UNFASSBARER Skandal: UN fördert die Migration OHNE Verfolgung – Merkel-Deutschland macht mit

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (No Ratings Yet)
Loading...
Migranten 2.7.2018

Die UN hat quasi Wanderungsbewegungen beschließen lassen. Und Deutschland hat sich dazu verpflichtet, diese Wanderungsbewegungen weltweit zu UNTERSTÜTZEN. Wir haben an dieser Stelle darüber bereits berichtet und müssen diesen Bericht nun ergänzen. Denn die Wanderungsbewegungen sollen auch dann unterstützt werden, wenn es nur um die bessere Versorgung und um Wohlstand geht. Nicht aber um Flucht vor – beispielsweise – politischer Verfolgung oder Folter. Norbert Häring befürchtet dazu auf seinem Blog „norberthaering.de“ bereits, die Bewegung sei zu fördern, weil die Industrie sich billige Arbeitskräfte auf einfache Weise sichern wolle.

Unfassbare Artikel…

In Deutschland selbst hat kaum jemand darüber berichtet. Insofern ist es schon unsere Pflicht, dies ergänzend zu den bisherigen Berichten noch zu differenzieren. Es geht um das „Globale Abkommen für sichere, geordnete und reguläre Migration“. Nach Häring sollen die großen Konzerne dafür auf dem Weltwirtschaftsforum kräftig Lobby betrieben haben.

Bislang fehlt zwar noch die offizielle Unterschrift unter das brisante Dokument, die aber dürfte zumindest bezogen auf Deutschland im Dezember nur noch eine Formsache darstellen. Abgestimmt wird darüber bei uns erneut nicht.

Die USA und Ungarn übrigens werden nicht unterzeichnen.

Ein guter Grund dafür ist der Vertrag selbst. Denn es heißt:

„Wir erkennen an, dass Migration eine Quelle von Wohlstand, Innovation und nachhaltiger Entwicklung in unserer globalisierten Welt“ sei, heißt es in dem Vertragswerk. Die Nutzenargumente seien den Bürgern dabei jeweils zur Verfügung zu stellen. Sonst käme es zu den berühmten Fake News. Die ja offenbar gar nicht so falsch sind, wie auch dieser Vertrag erneut zeigt. Die dazu passende Erklärung wieder findet sich im Vertragswerk. Ziel Nr. 17 sieht vor:

„Wir verpflichten uns (…) Ausdrücke, Handlungen und Manifestationen von Rassismus, Rassendiskriminierung, Gewalt und Fremdenfeindlichkeit und damit verbundener „Intoleranz“ gegen alle Migranten“ abzulehnen und dem einen wirksamen Protest entgegenzustellen.

Dafür sollten die objektiven und hochwertigen Berichte in den Medien „gefördert“ werden.

Und an dieser Stelle können wir uns das Machwerk auch sparen – Sie wissen, in welche Richtung es geht. Deutschland fördert die Migration und sperrt unliebsame Aussagen. Merkel-Deutschland 2018.

Diese und tausende andere News finden Sie ab jetzt auch auf Krisenfrei.de
  • Deutschlands größte alternative Suchmaschine
  • Über 2000 News aus allen TOP Quellen
  • Unabhängig und Übersichtlich
>>> JA, ich möchte alle alternativen News auf einen Blick

12 Kommentare zu "UNFASSBARER Skandal: UN fördert die Migration OHNE Verfolgung – Merkel-Deutschland macht mit"

  1. Ein Gerneralstreik würde helfen.
    Aber selbst dazu sind die Deutschen zu dämlich.
    Nicht erst seit heute. Sondern schon mehr als 100 Jahre Verblödung.

  2. Hans-Dieter Brune | 21. Juli 2018 um 21:44 | Antworten

    Das wäre ein V erbrechen gegen das Deutsche Volk, das Deutschland mit seinen Schweißtropfen aufgebaut hat. Die Fremden haben die Menschenpflicht, sich zu Hause selber ein gutes Land aufzubauen.

