Unglaublich: Datenklau bei Politikern – und reine Panik….

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (No Ratings Yet)
Loading...
Maas Zensur kommt

Politiker in Deutschland sollen ausgespäht worden sein. Mit dieser Nachricht wartete am Freitag der Mainstream auf. Die Politik sei bedroht, war allenthalben zu lesen. Gar die Demokratie. Das ist falsch. Der Angriff soll i Mai des zurückliegenden Jahres stattgefunden haben. Das ist also ein Prozes, der keine aktuelle Bedrohung darstellt, sondern die Behörden seit einiger Zeit beschäftigt. Begünstigt durch den Umstand, dass die Politiker wohl sogenannte „schwache“ Passwörter verwendet haben. Also solche, die einfach zu knacken sind.

Datensicherheit müsste erhöht werden – nur wie?

Die Politik und auch der Mainstream wollen offenbar mehr Datensicherheit. Nur wie? Es steht zu vermuten, dass hier an neue Technologien gedacht wird, an teure Software und an Instrumente, die wiederum die Allgemeinheit bedrohen könnten. Kritiker sprechen indes davon, dass die Politiker sich vor allem in Sachen „Datensicherheit“ schulen lassen sollten, bevor sie in Panik verfallen. Die angeblich damit angegriffenen Grundwerte der Demokratie seien so rasch nicht in Gefahr.

Die Politik allerdings ist offenbar nicht bereit, hier zurückzustecken. Die Vize-Regierungssprecherin Martina Fietz offenbar, die Bundesregierung würden den „Vorfall“ durchaus „sehr ernst“ nehmen. Sogar das sogenannte „Cyper-Abwehrzentrum“ würde sich damit auseinandergesetzt haben. Die Behörden würden daher „mit Hochdruck daran“ arbeiten, die Auswirkungen und das Ausmaß des Anschlags auf die Daten „zu ermitteln“. Betroffene dürfen demnach auch mit Hilfestellungen rechnen.

Die Grünen wollen in Person der parlamentarischen Geschäftsführerin Britta Haßelmann sogar eine Strafanzeige stellen. Die Politikerin verweist auf den Umstand, dass ihre Handy-Nummer im Internet verbreitet worden sein soll. Dies sei nicht zu verharmlosen.

Die „Linke“ ist gleichfalls der Auffassung, die Attacke sei ein schwerer Anschlag auf die Demokratie bei uns und daher eine ernsthafte Angelegenheit. Es gehe darum, den sozialen Zusammenhalt in Deutschland weiterhin zu gewährleisten.

Diese und tausende andere News finden Sie ab jetzt auch auf Krisenfrei.de
  • Deutschlands größte alternative Suchmaschine
  • Über 2000 News aus allen TOP Quellen
  • Unabhängig und Übersichtlich
>>> JA, ich möchte alle alternativen News auf einen Blick

2 Kommentare zu "Unglaublich: Datenklau bei Politikern – und reine Panik…."

  1. Harald Schröder | 5. Januar 2019 um 15:42 | Antworten

    Köstlich !

    Antonia Hofreiter und Göre Katrin-Eckardt stellen Strafanzeige
    Die Oberverbotsparteifunktionäre, die jede Möglichkeit nutzen, den Bürgern ihre Bewegungsfreiheit wegzunehmen, sind ziemlich angesäuert und rufen nach der harten Hand von „Vater Staat“:

    tagebuch-ht.weebly.com/n

    • Grüne fordern jetzt komplettes Dieselfahrverbot in Deutschland
    • Hokus-Pokus mit 100% CO2 freiem Strom: Grüne Energie-Phantasien haben einen hohen Preis
    • VIDEO • Hetzjagd in Berlin: „Schieße auf sie (auf die Polizisten), schießt!“, „Versammelt euch (steht in Reihen) und schießt auf sie“

  2. Ja sowas, die Politik ist in Gefahr, welche Politik? Das was die in Berlin so zum Besten geben, kann man doch bei allem guten Willen nicht als Politik bezeichnen. Das ist eine Sauerei und nur dazu da, das deutsche Volk
    zu schikanieren und Ihnen die Lebensgrundlage zu entziehen. Alles was die anfangen, endet im Fiasko, was natürlich kein Wunder ist, wie sagte dieser Özdemir so treffend, man kann auch ohne Berufsabschluß eine Fachkraft sein. Ich möchte das noch erweitern, man kann auch ohne Schulabschluss genauso wenig können wie unsere Regierung.

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*