarkeit oder Tod für eine normale Grippe in Kauf nehmen?

    Gehören Sie auch zu den Menschen, die meinen einen Impfstoff mit einem Biomarker als digitales Zertifikat ID2020 als Eintrittskarte für die Welt zu benötigen?

    Gehören Sie auch zu den Menschen, die glauben, daß es sich nur um einen Zufall handelt, daß die größten Pharma-Industrien der Nazis in Genf und Basel ihren Sitz haben?

    Gehören Sie auch zu den Menschen, die glauben, daß es sich nur um einen Zufall handelt, daß der Sitz der WHO und der BIZ in der schönen „neutralen“ Schweiz liegt?

    Gehören Sie auch zu den Menschen, die glauben, daß die noch über 80 aktiven NS-Gesetze der BRD mit all den Kriegen in der Welt nichts zu tun haben?

    Nein? Dann solidarisiert Euch endlich!

    CORONA-Zwangsimpfung, ein weltweit geplanter Genozid zur Bevölkerungsreduktion
    https://aufgewachter.wordpress.com/2020/04/16/kampagne-zur-corona-zwangsimpfung-ein-weltweit-geplanter-genozid-zur-bevoelkerungsreduktion-gestartet-solidaritypledge/

  8. Wann erhebt sich der Deutsche endlich das er wieder seine Freiheit und Souveränität bekommt

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*