USA – News Ticker 2021 (08.01.-09.01.2021)

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (30 votes, average: 4,37 out of 5)
Loading...
shutterstock_1748267453

HIER geht’s zum News Ticker ab dem 10.01.2021

———————————————————————————————————————-

NEWS TICKER – Ereignisse in den USA

09.01.2021

22:00 Uhr

+++

Regierungsgebäude und Oberster Gerichtshof abgesperrt, überall Soldaten in der Hauptstadt der USA:

7000 Soldaten in Washington DC:

+++

Show Moderator Rush Limbaugh: „Demokraten haben “ Todesangst „, dass Trump geheime Dokumente veröffentlicht“

19:15 Uhr

US-Außenminister Mike Pompeo:

„Freie Rede zum Schweigen zu bringen ist gefährlich. Es ist un-amerikanisch. Traurig, das ist keine neue Taktik der Linken. Sie haben seit Jahren daran gearbeitet, gegnerische Stimmen zum Schweigen zu bringen. Wir können nicht zulassen, dass sie 75 Millionen Amerikaner zum Schweigen bringen. Das ist nicht die KPChina.“

18:45 Uhr

Prof. Dr. Norbert Bolz, bekannter Kommunikationswissenschaftler:

 

18:00 Uhr

Fundstück vom Republikaner MoBrooks. „Bitte, seien Sie nicht wie die #FakeNewsMedia, beurteilen Sie den Angriff auf das Capitol nicht vorschnell. Warten Sie auf die Untersuchungen. All das kann nicht so sein (und ist wahrscheinlich nicht), wie es erscheint. Beweise nehmen zu, dass faschistische Antifa das Capitol orchestriert angegriffen hat, mit cleveren Mob Kontrolle Taktiken.“ Zudem beschreibt Brooks in einem Tweet, dass er am Montag von einem Kongress-Abgeordneten davor gewarnt worden sei, dass die Antifa wachse. Er riet ihm, im Capitol zu übernachten, was er dann auch machte.“ Es seit wahrscheinlich, dass zahlreiche Demonstranten Antifa gewesen seien und keine Trump-Anhänger. Die Zeit würde es zeigen.

 

14:30 Uhr

General Flynn (auf Parler.com) nach seiner Twitter-Löschung:

„Was passiert ist, ist nicht nur eine Säuberung von konservativen Stimmen, es ist ein Versuch, andere Meinungen abzuschalten. In unserer freien Gesellschaft ist das der Anfang vom Ende. Unsere Stimmen müssen gehört werden, unsere Stimmen müssen klar sein, unsere Stimmen müssen stark sein. Gott segne Amerika.“

13:10 Uhr

The Nationale Pulse: „E-Mails enthüllen, dass Facebook Benutzer-Konten auf Anfrage von Hunter Biden gelöscht hat.

Als Facebook die Konten von Präsident Trump löschte, er fuhr „National Pulse“, dass Hunter Biden mit Facebook-Führungskräfte kommunizierte, um bestimmte Profile auf Antrag des ehemaligen VP Sohn entfernen zu lassen.

Die E-Mails, wie ursprünglich von Loomered.com berichtet, skizzieren eine enge Verbindung, die über ein Jahrzehnt zurückreicht.
E-Mails vom Oktober 2010 zeigen Facebooks Public Policy Manager Adam Conner im direkten Gespräch mit Hunter Biden über die Entfernung eines Profils auf der Social-Media-Plattform

13:05 Uhr

Nach der Löschorgie gestern in den sozialen Netzwerken und der Sperrung des Twitter-Kontos, will Präsident Trump eine eigene Plattform aufbauen:

Epoch Times: Präsident Trump: „Wir werden nicht zum Schweigen gebracht.“

Die Zensur in den sozialen Medien nimmt an Fahrt an. Das Twitter-Konto von US-Präsident Donald Trump wurde komplett gesperrt. Auch andere konservative Stimmen werden kurzerhand gelöscht und Konten blockiert.

