Verschwörungstheorie? ARD behauptet, russische Nationalelf sei gedopt

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (No Ratings Yet)
Loading...
ARD Doping

Der Mainstream lässt nichts unversucht, um Russland in Misskredit zu bringen. Die neusten Vorwürfe der ARD bezichtigen jetzt die russische Fußball-Nationalmannschaft des Dopings, weiß RT Deutsch. Doch auch bei diesen neusten Vorwürfen fehlen wie immer die Fakten. Schon 2014 bei den Winterspielen in Sotschi unterstellte der „ARD-Dopingexperte“ Hajo Seppelt russischen Athleten, gedopt zu sein. Doch schon damals waren die Vorwürfe nicht haltbar, denn angebliche Zeugen brachen weg oder widerriefen ihre Aussagen. Auch vor dem internationalen Gerichtshof hatten die Vorwürfe gegen die russischen Sportler keinen Bestand.

Genau dieser Zeuge, der seine Aussage bereits 2014 widerrief, soll nun erneut Zeuge dafür sein, dass die russische Nationalelf gedopt sei. Die ARD berichtete allerdings nicht darüber, dass bei diesem „Kronzeugen“ bereits vor Jahren eine schwere psychische Störung diagnostiziert wurde. Die Anschuldigungen, auf die sich die ARD stürzt, sind demnach und offenkundig Verirrungen eines psychisch verwirrten Mannes, ohne dabei stichhaltige Fakten zu liefern. Die von Seppelt angeblich gelieferten Beweise stellten sich als reine Mutmaßungen heraus. Derartige Behauptungen, die die ARD aufstellt, kann man entweder Fake News, Verschwörungstheorie oder schlicht Propaganda nennen. Doch jede „Geschichte“ scheint den Öffentlich-Rechtlichen recht zu sein, wenn es darum geht, Russland in ein schlechtes Licht zu rücken.

In Russland sind die Medien im Übrigen sehr gut darüber informiert, wer Hajo Seppelt ist. Durch seine unhaltbaren Behauptungen hat Seppelt dort traurige Berühmtheit erlangt, ganz ähnlich wie die beiden Grünen-Politikerinnen Rebecca Harms und Marieluise Beck, die in den deutschen Medien die Anti-Russland-Werbetrommel rührten. Auch darüber ist man in Russland gut informiert. Die „ARD-Dopingredaktion“ hatte aufgrund der negativen Bekanntheit Sepptelts in Russland davor gewarnt, dass „Seppelt in Russland nicht mehr sicher sei“.

Laut RT Deutsch gibt es für die Anti-Russland-Propaganda eine logische Erklärung. Putin hatte bei seiner Regierungserklärung verkündet, dass es in den nächsten Jahren in Russland eine Entwicklungsoffensive geben soll. Die Mittelschicht solle dadurch wachsen, die Infrastruktur ausgebaut und die Ausgaben für Soziales erhöht werden. Bei den Ausgaben für Rüstung und Militär soll dagegen gespart werden. Der Westen sehe diese Entwicklungen wohl mit Sorge, weil im Westen genau das Gegenteil passiere. Die Mittelschicht erodiere genau wie der Sozialstaat, es gebe immer mehr Arme und die Wirtschaft Europas stagniere.

Von diesen unterschiedlichen politischen Ansätzen wird in den deutschen Medien nichts berichtet. Hier beschäftigt man sich lieber damit, wie Russland diskreditiert werden kann, oder wie man ganz Europa auf legale Weise mit Migranten fluten, die Reichen immer reicher und die Armen immer ärmer machen kann. Seppelt und die ARD scheinen eine politische Agenda zu verfolgen. Sie richtet sich sowohl gegen Russland als auch gegen die wirtschaftlichen und politischen Interessen der Mehrheit der Deutschen.

Diese und tausende andere News finden Sie ab jetzt auch auf Krisenfrei.de
  • Deutschlands größte alternative Suchmaschine
  • Über 2000 News aus allen TOP Quellen
  • Unabhängig und Übersichtlich
>>> JA, ich möchte alle alternativen News auf einen Blick

2 Kommentare zu "Verschwörungstheorie? ARD behauptet, russische Nationalelf sei gedopt"

  1. Werner Runkel | 25. Juni 2018 um 19:31 | Antworten

    Jetzt mal ehrlich : selbst wenn die Mannschaften ( und ich nehme da K E I N E aus ) gedopt wären – was würde das nützen ? Beim Fussball kommt es auf Teamgeist, Zusammenspiel und kluge Taktik an ! Ein ‚Gedopter‘ mit unermüdlicher Ausdauer und hochgepeitschtem Organismus ist da eher äusserst unproduktiv, wenn nicht schädlich ! Wer wirklich dopt, hat mit einem Bein schon verloren ! Und der feige Seppelt traut sich nicht einmal nach Russland, wo ihm garantiert ( ich sage : leider ! ) nix passiert ! Und wieso ist das ein Dopingexperte ? Dopt der sich so viel und oft ? Seinen irrwitzigen Äusserungen nach ist das sehr wahrscheinlich der Fall !

  2. Und wer ist die Ursache allen Übels? Wer gibt bei uns Anweisung zur täglichen Hetze gegen Putin und Trump? Die funktioniert auch noch – viele Menschen hier lassen sich tatsächlich vergiften. Man könnte meinen, dass diese vielen Menschen ihr Denkvermögen bei Merkel abgegeben haben.

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*