Unglaublich: CSU-EU-Kommissionschef-Kandidat Manfred Weber möchte Nord Stream 2 stoppen

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (6 votes, average: 4,83 out of 5)
Loading...
Weber

Deutschland war bis dato an sich der Meinung, wir benötigten Gas. Russisches Gas, das per Gaspipeline Nord Stream 2 von Russland aus hier her käme. Der Kandidat der EVP im Europäischen Parlament für den Chefposten der EU-Kommission, Manfred Weber, offenbar noch vor der Wahl sein Ziel: Er werde Nord Stream 2 verhindern wollen. Dies sei nicht im Interesse der EU. Allerdings, so diese Redaktion, sehr wohl im Interesse der USA, deren Interessen der Kandidat hier offenbar vertritt.

Kategorisch abgelehnt

Er würde das Projekt sogar „kategorisch“ ablehnen, zitiert die „Zeit“ jetzt aus einem Interview, das der Kandidat der polnischen „Newsweek“ gegeben hatte. Die Merkel-Regierung hatte Nord Stream 2 noch genehmigt bzw. gefördert. Es gehe um die Versorgungssicherheit. Das Argument von Manfred Weber dagegen:

„Ich bin nicht der deutsche Kandidat für die Spitze der EU-Kommission, sondern ein Kandidat der EVP“. Also ein Mann, der offenbar ein ganz ausgezeichneter Europäer ist. Transitländer wie Polen oder die Ukraine werden „umgangen“. Das wiederum löst dort Widerstand aus. Die Franzosen sind gleichfalls dagegen. Auch… die USA. Denn die Abhängigkeit von Russland sei zu groß. Kritiker „bedanken“ sich für den Hinweis, der relativ eigennützig ist.

Die USA wollen eigenes Gas nach Europa verschiffen, Flüssiggas, das hier wieder umgewandelt wird. Bemerkenswert, dass der CSU-Kandidat so einfach die Position der Regierung umgeht. Oder auch nicht. Denn darüber hatten wir bereits Ende März berichtet – auch das EU-Parlament möchte das Projekt am liebsten stoppen:

„EU-Parlament will Nord Stream 2 stoppen

Vergangene Woche hatte das Europäische Parlament eine rechtlich nicht bindende Resolution verabschiedet, in der der Stopp des Nord Stream 2 Projekts gefordert wird. In dem Dokument wird zudem dazu aufgerufen, Russland nicht mehr als Partner zu betrachten.

Bundeskanzlerin Merkel verteidigte hingegen das Projekt. Sie sagte, Deutschland habe bereits im Kalten Krieg Erdgas aus der Sowjetunion importiert und sie wisse nicht, warum die Zeiten heute so viel schlechter sein solle. Man müsse vielmehr darauf achten, Russland nicht ganz in die Arme Chinas zu treiben.

Mit seiner Haltung gegen Nord Stream 2 zeigt sich Weber als transatlantischer Vasall der USA. Er sagte, er sei in erster Linie Bayer und nicht Deutscher. Zudem sei er nicht EU-Kommissionspräsident der Deutschen, sondern der „größten Fraktion im Europäischen Parlament“. Er sei deshalb europäischer Politiker und sein Ziel sei es, europäische Politik zu machen. Die Mehrheit der Deutschen befürwortet den Bau von Nord Stream 2 sowie die Vertiefung wirtschaftlicher und politischer Beziehungen mit Russland. Hat sich Merkel mit Weber ein „Ei ins Nest gelegt“?“

Mehr zum Hintergrund über Nord Stream lesen Sie im Informationsdienst „Capitol Post“, in dem das Projekt mit all seinen Interessen aufgearbeitet worden ist. https://www.digistore24.com/product/248615/?ds24tr=CAP_Neopresse_shop

 

Diese und tausende andere News finden Sie ab jetzt auch auf Krisenfrei.de
  • Deutschlands größte alternative Suchmaschine
  • Über 2000 News aus allen TOP Quellen
  • Unabhängig und Übersichtlich
>>> JA, ich möchte alle alternativen News auf einen Blick

27 Kommentare zu "Unglaublich: CSU-EU-Kommissionschef-Kandidat Manfred Weber möchte Nord Stream 2 stoppen"

  1. Mal überlegen…..

    Benzin/Diesel/Öl – alles verbieten.
    Gas – verbieten.
    Holz – Bäume müssen stehen bleiben für das Klima.
    Kohle – verbieten.
    Atomstrom – auch Pfuibah, muss weg.

    Sollen wir demnächst unsere Haustiere mit Grühnkohl füttern, damit sie uns die Bude warmfurzen? (Entschuldigung, diesen derben Scherz konnte ich mir nicht verkneifen)

    Oder sollen demnächst alle Nutz- und Haustierexkremente verbrannt (Hmmmm, Leckerwürzigduft), um irgendwie zu heizen?