US-Präsident Donald Trump verurteilt den Schritt von Twitter, sein privates Konto dauerhaft zu sperren. In einer Erklärung, warf Trump dem kalifornischen Unternehmen am Freitag vor, „die Redefreiheit immer weiter“ einzuschränken.

 „Wie ich schon lange gesagt habe, hat Twitter die Redefreiheit immer weiter verboten. Heute Abend haben sich Twitter-Mitarbeiter mit den Demokraten und der radikalen Linken abgestimmt, um meinen Account von ihrer Plattform zu entfernen. Um mich und SIE – die 75.000.000 großen Patrioten, die für mich gestimmt haben – zum Schweigen zu bringen“, schrieb Trump in einer Erklärung.

13:00 Uhr

The Washington Examiner: „Giuliani sagt, Zeit für „Harmonie“ ist vorbei und drängt Trump zur Deklassierung. Rudy Giuliani ermutigte Präsident Trump, in den letzten Tagen seiner Amtszeit eine große „Deklassifizierungs-Orgie“ zu starten. Der ehemalige Bürgermeister von New York City, der Trumps persönlicher Anwalt ist, bestand darauf, dass die Zeit der „Harmonie“ vorbei sei.

“ Viele Male dachte ich, dass er bereit war, es zu tun, und viele Male wurde er blockiert durch, ich muss annehmen, die Kraft, die wir jetzt den ‚tiefen Staat‘ nennen. Ich habe meinen Verdacht, wo. Nun, es gibt keinen Grund mehr, um zu versuchen, eine Art von Harmonie zu schaffen, und es deshalb nicht tun. Ich denke, er schuldet es, nicht nur zu MAGA (Make America Great Again), er schuldet es dem amerikanischen Volk“ fügte er hinzu.

 

11:29 Uhr

General McInerney a.D. teilt mit, dass Militärische Spezialkräfte am 6. Januar den Laptop von Kongresssprecherin Nancy Pelosi und weiteren Kongressmitgliedern beschlagnahmt haben, als die Kongresssitzung wegen des „Sturms“ durch die Antifa sowie einige Trump-Anhänger geräumt werden musste. Das erklärt vielleicht, weshalb Nancy Pelosi so kurz vor dem 20. Januar auf eine Amtsenthebung von Präsident Trump drängt. Wenn es gesichert wäre, dass Joe Biden Präsident wird, weshalb will Pelosi Trump dann des Amtes entheben – wegen 12 verbliebenen Tagen Amtszeit? Und, hat Pelosi möglicherweise etwas auf ihrem Laptop zu verbergen?

11:00 Uhr

Prof. Max Otte hat den Vorfall kommentiert:

+++

Donald Trump twittert über sein POTUS Account:

„Wie ich seit langem gesagt habe, ist Twitter weiter und weiter in das Verbot der freien Meinungsäußerung gegangen, und heute Abend haben Twitter-Mitarbeiter sich mit den Demokraten und der radikalen Linken bei der Entfernung meines Kontos von ihrer Plattform koordiniert, um mich zum Schweigen zu bringen – und EUCH, die 75.000.000 großartigen…

…Patrioten, die für mich gestimmt haben. Twitter mag ein privates Unternehmen sein, aber ohne das Geschenk der Regierung, Abschnitt 230, würden sie nicht lange existieren. Ich habe vorhergesagt, dass dies passieren würde. Wir haben mit verschiedenen anderen Seiten verhandelt, und werden bald eine große Ankündigung machen, während wir…

… uns auch die Möglichkeiten anschauen, in naher Zukunft unsere eigene Plattform aufzubauen. Wir werden uns nicht mundtot machen lassen! Bei Twitter geht es nicht um FREIE MEINUNGSÄUSSERUNG. Ihnen geht es nur darum, eine linksradikale Plattform zu fördern, auf der einige der bösartigsten Menschen der Welt frei sprechen dürfen… …BLEIBT DRAN!