  3. Ich verbreite das schon verzweifelt seit Monaten – im Bekanntenkreis, in den Kommentarbereichen, wo immer ich kann. Meine Kommentare bei den Staatsmedien werden gesperrt, im Bekanntenkreis glaubt mir keiner – eben weil es die Staatsmedien entweder nicht wissen oder unterm Teppich halten. Wir werden unser blaues Wunder erleben – es werden dann keine „Flüchtlinge“ wie bisher sein, sondern legale Migranten, die Menschen werden uns per Zwang zugewiesen und wir haben kein nationales Vetorecht mehr. Dann wird Afrika nach Deutschland verlagert. Wobei man das Gefühl hat, dass dies bereits in vollem Gang ist. Bei jedem Einkauf sehe ich nur noch Türken oder dunkelhäutige Menschen und so gut wie keine Deutschen mehr. Und es werden wöchentlich mehr. Still und heimlich, quasi über Nacht. Aber nicht mal die AfD hat sich für diese Tatsache interessiert. Keiner bringt es an die breite Öffentlichkeit.

  4. Das ist die große und schleichende Gefahr, dass die Mehrheit der Deutschen keine alternativen Medien liest oder hört, sondern dass, was uns das staatsgelenkte Fernsehen bietet für bare Münze oder die Wahrheit hält. Hoffentlich wacht der Rest der Merkelhörigen bald auf und begreift, welches Unheil uns Stasi-Erika bereitet hat. Nur wenn die AfD die CDU zahlenmäßig überholt hat, haben wir noch eine Chance.

  5. Franz Josef Kostinek | 22. Juli 2018 um 6:20 | Antworten

    Die, welche die Wurzeln des Menschen helfen zu zerstören sollen als erste ihren Platz verlassen.

  6. Jakob Josef Sailer | 22. Juli 2018 um 9:00 | Antworten

    Ich habe 8 Jahre als Außendienstler im H4-Bereich gearbeitet und dabei allerhand erlebt. So ziemlich auf das Ende hin ist einer meine „besten“ Kunden verstorben. Er war 50 Jahre in D. tätig. Da stellte sich heraus, daß seine Frau ebenfalls 50 Jahre in Deutschland, kein Wort Deutsch sprach. Sie war von ihm 50 Jahre in der Wohnung „gehalten“ worden. Wie ein Vogel im Käfig.
    Eigentlich undenkbar. Aber in diesem „Kulturkreis“ anscheinend üblich. Herbei damit nach Deutschland. Das ist eine Bereicherung der Kultur.

  7. Wieder mal ein Alleingang der gefährlichsten Frau in Deutschland. Schleichend werden wir eingewickelt und dann verspeist. Seit drei Jahren glaubt mir das keiner. („Uns geht’s doch gut!“) Die Denkfaulen, Ignoranten, Gutmenschen, Opportunisten – kurz: die dummen Speichellecker und Vorteilnehmer haben ihren Anteil daran.

  8. Genau das ist Demokratie. Eigentlich Plutokratie. Dafür sind wir „befreit“ worden. Man vergleiche mal die Geldsysteme.

  9. Volker Schulz | 22. Juli 2018 um 13:36 | Antworten

    @ Isikat

    Sie sehen nur noch Türken oder dunkelhäutige Menschen und so gut wie keine Deutschen mehr und im Bekanntenkreis glaubt Ihnen keiner.
    Welche Diagnose stellt man nun bei Menschen, mit denen Sie solche Erfahrungen, wie ich übrigens auch, gemacht haben?

    Es wäre gerecht, wenn diese Menschen den für ihr Verhalten angemessenen Preis bezahlen müßten, aber haben die nachfolgenden Generationen das auch verdient?
    Ich denke, es geschieht derzeit das größte vorstellbare Verbrechen, das dieser Planet je gesehen hat: die Auslöschung ganzer europäischer Völker. Etwas Schlimmeres ist nicht vorstellbar, denn es ist unumkehrbar wie der Tod, es ist endgültig. Die Mehrheit begreift es immer noch nicht, daß die Regierung mitsamt der Opposition (außer der AfD) sowie alle 16 Länderparlamente die allergrößten Todfeinde sind, die sie je hatten.

  10. Die Regierungen sind keine Regierungen – es sind die Geschäftsführer der „Staaten“, die zu Firmen umgewandelt wurden – und diese werden von eingeschleusten Nazis, das sind Zionisten, Freimaurer, Illuminaten, Jesuiten und Talmudisten, Banken und der römisch katholischen Kirche, nebst militärisch-industriellem Komplex geführt. Es sind zigtausende Schlafende, die Millionen von Schläfern auf Anleitung einer Minderheit am Nasenring durch ihr Manege des „Lebens“ ziehen.

  11. In so einem Europa, will ich nicht mehr leben. Nur noch Angst zu haben,vor diesen schwarzen Männern, wenn ich auf die Strasse gehe,Nein Danke. Dann möchte ich lieber sterben.

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*