    Die giftige Fracking-Gasgewinnung ist ja um sooo vieles besser. Gibt es eigentlich ein Hirnnutzungsverbot bei unseren Politikern? Vermutlich nicht – das setzt nämlich vorhandensein voraus.

    Fazit: Hurra, Deutschland wird dann Spitzenreiter in der Deindustrialisierung sein, wir schaffen das! Back to the Roots, jedem seine eigene Höhle.

    • Und wenn der ‚Grüne Hirnschwamm‘ auch noch das letzte Fünkchen Verstand weggefressen hat, hangeln wir wieder von Ast zu Ast!
      Herrn Weber jedenfalls sollte man schon mal einen Baum zuweisen … er ist soweit!

    • Wolfgang Prasser | 27. April 2019 um 22:04 | Antworten

      Es ist einfach nur beschämend, wie eine Handvoll Wirtschaftsidioten (ist ja auch kein Wunder bei diesem Bildungsstand der Politiker und Vasallen) ein führendes Industrieland ruinieren kann, und die verpeilten Michel machens in der Überzahl mit!

  2. Hat Weber eine bessere Alternative?
    Als das dreckige Oel der amis?
    Wenn nicht, ist er auch ein Arschkriecher.
    Oder er kann nicht rechnen.

  3. Wolfgang Altpeter | 23. April 2019 um 20:09 | Antworten

    Weber grüßt aus dem Anus des Imperiums. Diese Partei ist nicht mehr wählbar.

  4. Interessant wie hier wieder ein Deutscher sich gegen sein Land stellt und deutsche Interessen, vereinnahmt von den USA! Er „vergisst“ das dieses Projekt bereits läuft mit einer gigantischen Investition. Und wieder zahlt die Entschädigungen der Bürger, nicht er!

    • Ganz einfach.
      Gibt eurer Stimme an keine Partei derer Namen in der EVP des Europas vorkommt.

      Weber? Eine der „nobel Sklave Soros“. Und sein Handeln schenkt uns den Eindruck er arbeitet für AIPAC Regierung in Washington. Pass mal auf, der macht es besser und schneller als Merkel und ihre Trabanten.

      Wer wählt einen Moron der Deutschland UND Europa im Marschtritt zur Sklaverei führt? Der Michel?

  5. Dümmer geht immer. Dieser Mann darf nicht gewählt werden.

  6. Franz Josef Kostinek | 24. April 2019 um 9:12 | Antworten

    Da Herr Weber kein Deutscher sein will sollte er sofort versuchen auszuwandern. Russland muss die Möglichkeit geboten werden sein Öl nach Deutschland zu liefern. Wie lange, wenn auch die Zeit des Erdöls vorbei sein wird wegen der Möglichkeiten der freien Energien. Russland ist nicht mehr die Sowjetunion sondern wird ein freies Land werden.

  7. Ich hoffe nur dass bei einigen Deutschen jetzt endlich ein Licht aufgegangen ist wer der Feind ist.Nicht der Russe und nicht die AfD sondern unsere Regierungsdeppen und Ami hörigen Politiker
    denen Deutschland und das Deutsche Volk egal sind.Wann gibt es endlich wieder eine Deutsch denkende Regierung in diesem Land? Raus aus der EU und der UNO
    Wer ist den Weber ???

    • Dass, Herr Jupp der Deutsche, ist eine berechtigte Frage: Wer ist den Weber?
      Einfach AfD wählen und „w e g“ ist Weber dann können wir endlich mal wieder richtig Deutschland aufbauen.

    • Wolfgang Prasser | 27. April 2019 um 22:07 | Antworten

      Ìch stimme zu, denn von überragenden Lewistungen Webers habe auch ich noch nichts gehört- Vasall-!

  8. Weber, einer der Abgehalfterten seiner Partei, die nach Brüssel geschickt wurden, um weiteres Unheil anzurichten. Wie auch sein Gegenkandidat Timmermans. Wer Freunde wie diese hat braucht wirklich keine Feinde mehr. https://netzpolitik.org/2019/eu-abgeordnete-stimmen-geheim-ueber-transparenz-ab/

  9. Ich wünschte wir hätten hier die Mafia…so traurig das auch ist! Die würden dem ganz schnell seine Flausen aus dem Kopf treiben! Wen hat eigentlich diese Ratte gewählt?
    Diese Jesuiten EU vertritt doch ganz andere Interessenten als das Europäische Volk, nur keiner merkt es!