+++

Donald Trump Junior twittert: „Also können der Ayatollah und zahlreiche andere diktatorische Regime problemlos Twitter-Accounts haben, obwohl sie ganzen Ländern mit Völkermord drohen und Homosexuelle töten usw. Aber der Präsident der Vereinigten Staaten sollte dauerhaft suspendiert werden. Mao wäre stolz.“

+++

Der Twitter Account von Präsident Trump ist gelöscht worden. Es geht los. Informationskrieg und/oder Informationssperre. Womöglich passiert noch mehr hinter den Kulissen. Notfall-Kommunikationssystem könnte bald zum Einsatz kommen. Anschnallen!

08.01.2021

23:31 Uhr

PRÄSIDENT TRUMP „befindet sich im Deklassifizierungsprozess“, um alle Informationen über den Deep State & Korruption zu deklassieren, so Steve Bannon während eines Interviews mit Rudy Giuliani. Giuliani fügt hinzu, dass „[POTUS] dazu bereit ist und es keinen Grund gibt, nicht alles zu deklassieren.

22:34 Uhr

General Flynn und Sidney Powell wurden von Twitter gesperrt.

Twitter hat heute Abend mit einer großen Löschungswelle von pro-Trump-Accounts begonnen.

22:22 Uhr

Netzfund Parler: Joe M: „Geht es um Hochverrat oder um die Gefährdung der nationalen Sicherheit, darf das Militär Untersuchungen von Bundesbehörden übernehmen. Ab sofort hat das Militär die Führung übernommen und wird weltverändernde Ereignisse weltweit dirigieren.“

In the case of treason and matters of national security, the military is allowed to absorb investigations from federal agencies. As of now, they have taken the reins and will be directing the world-changing events of the coming weeks.

https://parler.com/post/13b803908e8844329c55495cd091576b

 

19:30 Uhr

Capitol Police öffnete die Tür für die Demonstranten. Sie trat zur Seite und lud die Demonstranten ein.

 

19:20 Uhr

Das Capitol in Washington DC ist vollständig abgesperrt worden.

19:15 Uhr

Das sagte Präsident Trump bei seiner Inauguration am 20.01.2017:

„Wir werden keine Macht von einer Administration an eine andere oder von einer Partei an eine andere übergeben. Wir werden die Macht von Washington DC an Sie, das Volk, zurückgeben.“

19:00 Uhr

Peter Navarro (Professor für Wirtschaftswissenschaften) im Gespräch mit Fox-News-Richterin Jeanine Pirro: „Das Inaugurations-Datum kann nach hinten verschoben werden – es muss nicht der 20. Januar sein.“

18:55 Uhr

Nancy Pelosis Laptop wurde im Capitol gestohlen.

18:25 Uhr

Militäranwältin Sidney Powell und Abgeordneter Louie Gohmert haben Klage gegen Mike Pence beim Obersten Gerichtshof erhoben: „Wir fordern, dass der Supreme Court den Fall anhört und Präsident Trump zum Wahlgewinner erklärt.“

18:20 Uhr

The Gateway Pundit: Umfrage: „Werden Sie noch die Republikanische Partei unterstützen, nachdem sie Trump und Amerika verraten hat? Republikanische Politiker verrieten ihre Basis und Amerika in dieser Woche. Als die Zeit kam, für Millionen von Trump-Anhänger zu kämpfen, liefen die Republikaner davon. Sie haben nichts getan, um Präsident Trump zu unterstützen.
Sie taten nichts, um ihre Basis zu unterstützen. Sie weigerten sich, für Rechtschaffenheit zu stehen. Sagen Sie es uns: Werden Sie die GOP noch unterstützen, nachdem sie die Konservativen verraten haben? Werden Sie weiterhin die GOP zu unterstützen?“

18:10 Uhr

Mann hinter Senats-Mehrheitssprecher McConnell gab diesem offenbar Zeichen, wie er sich zu verhalten hat. Sieht nach Merkel-Raute aus.

 

16:55 Uhr

Donald Trump: „An alle, die gefragt haben: Ich werde nicht zur Amtseinführung am 20. Januar gehen.“

Klingt, als ob das Militär die Führung vorübergehend übernehmen wird.

