UNGLAUBLICH: Enteignung durch EZB geht weiter

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (No Ratings Yet)
Loading...
EZB Enteignung

Christine Lagarde wird neue Präsidentin der Europäischen Zentralbank, der EZB. Sie hat nun in der Öffentlichkeit preisgegeben, welche Pläne sie verfolgt hat. Es sieht nicht gut aus für Sie und Ihre finanzielle Freiheit. Das Ende der Fahnenstange ist noch nicht erreicht.

Enteignung Teil X

Die Präsidentin hat eine Frage des „Wirtschafts- und Währungsausschusses“ namens ECON des EU-Parlaments beantwortet. Die Antwort lässt tief blicken. Die Gefahr für die Stabilität der Finanzmärkte sowie für die Banken sei ihr durchaus klar. Andererseits gebe es, falls „erforderlich noch Spielraum nach unten“. So sei die „effektive Untergrenze bei den Schlüsselzinsen“ noch nicht erreicht.

Allein die sogenannten Leitzinsen haben mit 0,0 % ein Rekordtief erreicht. Zudem müssen die Banken für deren Einlagen bei der EZB einen Strafzins von 0,4 % entrichten. Diese Strafzinsen reichen die Banken direkt als Zinsen oder in Form von Gebühren an die Kunden weiter. Also an Sie. Wir nennen dies indirekte Enteignung, da Ihr Vermögen offensichtlich wertloser wird.

Nun ließ Lagarde in Anbetracht der noch immer nicht überwundenen Wirtschaftskrise wissen, dass die „EZB (…) einen breitgefächerten Werkzeugkasten zur Verfügung“ hat und dieser bereit sein müsse, um entsprechend zu handeln.

Dabei wurde bekannt, dass die Bundesbank als Beispiel für diese Art der Politik auch negative Zinsen für Immobiliendarlehen für möglich hält. Dies könne sinnvoll sein, sofern die Zinsen dafür niedriger seien als dafür, das Geld der Kunden zwangsweise bei den Banken zu hinterlegen. Das ist zwar richtig, aber nicht Sinn und Zweck der ganzen Geldpolitik.

Wenn es zu niedrigen Zinsen kommt, handelt dies für gewöhnlich ganze Wirtschaften nach unten. Wenn jetzt aber die Immobilienkredite ebenfalls mit Zinsgeschenken belohnt werden, dann werden die Immobilienpreise weiter explodieren. Die Mieten dürften ebenfalls kräftig klettern – die Politik wird voraussehbar noch stärker enteignen. Und dies haben vorher alle gewusst. Die Pläne reichen noch weiter, wie Sie hier lesen. 

Diese und tausende andere News finden Sie ab jetzt auch auf Krisenfrei.de
  • Deutschlands größte alternative Suchmaschine
  • Über 2000 News aus allen TOP Quellen
  • Unabhängig und Übersichtlich
>>> JA, ich möchte alle alternativen News auf einen Blick

3 Kommentare zu "UNGLAUBLICH: Enteignung durch EZB geht weiter"

  1. Reichsdeutscher sagt | 31. August 2019 um 11:38 | Antworten

    Nicht nur die EZB enteignet und raubt uns aus durch den Mafia – Boss Dragi sondern dies tut unsere Nichtrgegierungsorganisation der Bananenrepublik BRVD.
    Der Treuhänder und Verwalter beglückt uns derzeitig schon mit 80 Prozent an Steuern . Denn die direkten und indirekten Steuern werden unser erarbeitenden Einkommen – Verdienst durch die neue erfunden Raubsteuern Co2 , Strom , Energie – EEG Umlagen , KFZ Steuer , Maut Steuer usw. und sofort dies bald auf Null auf Null aufgehen lassen.
    Da wir seit Adolf durch immer neuen erfundenen und erpressten Abgaben ausgepresst werden wie eine Zitrone.
    Da ja kein Einheimischer nach den SHAFE – Gesetzen von den Alliierten Nr. 51 -53 kein Eigentümer sind sondern nur Besitzer und Halter siehe KFZ – Papiere.
    Am Besten erklärt sich das wir auf sogenannten Eigentum von Objekten Grundsteuer zu zahlen haben ??!!!! ebenso auf PKW“S Steuer zu haben und wir doch nur Halter sind das bezeichne ich als Faschismus und Sozialismus gegen das eigene sogenannte Volk !!!!!!!!! http://www.staatenlos.info.

  2. Ehrengard Becken-Landwehrs | 31. August 2019 um 11:59 | Antworten

    Ach Reichsdeutscher! Wir wissen das und viele weitere „Aufgeklärte“ auch, aber auch unter ihnen sind einige, die das nicht für voll nehmen und die Masse begreift es sowieso nicht. Wir reden uns den Mund fusselig – und erreichen nichts.
    Ich lasse es laufen, so, wie es ist. Muß jeder selbst wissen, was er tut. Nur aus Schaden wird die Masse schlau, abe leider auch nicht immer!
    Ich habe, soweit es mir möglich war, alles geregelt, nur wird uns die Berliner Geschäftleitung mit Sicherheit noch einen Strich durch die Rechnung machen. Sie ist die kriminellste, die wir je auf diesen Posten sitzen hatten + GRÜN, die widerwärtigsten von allen!

  3. Reichsdeutscher sagt | 31. August 2019 um 12:22 | Antworten

    Mahlzeit Becken – Landwehrs
    ich erlaube mir als Landsmann mit du an zu sprechen das ist alles so weit und so gut alles richtig.
    Aber wir dürfen als Patrioten und Freidenker eines nicht vergessen durch Untätigkeit und durch Unterlassungen machen wir uns auch mitschuldig am Untergang unserer Heimat und unserer Kultur.
    Fakt ist es für unsere Nachkommen Verantwortung zu tragen und diese aufzuklären über diese verbrecherische Organisation der Bananenrepublik.
    Den Kopf in den Sand zu stecken wie der Vogel Strauß ist meiner Meinung nach keine Lösung sondern ein weg tucken .
    Deshalb ist es notwendig die Probleme in dieser NGO durch Lösungen zu knacken siehe http://www.staatenlos.info um dies durchzusetzen ist ein Zusammenhalt aller Patrioten zu erreichen.
    Das links rechts denken muss außer Acht gelassen werden wenn wir nicht durch die Invasoren beseitigt und besetzt zu werden deshalb friedlicher Widerstand mit Hirn und Verstand !!!!!!

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*