UN arbeitet mit China an Big-Data-Rechenzentrum

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (2 votes, average: 3,50 out of 5)
Loading...
Unbenanntes Design(37)

Laut einem Bericht des „Wall Street Journal“ arbeiten China und die Vereinten Nationen (UNO) gemeinsam an einem Big-Data-Rechenzentrum, welches in China eingerichtet werden soll. Das „Global Geospatial Knowledge and Innovation Center“ befindet sich in der letzten Phase der Genehmigung und ermöglicht der Kommunistischen Partei Chinas, der KPC, ganz offiziell den Zugriff auf sämtliche Daten der UN-Mitgliedsstaaten. Die Beamten, die das Abkommen im Namen Chinas und der UN unterzeichneten, waren beide Chinesen.

Der Big Data Komplex wird detaillierte Karten enthalten, von der Topografie über die Infrastruktur bis hin zum menschlichen Verhalten über alle Zeitzonen hinweg und rund um die Welt. Die UN in New York haben sich mit Peking zusammengetan, um gemeinsame Datendrehscheiben einzurichten. Berichten zufolge werden sie ihren Sitz in China haben. Dies geschieht, während die US-Regierung daran arbeitet, den Datenfluss nach China zu begrenzen.

Zudem sei ein Forschungszentrum zur Datenauswertung aus den UN-Mitgliedsstaaten geplant sowie ein weltraumbezogenes Zentrum um Chinas Macht bei der Satellitenüberwachung aufrechtzuerhalten. Auf der Webseite der UNO wird erklärt, dass sowohl Geodaten als auch alle Daten über soziale Aktivitäten gespeichert und ausgewertet werden sollen. Der Plan zur Einrichtung des Big Data Komplexes wurde im Juni 2019 festgelegt.

Die beiden Unterzeichner des gemeinsamen Vorhabens waren Ning Jizhe, Leiter des Nationalen Statistikamtes Chinas sowie der UN-Untergeneralsekretär für wirtschaftliche und soziale Angelegenheiten, Liu Zhenmin. Die Absichtserklärung für den Bau des Rechenzentrums trägt den Titel: „Vereinte Nationen – Nationales Büro für Statistik – Institut für Big Data“. Die Zusammenarbeit Chinas mit den Vereinten Nationen könnte es dem kommunistischen digitalen Totalüberwachungsstaat China ermöglichen, digitale Überwachungsmethoden schrittweise auf alle UN-Staaten auszurollen und die Spionage zu perfektionieren. Wir verfolgen den Fall hier. 

Diese und tausende andere News finden Sie ab jetzt auch auf Krisenfrei.de
  • Deutschlands größte alternative Suchmaschine
  • Über 2000 News aus allen TOP Quellen
  • Unabhängig und Übersichtlich
>>> JA, ich möchte alle alternativen News auf einen Blick

2 Kommentare zu "UN arbeitet mit China an Big-Data-Rechenzentrum"

  1. TheLORD `s Truth is Victory | 28. Oktober 2020 um 13:11 | Antworten

    Na das war doch wohl klar wie klärchen daß dieses Reptil merkel voranschreitet im Geist der Dunkelmächte und die BRiD eh 2 mal verkauft hat , nun wohl mit allen Konsquenzen, Technik KnowHow
    dem marxistischen China , Huawei da läuft 5 G auf vollen Touren. Was wird aus Trump mit den
    Patrioten , ja oder Nein, sieht das nach dem Endspiel zur NWO aus. Niemand weis es und kann es bestimmen, ausser DEM, der der Schöpfer aller Dinge ist und das Höchste Gesetz für alle
    Planetarien und Lichtwesenheiten der Galaxien ist, denn Ihm wurde übergeben alle Macht in Kraft
    un Herrlichkeit, zu tun was Ihm beliebt, auch das Gericht über die Erde. Nicht merkel & Xi haben dieses Recht und die Macht. Die tun so als ob und sind nichts gegen die geistige Kraft
    der Allgegenwart des Allmächtigen und Allgegenwärtigen Gottes und die wissen es. Doch man kann den Gojim vormachen was man will, die Geschichte der Menschen hat es gezeigt durch manipulation
    unserer DNA bis zur falsch wissenschaftlich ausgelegten Junk DNA ,
    vorgesehen bis zur 0 Dimmension im Plan Covid und Impfterror bis zum Tod aller Gojim. Merken wir es eigentlich nicht mehr, na klar, wir merken nichts mehr , weil wir es nicht mehr können, wohl kaum ??? So sagen wir:
    “ Nicht mehr quälen Satan merkel , die cdu , spd, vor allen grünen Psychopathen und Pädophilen
    wählen, daß ist was merkel von uns mit ihren zionisten will. Alle Wahlen in dieser NGO Finanz
    GmbH sind von vorneherein ungültig und wir lassen es geschehen gegen allem Recht gegenüber
    diesen Nachfolgenazis !!!!!!

    Doch die Hoffnung bleibt, denn diese verkommenen, mordlüsternen NWO Psychopathen werden
    fallen und da geht kein Weg dran vorbei. Die Geschichte aller Wesenheiten hat immer gezeigt, das Licht und Wahrheit den Endsieg erringen werden, so wird es sein und so steht es geschrieben.
    Vertrauen wir doch auf Licht und Wahrheit und gehen weiter den nur einen gangbaren Weg
    in Frieden und internationaler koexistentieller Gesinnung zu einem Volk, doch nicht als Sklaven dieses perversen mörderischen Systems , sondern einzig und allein wird entstehen das souveräne,
    friedliebende und weise Volk des Einen Herrn!!!!! Shalom/Salam!

    Deshalb gehen wir mit Gott und da mag man uns noch soviel erzählen über falsche Götter und
    Dunkelwesenheiten und Propheten , es wird uns nicht beeinflussen in eigener Entscheidung eines
    Jeden von uns .. Wir sind das Volk und nicht anders!!!!!

    Vaya con D I O S

    M a r a n a t h a

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*