16:00 Uhr

Donald Trump twittert wieder: „Die 75.000.000 großen amerikanischen Patrioten, die für mich gestimmt haben, AMERICA FIRST, und MAKE AMERICA GREAT AGAIN, werden eine RIESENSTIMME haben, bis weit in die Zukunft. Sie werden nicht respektlos oder unfair in irgendeiner Weise, Gestalt oder Form behandelt werden!!“

14:13 Uhr

Netzfund: „Anwältin Sidney Powell: „Trotz der Tatsache, dass Mike Pence Joe Biden als „Gewinner“ zertifiziert hat, hat Präsident Trump immer noch die volle Macht, durch die Exekutiv-Order bezüglich der ausländischen Wahl-Einmischung die Zertifizierung zu verwerfen.“

Anwalt Lin Wood sagte, dass Trump weiterhin Präsident bleiben wird, trotz allem, was gerade in den Medien verbreitet wird. Trump und das Militär haben inzwischen die eidesstattliche Erklärung aus Italien, dass die Conte-Regierung und der Vatikan die Zahlen zu Gunsten Bidens manipuliert haben. Das hat auch der britische Whistleblower Simon Parkes, welcher Kontakte zum MI5 und MI6 hat, bestätigt. Wir hatten gesondert berichtet: https://www.watergate.tv/journalist-italienische-regierung-am-wahlbetrug-beteiligt/.

Diese Information wurde an den Senat und die Mitglieder des Repräsentantenhauses gegeben, bevor sie die Wahl zertifiziert haben. Somit haben sie wissentlich eine betrügerische Wahl zertifiziert. Die Zertifizierung der wissentlich gefälschten Wahl, welche Hochverrat darstellt, ist gestern von Präsident Trump an eine Grand Jury zur Untersuchung eingereicht worden. Die US-Verfassung gibt dem Präsidenten das Recht, dies im Falle der Zertifizierung einer gefälschten Wahl zu tun. Biden wird nicht der Präsident am 20. Januar sein.

Die Anzeichen (Aktivierung Emergency Broadcast System – Notfall-Kommunikationssystem via Mobiltelefon + TV) verdichten sich, dass bald eine weltweite Militäroperation starten könnte – zumindest beginnend in den USA, um dort die Verfassung zu bewahren und die Betrüger und Putschisten zu verhaften. Auch in den anderen Ländern, welche laut heutigem Stand nachweislich am Wahlbetrug beteiligt waren, könnte es bis zu Ostern (solange sollen laut Gerüchten die Lockdowns dauern) auch zu einer Militäroperation mit Verhaftungen kommen: Italien, Deutschland, Iran, China, Russland.

Lassen wir uns überraschen. Die „Wahl“ oder vielmehr die Entscheidung, wer Präsident bleibt oder wird, ist noch lange nicht vorbei.

14:00 Uhr

Fundstück Edward Snowden

„Facebook bringt den Präsidenten der USA zum Schweigen. Unabhängig davon, ob dies gut oder schlecht ist, dies wird als Wendepunkt im Krieg um die Kontrolle der digitalen Sprache in Erinnerung bleiben.“

11:00 Uhr

Washington Examiner: Geheimdienst-Analysten verharmlosten die chinesische Wahl Beeinflussung um eine Unterstützung der Trump Politik zu vermeiden, findet ein Inspektor heraus.

08:15 Uhr

Netzfund: BREAKING: Als Joe Biden vom Kongress als „46. Präsident zertifiziert“ worden ist, haben  Bundes-und Landesbehörden strafrechtliche Ermittlungen gegen seine Geschäftspartner James & Hunter Biden in Washington DC, Pennsylvania, New York, Florida & Delawar für Verbrechen von Geldwäsche und Wertpapierbetrug zu Steuerbetrug eröffnet.

07:30 Uhr

Die Tribünen für die Inaugurations-Feier von Joe Biden sind vor einigen Tagen abgebaut worden.

