Trump trocknet Deep State Organisation WHO aus

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (6 votes, average: 4,83 out of 5)
Loading...
Unbenanntes Design(5)

Die Weltgesundheitsorganisation (WHO), die am 7. April 1948 gegründet worden ist, gehört offenbar zu den Organisationen, die nicht immer zum Besten der Weltbevölkerung handelt. Diese Organisation dürfte eher im Sinne ihrer Sponsoren handeln, die eine ganz eigene Agenda verfolgen. Die WHO ist inzwischen mehrheitlich von privaten Geldgebern abhängig, denn die freiwilligen Regierungszuschüsse der 194 Mitgliedsländer reichen längst nicht mehr aus. Zu den privaten Sponsoren der WHO gehören die Rockefeller Foundation, die Bill & Melinda Gates Foundation sowie Pharmakonzerne wie GlaxoSmithKline. Hier werden wir darüber künftig genau berichten. Wie sehr die Gesundheit und Freiheit der Menschen dieser Organisationen tatsächlich am Herzen liegt, dürfte sich inzwischen jeder selbst beantworten können.

Präsident Donald Trump erklärte bei der Pressekonferenz am Dienstag, dass die WHO, die bislang zu großen Teilen von den Vereinigten Staaten unterstützt wurde, sich jedoch sehr an den Interessen Chinas orientiere. Man „müsse da nun genauer hinsehen“, sagte Trump, vor allem im Hinblick darauf, dass die WHO den USA empfohlen hatte, die US-Grenzen für Einreisende aus China sowie die chinesischen Grenzen offen zu lassen. Zum Glück hätten die USA diesen „Rat“ der WHO nicht angenommen, sondern rechtzeitig (Ende Januar 2020) die Einreise für Menschen aus China gestoppt, sagte Trump. Warum also hat die WHO der US-Regierung einen solchen Rat gegeben, fragt Trump in seinem Tweet und kritisiert die „fehlerhafte Empfehlung“ der WHO.

Könnte es nicht sein, dass die WHO schlicht im Interesse von Bill Gates & Co. handelt? Könnte es das Ziel dieser Organisation gewesen sein, die Verbreitung des Covid-19-Virus in China weltweit voranzutreiben, damit von Bill Gates und den Pharmakonzernen finanzierte und hergestellte Impfungen schnell und flächendeckend angewendet werden können? Entsprechende Äußerungen über Vorschläge von weltweiten Massenimpfungen sowie einer Zwangschippung bzw. Impftätowierung hat Bill Gates bereits getroffen. Trump wirft der WHO schwere Fehler in ihrer Reaktion auf die Ausbreitung des Virus vor und will nun alle Zahlungen an die WHO prüfen lassen und ein mögliches Einfrieren der US-Zahlungen ins Auge fassen. Damit treibt er die Austrocknung des Sumpfes weiter voran.

Diese und tausende andere News finden Sie ab jetzt auch auf Krisenfrei.de
  • Deutschlands größte alternative Suchmaschine
  • Über 2000 News aus allen TOP Quellen
  • Unabhängig und Übersichtlich
>>> JA, ich möchte alle alternativen News auf einen Blick

9 Kommentare zu "Trump trocknet Deep State Organisation WHO aus"

  1. Ich wünsche Präsident Trump, dass es ihm gelingt, den Sumpf der WHO und der UNO trockenzulegen. Beide Organisationen arbeiten nicht im Sinne der Menschheit, sondern nur einer bestimmten Klientel, die sich aus Hochfinanz und Superreichen zusammensetzt. Speziell die UNO handelt seit ihrer Gründung mit dem Ziel, Deutschland zu schaden oder es gar zu zerstören.

  2. Beten wir für Donald Trump und seine Mitstreiter das es ihnen gelingt diesen Sumpf „Deep State“ endgültig auszutrocken – und zuu zerstören! Zum Wohle Aller Menschen, der Natur und der Erde generell.

  3. Nicht nur WHO und UNO, sondern auch der Unterarm der UNO, die UNEP mit dem darin integrierten IPCC (https://youtu.be/UkXIkH2n-QE) sind einzig und allein dazu da um uns zu verarschen. Gleiches gilt in Deutschland für die DHU (Deutsche Umwelthilfe) oder das RKI (Robert Koch Institut). Beim IPCC wissen wir ja schon seit Jahren, dass die dort beschäftigten „Wissenschaftler“ den Auftrag haben den antropogenen Klimawandel nachzuweisen. Da wo es nicht klappt, wird gelogen und gebogen was das Zeug hält. Das geht von gefälschten Messdaten der verschiedenen Wetterstationen (https://youtu.be/EcwmmhmrVUw), über falsche Rechenmodelle (Differentialgleichen https://youtu.be/_mlyZAf-5WA), physikalisch nicht anwendbare Gesetzmäßigkeiten (Treibhaus https://youtu.be/8nWUhl_q5NU) bis hin zu nicht haltbaren Stoffeigenschaften (CO2 Absorbtionsfähigkeit https://youtu.be/uyatWldokc4).
    Leider hat es in der Klimahysterie geklappt die Massen für dumm zu verkaufen und ohne Bildung und kritischen Verstand wird es bei der Coronakrise auch klappen. Die Regierung Merkel feiert sich schon als guter Kriesenmanager und das böse Virus ist am Finanzcrash schuld. Leider kann es keiner haftbar machen…

  4. WHO, You´re fired! Grab ´em by the pewsee.

  5. leute,

    geht bitte auf
    https://www.youtube.com/cchannel/UCX9J_T4Gif8Ir1mps14EnKA
    wenn ihr auf dem laufenden sein wollt?
    die wahrheit siegt.
    WWG1WGA

  6. Sylvia, leider gehen Deine Links nicht. Hast Du einen Titel?

  7. simply4truth | 27. Mai 2020 um 19:18 | Antworten

    Als Hinweis zu Sylvia`s Link:
    X22 Reports laden:
    Wie z.B. : Schattenpräsidentschaft wurde aufgelöst v. 10.05.20 Glob.Cha….
    und weiter mindestens 3 brisante Dokumentationen, die es in sich haben und Wahrheit
    verkünden, OK!

    Dennoch ist es besser, wir alle dokumentieren weniger und gehen [naiv oder jein] im Licht Des, der Geist und Wahrheit ist:
    “ Jesus Christus “ Man weis, niemand will es noch hören, denn wir sind überrant durch
    den Geist der Gewissenlosigkeit und des Urbösen. weiteres “ Rien ne va plus “
    Ansonsten Q , Potus und auch Wladimir P. finden den Herrn nicht so übel, OK?
    Think Twice !!!!! Anmerkung: Das der Botschafter Der USA Mr.Grenell aufgibt erscheint im Zusammenhang doch sehr eigentümlich !? Ansonsten sollte wir auf das obzöne
    Gewäsch von merkel & Cie nicht mehr hören… Ja die will auch die Briefwahl, doch es ist eher anzunehmen, daß diese Kreatur dann bereits verschwunden ist.

    Denn hierüber wurde oft ausgesagt, nun ja nennen wir kommentiert!

    Shalom!

    M a r a n a t h a

    Vaya Con Dios

    PS: Was die genannten Rothschild Sklavenorganisationen angeht, so ist die Anmerkung im Grundsatz Komment Alex, OK, doch da wird sich und hat sich einiges rogoros geändert. X 22 schauen !

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*