UNFASSBAR: Finanzminister SCHOLZ mietet Wohnung bei CHEFLOBBYIST

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (No Ratings Yet)
Loading...
Unbenanntes Design(53)

Die deutsche Politik ist bestechlich, scheint es. Besonders Finanzminister Scholz hinterlässt in vielen Fragen einen faden Beigeschmack, meinen kritische Beobachter immer wieder. Nun ist ein besonders pikanter Fall aufgetaucht: Der Finanzminister mietet sich in Potsdam bei einem Cheflobbyisten ein, der Milliardäre, Konzerne aus dem deutschen Aktienindex Dax und Regierungen berät. Der möchte seinen „Kunden“ Türen öffnen, wie es in einem Bericht der „Bild am Sonntag“ jetzt heißt.

Cheflobbyist mit Direktzugang zum Finanzministerium

Scholz hat diese Anmietung unumwunden zugegeben. Der Finanzminister gab auf Anfrage des Blattes an, dass er am 29.9.2017 vom Vermieter „Siegmar Mosdorf“ eine Nachricht erhalten habe, dieser würde gehört haben, die Frau von Scholz – neue Ministerin im Bundesland Brandenburg – würde eine Wohnung suchen. So haben Scholz und seine Ehefrau in Brandenburg, hier Potsdam, die angebotene Mietwohnung angenommen.

Sie würden 12,90 Euro je Quadratmeter zahlen, die Bild indes meint, eine „vergleichbare Wohnung in dem Haus“ würde nun mit 15 Euro online avisiert. Die Hauptkritik von Beobachtern allerdings entzündet sich nicht an dieser Mietdifferenz, die bei 85 qm allerdings mehr als 200 Euro pro Monat ausmachen würde.

Vielmehr ist es erstaunlich, wie sensibel die Angelegenheit bislang behandelt wurde und wie rabiat Scholz argumentiert. Denn Ende September 2017 war fast absehbar, dass nicht nur Scholz‘ Ehefrau, die auch über wichtige Kontakte verfügt, vor Ort sein würde. Sondern auch Scholz wusste, dass die SPD im Bund Chancen bieten würde. Sie hatte immerhin die Bundestagswahl krachend verloren.

Doch zumindest nach seiner Wahl zum Finanzminister hätte Scholz als Mieter eines Unternehmensberaters mit zahllosen Kontakten und Interessen vom Vertrag zurücktreten können. Wegen eines vermutlichen Interessenkonfliktes. Scholz meint, der Berater würde auch ohne Mietvertrag im Zweifel Kontakt zu ihm knüpfen könne. Nur: Die Wege werden auf diese Weise noch kürzer. Und es gibt politische Sitten, die dieser Finanzminister offenbar gerne umgeht. Denn Scholz beschäftigt etwa einen früheren Banker von Goldman Sachs – in einem sozialdemokratisch geführten Ministerium.

Diese und tausende andere News finden Sie ab jetzt auch auf Krisenfrei.de
  • Deutschlands größte alternative Suchmaschine
  • Über 2000 News aus allen TOP Quellen
  • Unabhängig und Übersichtlich
>>> JA, ich möchte alle alternativen News auf einen Blick

2 Kommentare zu "UNFASSBAR: Finanzminister SCHOLZ mietet Wohnung bei CHEFLOBBYIST"

  1. Vielleicht kann auch dort gleich ne Weiterbildung stattfinden?

  2. Zu diesem manipulierbaren, nur auf das eigene Wohl bedachten Misthaufen, möchte ich mit Goethe sagen: Heinrich, mir graut vor dir! Ach, er heißt ja Olaf, wurscht, dann halt mit Olaf!!!

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*