+++

07:20 Uhr

Präsident Trump veröffentlichte gestern Abend eine kurze Rede:

„Ich möchte damit beginnen, den abscheulichen Angriff auf das Kapitol der Vereinigten Staaten anzusprechen. Wie alle Amerikaner bin ich empört über die Gewalt, Gesetzlosigkeit und das Chaos. Ich habe sofort die Nationalgarde und die Bundespolizei eingesetzt, um das Gebäude zu sichern und die Eindringlinge zu vertreiben. Amerika ist und muss immer eine Nation von Recht und Ordnung sein. Die Demonstranten, die in das Kapitol eingedrungen sind, haben den Sitz der amerikanischen Demokratie beschmutzt. An diejenigen, die sich an den Gewalttaten und der Zerstörung beteiligt haben: Sie repräsentieren nicht unser Land. Und diejenigen, die das Gesetz gebrochen haben, werden dafür bezahlen. Wir haben gerade eine intensive Wahl hinter uns und die Emotionen sind groß. Aber jetzt müssen die Gemüter abgekühlt und die Ruhe wiederhergestellt werden. Wir müssen uns wieder um das Geschäft Amerikas kümmern. Meine Kampagne verfolgte energisch jeden rechtlichen Weg, um die Wahlergebnisse anzufechten. Mein einziges Ziel war es, die Integrität der Wahl sicherzustellen. Auf diese Weise kämpfte ich für die Verteidigung der amerikanischen Demokratie. Ich bin nach wie vor der festen Überzeugung, dass wir unsere Wahlgesetze reformieren müssen, um die Identität und die Wahlberechtigung aller Wähler zu überprüfen und um den Glauben und das Vertrauen in alle zukünftigen Wahlen zu gewährleisten.

Nun hat der Kongress die Ergebnisse bestätigt und die neue Regierung wird am 20. Januar in ihr Amt eingeführt. Mein Fokus liegt nun darauf, einen reibungslosen, geordneten und nahtlosen Übergang der Macht zu gewährleisten. Dieser Moment ruft nach Heilung und Versöhnung. 2020 war eine herausfordernde Zeit für unser Volk. Eine bedrohliche Pandemie hat das Leben unserer Bürger auf den Kopf gestellt, Millionen in ihren Häusern eingeschlossen, unsere Wirtschaft geschädigt und unzählige Menschenleben gefordert. Um diese Pandemie zu besiegen und die großartigste Wirtschaft der Welt wieder aufzubauen, müssen wir alle zusammenarbeiten. Es wird eine erneute Betonung der bürgerlichen Werte des Patriotismus, des Glaubens, der Nächstenliebe, der Gemeinschaft und der Familie erfordern. Wir müssen die heiligen Bande der Liebe und Loyalität wiederbeleben, die uns als eine nationale Familie an die Bürger unseres Landes binden. Als Ihr Präsident zu dienen, war die Ehre meines Lebens. Und an alle meine wunderbaren Unterstützer, ich weiß, dass Sie enttäuscht sind, aber ich möchte auch, dass Sie wissen, dass unsere unglaubliche Reise gerade erst beginnt. Ich danke Ihnen. Gott segne Sie. Und Gott segne Amerika.“

Die Rede ist kryptisch. Trump spricht zwar von einem neuen Regierung, aber nicht von einem neuen Präsidenten Joe Biden. Er gratuliert auch nicht Joe Biden zum Sieg. Der Kongress hat das gefälschte Wahlergebnis bestätigt und damit Hochverrat begangen. Zur Erinnerung: Donald Trump hat laut Untersuchungsergebnis zwischen 75 und 80 Millionen Stimmen gewonnen und wäre damit klarer Sieger, würde der Wahlbetrug berücksichtigt werden. Trump sagt, die „Reise beginnt erst jetzt“. Es ist also davon auszugehen, dass es noch Überraschungen geben wird. Es ist kaum davon auszugehen, dass die Bemühungen und das Erreichte der letzten vier Jahre wegen des offensichtlichen und bewiesenen Wahlbetrugs einfach so aufgegeben werden. Vermutlich wird das Militär dafür sorgen, dass die Verfassung bewahrt und befolgt wird. Lassen wir uns überraschen, was die nächsten Tage bis zum 20. Januar bringen werden.

