Und wieder ein Leugner: Nobeltreisträger meint, Maßnahmen haben mehr Tote als Gerettete gebracht

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (3 votes, average: 4,33 out of 5)
Loading...
Unbenanntes Design(12)

Neuer Stoff für die größeren Medien in Deutschland. Ausnahmsweise ist kein deutscher „Leugner“ am Werk (die Bezeichnung „Leugner“ wird in Deutschland von den besseren Medien inzwischen etwas inflationär gebraucht), sondern ein Brite. Michael Levitt heißt der Mann, ist Biophysiker und hat den Chemie-Nobelpreis erhalten. Der wiederum kritisiert natürlich nicht die deutschen Maßnahmen, sondern die britischen. Die Briten aber haben sich mit dem Lockdown ohnehin schwerer getan als die Deutschen. Deshalb haben die Deutschen sich über die Briten beschwert, ihnen ging es immer noch nicht weit genug. Der Brite Levitt also, ein Naturwissenschaftler wie die DDR-ausgebildete Kanzlerin, nur mit einem ernsthaften Nobelpreis, gab nun zum besten, dass der Lockdown in vielen Ländern mehr Tote verursacht habe, als er gerettet hat.

Gegenbeweise? Gibt es nicht

Bevor die Bessermedien nun mit dem Finger auf Levitt oder gar diese Redaktion zeigen: Einen Gegenbeweis für diese These kann es nicht geben, insofern überall die Maßnahmen in der einen oder anderen Weise umgesetzt worden sind. Wir wissen es also nicht. Lassen wir Levitt zu Wort kommen: „Ich glaube, die Abriegelung hat keine Leben gerettet“, „Ich glaube, dass das eigentliche Virus das Panikvirus war. Aus Gründen, die für mich nicht nachvollziehbar waren, gerieten die Verantwortlichen und (dann) die Menschen in Panik, und ich denke, dass es einen großen Mangel an Debatten gab“.

Zur Beachtung: Er leugnet das Virus nicht, diese Redaktion leugnet das Virus nicht, auch wenn dies in den Augen der anderen Medien so sein sollte. Levitt jedoch ist der Auffassung – nach eigenen Berechnungen, „dass irgendetwas außer einer Art von Ermüdungseffekt das Virus tatsächlich gestoppt hat“. All dies kann stimmen – ist aber noch nicht einmal besonders bemerkenswert, insofern es zahlreiche Meinungen dieser Art gibt und gab. Ein Satz jedoch ist/war wichtig: „Ich denke, dass es einen großen Mangel an Debatten gab.“ Gemeint: Debatten, in denen verschiedene Meinungen zugelassen sind. Hier können Sie mitdebattieren. 

Diese und tausende andere News finden Sie ab jetzt auch auf Krisenfrei.de
  • Deutschlands größte alternative Suchmaschine
  • Über 2000 News aus allen TOP Quellen
  • Unabhängig und Übersichtlich
>>> JA, ich möchte alle alternativen News auf einen Blick

3 Kommentare zu "Und wieder ein Leugner: Nobeltreisträger meint, Maßnahmen haben mehr Tote als Gerettete gebracht"

  1. Ich bitte Euch mit Ernst darum, die Überschriften bitte besser zu formulieren.
    Die Aussage der Überschrift zu diesem Artikel ist doch schrecklich, als Beispiel.
    Die ersten drei Sekunden zählen, beim Kennenlernen von zwei Menschen.
    Am Anfang stand das Wort steht in den Schriften. Dem Wort muß also eine sehr starke Bedeutung und Kraft innewohnen. Gerade die Deutsche Sprache hat eine Ur-Kraft, die ihresgleichen wirklich sucht auf diesem Planeten. Es ist eine Ingenieurssprache weil wir damit sehr exakt und präzise formulieren können. Wenn wir die Kraft unserer Sprache falsch nutzen, dann wäre das doch sehr schade.

  2. André Uwe Dürner | 4. Juni 2020 um 4:38 | Antworten

    Sehr guter Kommentar Apache 🙂

    Immerhin war deutsch lange Zeit die Sprache der Gelehrten, da mit ihr alles am besten zum Ausdruck gebracht werden konnte!

    Und was das Panikvirus betrifft:
    „Es ist Aufgabe der Politik das Bedrohungsgefühl der Bedvölkerung zu stärken“

    Von welcher Unperson diese Zitat stammt dürfte inzwischen jeder wissen, so oft wie es bereits von mir angebracht wurd

  3. Müssen die Politiker ihre Familien hoch honorieren damit sich diese nicht vollends abwenden.
    Bei so viel Müll und Lüge.
    Schäubles Tochter bei der ARD-Direktion aktuell. Voll unabhängig ist das oder Privatsender!
    Warten wir ab bis die gesteuerten Eliten „unser Land“ völlig demoliert und verwüstet haben scheint doch deren Ziel zu sein?
    Vom Schreiben hier ändert sich nichts., Alle wissen das Drosten und die Falschtest Zähler Betrüger sind also Aufstehen Leute! Masken nur für den Winkelschleifer verwenden.
    GEZ Wahnsinn blockieren Propaganda und Sprachrohr der Konzerne/Firma- Bundestag.
    Grippeimpfung enthält H1N1 Corona Sars 1 das könnte eine erneute Welle werden.

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*