    • Glücklicherweise a)gibt es kein Europäisches Volk aber bis jetzt sind wir NOCH immer wie wir sind: Völker Europas.

      Ich will nichts mit der ungewählte EU-Geschäftsclique zu tun haben.
      Sie haben sichselbst angestellt als EU Kommissar (Demokratie pur!) und machen mit uns was sie wollen.
      Unser gewählte Politiker lieben nur sichselbst und den Rest ist wurst.

  10. rechtzeitig vor der EU-Wahl hat sich Manfred Weber – frei nach Georg Schramm – als Ami-Hure geoutet!
    Sowas kann man nicht wählen

  11. Die einzige richtige Entscheidung von Merkel, die nicht dem Land schadet, soll nun rückgängig gemacht werden. Denn das Ziel ist es, D vollständig und unwiederbringlich zu zerstören.
    Wieso kann sich die EU, eine „Wirtschaftsgemeinschaft“, überhaupt in einen Vertrag zwischen D und Russland einmischen? Schlimmer noch, einen bestehenden Vertrag einfach für ungültig erklären, und das als dritte Partei? Ein ungeheuerlicher Vorgang!
    Wer zahlt dann die Entschädigungen für den Vertragsbruch? Herr Weber von seinen Tantiemen?
    Sch…, es geht immer nur darum, alles zu vernichten.
    Die Zukunft:
    3 Stunden täglich Strom
    keine Heizung
    kein Auto
    Armut Dank Deindustrialisierung
    täglicher Kampf um die Existenz
    Folgende Artikel wurden bereits mehrmals gedruckt:
    25 m² sind genug Wohnraum
    Auto brauchen wir nicht
    warme Kleidung ist besser als heizen
    Zukunftsnahrung Insekten
    wie züchte ich Mehrwürmer (SZ)

    Schöne neue Welt, ihr grünversch…. Idioten.

  12. Der Weber- Idiot meint sich gegen Nord Stream 2 aussprechen zu können? Dämlicher gehts nach seiner Meinung immer! Ein USA Vasall, welcher gegen die Interessen Europas agiert. Nur der Bau ist 1. großteils schon beendet und zum anderen werden sich die übrigen Länder und Firmen, welche am Bau beteiligt sind von solchen möchtegern Scheißer sicher nichts vorschreiben lassen!! Die Kosten könnte dann gerne auch der Hr. Weber tragen!

  13. Norbert Beutel | 25. April 2019 um 9:16 | Antworten

    Manfred Weber – ist das nicht der Martin Schulz von der CSU?

  14. Wie viele hier schon geschrieben haben es ist ein Vasall der USA . Wie machen wir uns etwas nicht abhängig wenn wir Flüssig Gas der USA Kaufen ?? Wie Groß ist das Hirn des Weber ?? Oder eher wieviel bekommt er als Schmiergeld dafür das er gegen diesen Bau ist ?? Er sieht doch nur die Chance als Präsident das große Geld zu verdienen alles andere ist Dummheit was er von sich gibt . Ja wir brauchen eine Art Mafia oder rote Armee Fraktion , diese Herrn Politiker sind doch seit Jahrzehnten nicht mehr das was als Volksvertreter gewählt wird . Sondern nur noch das große Geld abkassieren ob in Berlin oder in EU Parlament . Es sollte egal wo und wie nur 1 Legislaturperiode für die gewählte Partei geben alles andere ist nicht mehr vertretbar . Hoffe doch das die AFD und die Linke die Mehrheit bei der nächsten Wahl erreichen . Aber eine CDU , SPD , FDP , Grünen haben ihr Zeiten als Parteien des Volkes niemals wahrgenommen . Auch ist das System selbst am Ende .

  15. Hoffe ihr Wähler werdet diesen Manfred Weber nicht wählen. Zitat angeführt: Es Wäre Perlen vor die Sauen gestreut.Bürger werdet wach,der Zapfen hat geschlagen!!!!

  16. Wenn so Leute wie der Weber, drangsalieren Deine Leber,
    schick sie in den Orkus, gib Deine Stimme keinem Relotius,
    verpflichtet sind wir unseren Kindern,
    mit „solchen Menschen“ gibt´s kein Überwintern.
    Wie sagte Napoleon über die Deutschen: „Sie kennen keine Mittellinie….“

  17. Wer wählt den Trottel?

  18. Bernd Schäfer | 27. April 2019 um 15:49 | Antworten

    Wer EVP wählt, ruft den bayrischen Rechtsaußen ins Amt, der für Amerikas Interessen und gegen die deutschen antreten will.
    Wählt alles, nur nicht diesen Frackingliebhaber!

  19. Weber reißt den Mund auf weil er vom Ami ordentlich geschmiert wurde geht so um?

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*