Hier die deutsche Übersetzung:

Hier geht’s zum vorigen News Ticker:

USA – News Ticker 2021 (06.01.-07.01.2021)

Diese und tausende andere News finden Sie ab jetzt auch auf Krisenfrei.de
  • Deutschlands größte alternative Suchmaschine
  • Über 2000 News aus allen TOP Quellen
  • Unabhängig und Übersichtlich
>>> JA, ich möchte alle alternativen News auf einen Blick

12 Kommentare zu "USA – News Ticker 2021 (08.01.-09.01.2021)"

  1. Das wird nichts mehr, zu stark sind die Kräfte der sogenannten Demokraten. In allen Medien wird konform und gegen Trump berichtet, dabei vergessen Sie alle, das Trump mehr Wähler hatte als Obama und Amerika zur Hälfte Trump Wähler sind!

    Dass wollen diese Medien uns jetzt als Demokratie verkaufen, wenn das halbe Volk dabei übergangen wird!
    So sieht es auch in Deutschland und in Europa aus. Und mit jeder konformen Talk- Show und jeder Nachricht, wird der Spalt nur noch größer.

  2. Bonusmeilensammler | 8. Januar 2021 um 18:24 | Antworten

    Eine konstruktive Golfpartie am 20.01.2020 erscheint sinnvoller, wie den Sark in ein Amt einzuführen. Das bleibt zu erwarten, das die Auffälligkeiten der manipulierten Wahlstimmen, juristische Konsequenzen zeigen. Das Deutsche Wahljahr wird ebenbürtig dargestellt werden, Gute Nacht Demokratie

  3. Jeremia 7, 29-30:

    „Denn der Herr hat das Geschlecht, über das er zornig ist, verworfen und verstoßen. Denn
    die Kinder Juda tun übel vor meinen Augen, spricht der Herr; sie setzen ihre Greuel in
    das Haus, das nach meinem Namen genannt ist, daß sie es verunreinigen.“

  4. Präsident Trump ist jetzt bei Twitter und Facebook ganz gesperrt worden. Bei Twitter ist kein Tweet mehr sichtbar.
    Das muss man sich einmal verdeutlichen, der noch amtierende und von 75 Millionen Amerikanern gewählte Präsident ist von den sozialen Medien gesperrt worden.
    Es wird immer doller!

  5. armin pfeiffer | 9. Januar 2021 um 3:25 | Antworten

    US-Militär regiert seit dem 2. Weltkrieg und beeinflusst Präsidenten .
    Ab dem 20.1. 20X1 macht das Militär Biden zum Hampelmann oder Flynn übernimmt !!!

    • Das Militär führt nur aus. Regieren tun andere im Hintergrund.
      Bill Clinton hatte es einmal so formuliert.
      Ich bin Präsident von 2 Regierungen. Über die eine bestimme ich , die andere
      bestimmt über mich.
      Die eigentlichen Herrscher über das System bekommt man nicht zu sehen.

  6. Am 25. September 2015 verabschiedete die Generalversammlung der Vereinten Nationen in New York eine globale Agenda, welche aus 17 Zielen und 169 Unterzielen besteht. Wikipedia zufolge lautet der offizielle Titel in Deutschland „Transformation unserer Welt: Agenda 2030 für nachhaltige Entwicklung“. Angeblich soll diese Agenda einer weltweiten Entwicklung auf ökonomischer, ökologischer sowie sozialer Ebene dienen.
    Na ja, die Welt geht grad flöten, aber spannend ist es schon…

    • Auf einer steilen Felsenwand,
      spielte einst ein Musikant,
      oben spielte er die Trompeten,
      unten ging er leider flöten.

