UNFASSBAR: Flüchtlingshilfe-Verein veruntreut GELDER

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (No Ratings Yet)
Loading...
Flüchtlingekassemerkel

Die Flüchtlingshilfe ist ein Produkt dessen, was Kritiker als „Gutmenschentum“ bezeichnen. Menschen, die sich zusammenschließen oder spenden, um die Flüchtenden hier mit Hilfe in Form von Lebensmitteln, Geld oder Ratschlägen zu versorgen. Nun ist ein unfassbarer Skandal aufgedeckt worden. Nach einer Meldung des „Express“ hat ein Vorstandsmitglied eines Flüchtlingshilfevereins in die Kasse gegriffen. Daher ist er verhaftet worden.

2 Millionen Euro verschwunden

Dabie hat er insgesamt wohl 2 Millionen Euro veruntreut – wie es juristisch korrekt heißt -, so die Angaben bzw. die Anklage. Der Verein selbst soll dabei nicht mitgewirkt haben, ist also neben den Flüchtenden „betroffen“ und nicht Täter.

Es handelt sich um den Verein „Zof“ in Duisburg. Der hat nach den vorliegenden Angaben etwa 1.000 Helfer um sich versammelt, die zu Hochzeiten der Flüchtlingsbewegung ganze Arbeit geleistet haben. Dafür erhielten sie durchaus die Anerkennung der Politik, die sich damals gerne im Kreis der unterstützenden Helfer zeigte.

Nun ermittelt die Staatsanwaltschaft. Deren Angaben zufolge geht sie davon aus, dass das Vorstandsmitglied Deniz A. Geld für Urlaubsreisen, Leihwagen bis hin zu Schmuck entwendet habe. Der „Express“ selbst recherchierte noch weiter. Das Ergebnis ist erschütternd:

Das Geld ging auch an Sportvereine, die Sponsoren-Eintragungen auf ihren Trikots trugen, also mit der Aufschrift „Zof“ sowie dem Abzeichen des Vereins. Auch soll A. das Geld für den Kauf einer Eigentumswohnung missbraucht haben.

Der eigentliche Skandal: Das Geld hatte vor allem der Staat bereitgestellt, hier das Land NRW sowie Bezirksregierungen. Wie das Geld verwendet wurde, hat der Verein nicht kontrollieren können oder wollen. Es gab keine vernünftige Buchhaltung und damit auch keine Kontrolle der eingereichten Rechnungen, der Rechnungsaussteller (hier soll es sogar Vetternwirtschaft gegeben haben) und letztlich überhaupt keine Übersicht.

Genau dies aber sind die Vorwürfe, die ohnehin im Zusammenhang mit der Flüchtlingsarbeit stets erhoben werden – die fehlende Kontrolle über die Verwendung des Geldes. Eine Folgeerscheinung der Merkelschen Flüchtlingspolitik.

Diese und tausende andere News finden Sie ab jetzt auch auf Krisenfrei.de
  • Deutschlands größte alternative Suchmaschine
  • Über 2000 News aus allen TOP Quellen
  • Unabhängig und Übersichtlich
>>> JA, ich möchte alle alternativen News auf einen Blick

Kommentar hinterlassen zu "UNFASSBAR: Flüchtlingshilfe-Verein veruntreut GELDER"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*