  7. Ja jetzt hat Amerika das was wir schon lange haben.
    Eine Regierung die fast keiner gewählt hat.

    Deutschland… Ein Land regiert von einer Frau die niemand gewählt hat, und die keinerlei Zuspruch in der Gesellschaft hat. Trotzdem ist die unsere Bundeskanzlerin. Fragen Sie doch mal in ihrem Bekanntenkreis wer Frau Merkel gewählt hat. In meinem ausgedehnten Bekanntenkreis hat angeblich niemand Frau Merkel gewählt. Das hat mich irgendwie zum Nachdenken gebracht. Das geht vielen Menschen so, die sich mal die Mühe machen nachzufragen.

    Nur gut, dass wir in Deutschland auch die berüchtigte scytl Wahl-Software benutzen. Damit erklärt sich eigentlich alles.

    • Es gibt ein Land dass einen Kanzler hat der auch gewählt wurde nur die Mehrheit der Bevölkerung wusste nicht wer das ist!!! Rumänien „Klaus Johannis“

  8. Trump hat vielleicht alles vermasselt. Falls er erdrückende Beweise für manipulierte Wahlen hat, hätte er einen Ausnahmezustand sofort einführen müssen, und die Verdächtigen festsetzen sollen.

    • Robert schreibt: Trump hat vielleicht alles vermasselt ???

      Ich denke es verhält sich folgendermaßen: Der Deep State (ein weltweit installiertes Betrugs- und Manipulationssystem von Superreichen), lässt sich nicht so einfach die „Butter vom Brot nehmen“. Mit „rechtstaatlichen Mitteln“ ist denen nicht beizukommen, denn es gibt keinen „Rechtsstaat“. Nirgendwo.

      Um das gesammte Betrugs- und Manipulationssystem in seiner gesammten Tiefe aufzudecken, muss man erst den „Rechtsweg“ gehen, denn nur auf diesem Wege „entlarven“ sich die Deepstaatler (durch Lügen,Manipulation,Blockaden,Hetze,falsche Beschuldigungen usw…)

      Alle stecken drin: „Führungskräfte“ von Kirchen, Pharma, Industrie, Medien, Großkonzerne, Politik usw… weltweit.

      Ich persönlich denke, Donald Trump war ursprünglich „einer von Ihnen“, sonst wäre er niemals Präsident der USA geworden! Allerdings haben die Deepstaatler einen entscheidenden Fehler gemacht: Sie haben nicht damit gerechnet, das es jemand wagt „sein eigenes Ding zu machen“ (also menschlich zu sein) und nicht nach ihrer Pfeife zu tanzen.

      Donald ist vom Charakter her genau wie die Hintergrund-Deepstaatler: Eiskalt, Berechnend, Gnadenlos, Egoistisch und nur auf das eigene Wohl fixert ohne Rücksicht auf Verluste und über Leichen gehend.

      Nun haben Sie ein „dickes Problem an der Backe“. Donald lässt sich (genau wie die Deepstaaler) niemals „die Butter vom Brot nehmen“. Er wir alles bis zum äußersten ausreizen um nicht zu verlieren, das wäre sein Ende. Und das weiß er ganz genau.

      Überlegt euch mal, was Donald alles gesagt hat über die verlogenen Medien, den Deepstaat, die Pädos usw… Das kann nur jemand sagen, wenn er „Eier in der Hose hat“.
      Und das alles soll er umsonst gesagt haben? Ohne einen Plan??? Niemals!!!!!

      Die „Show“ ist noch nicht vorbei !!! Noch ist Donald Präsident. Noch ist nicht der 20.01.2021.

      Ich denke das wir in den nächsten Tagen, Wochen und Monaten noch etliche Überraschungen erleben werden, wo die meisten den Mund nicht mehr zu kriegen, weil Sie tief und fest geschlafen haben und gar nicht fassen können, in was für einer Fake-Welt wir uns befinden bzw. befunden haben.

      Ach übrigens: Das „Haltbarkeitsdatum“ von Covid 19 ist schon lange abgelaufen, wir haben 2021 !!!!!!

      Systemchecker

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*