Von der Leyen: Wir sind EU-Kommissions-Chef!

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (2 votes, average: 4,50 out of 5)
Loading...
Unbenanntes Design(721)

Beifall in Deutschland, Freude in der Union, Skepsis in der SPD – Ursula von der Leyen hat im EU-Parlament die Wahl zur EU-Kommissionspräsidentin gewonnen. Die Stimmung in Deutschland erinnert ein wenig an die Wahl von Kardinal Ratzinger zum Papst, so Beobachter. Ursula von der Leyen als Interessenvertreterin „Deutschlands“? Einige Überlegungen dazu…

Von der Leyen: Viele Baustellen im Ministerium

Zunächst fällt Beobachtern auf, dass die Bundeswehr mehr oder weniger in Trümmer zu liegen scheint. Für Berater ist möglicherweise viel zu viel Geld ausgegeben worden, die Beschaffung funktioniert nicht, die Truppe hat schlechtes Material. All dies sind Skandale und Affären, die Ursula von der Leyen bis heute begleiten. Diese Affären muss sie jetzt wahrscheinlich nicht mehr politisch, etwa vor einem Untersuchungsausschuss, austragen. Sie hat eine – so heißt es jedenfalls in einigen Beiträgen – relativ chaotische und nicht tragfähige Truppe verlassen.

Ist von der Leyen damit für die EU-Kommissionspräsidentschaft disqualifiziert? Wohl nicht. Denn offenbar ist der Auftrag oder der Wunsch ein anderer: Von der Leyen hat vielfach betont, wie wichtig a) die Einbindung in die Nato sei, dass b) auch Deutschland seine Investitionen in Richtung auf 2 % des jährlichen Bruttoinlandsproduktes erhöhen werde und c) wie wichtig auch im Osten der EU die Verteidigung gegen den „Osten“ sei – also gegen Russland.

All dies macht sich jetzt bezahlt. Ursula von der Leyen gilt als „gut vernetzt“. Gemeint ist: Bestens beleumundet beim „Partner“ Frankreich und auch in der NATO. In der neuen Funktion also ist sie aus Sicht der Auftraggeber, und nichts anderes sind die Regierungschefs der EU mit ihrer Wahl auch formell, bestens qualifiziert.

Frau von der Leyen steht für eine weitere Integration der EU, genauso, wie es auch Emanuel Macron wünscht. Insofern ist sie eine in dem Sinne „gute“ Besetzung. Wohin der Weg führt, lesen Sie hier.

Diese und tausende andere News finden Sie ab jetzt auch auf Krisenfrei.de
  • Deutschlands größte alternative Suchmaschine
  • Über 2000 News aus allen TOP Quellen
  • Unabhängig und Übersichtlich
>>> JA, ich möchte alle alternativen News auf einen Blick

24 Kommentare zu "Von der Leyen: Wir sind EU-Kommissions-Chef!"

  1. Die wird Europa genauso an die Wand fahren, wie die Bundeswehr.
    Die Korruption wird steigen………….

  2. Damit haben die Bilderberger gezielt einen neuen Soldaten installiert, der in seiner Geltungssüchtig genau das tut, was sie wollen.
    Wie im Artikel erwähnt , die Aufrüstung und die Gewinne der USA sind damit gesichert.

    • Ehrengard Becken-Landwehrs | 17. Juli 2019 um 11:29 | Antworten

      Chapeau! Ein glatter Volltreffer!
      Übrigens wird sie in ihrer Dummheit auch die EU an die Wand fahren, die Armut wird rapide steigen. Sie hat nicht nur die BW an die Wand gefahren (wie Ralf richtig feststellt), sondetrn so ziemlich alles kaputt schlagen, was Europa ausmacht.

  3. Gerhard Schnellinger | 17. Juli 2019 um 9:35 | Antworten

    Der Untergang Europas wird langsam aber sicher von U.v.d.Leyen eingeleitet,der Ausgang der Wahl war doch von vorherein klar,wie der „Sieger“ heißt!
    Der Korruption ist somit Tür und Tor geöffnet!
    Die Bilderberger haben (leider) gewonnen!!

  4. Reichsdeutscher sagt | 17. Juli 2019 um 9:51 | Antworten

    ich sage es ganz einfach macht bitte die Lichter aus es wird mehr als dunkel hier in der Bananenrepublik BRVD.
    AKK wird neue Kriegsministerin und die Flinten Uschi Chefin von der EUDDSR das Ende ist sehr nahe und wir als sogenannte Bürger (BURG) werden gewürgt bis wir keinen Knopf mehr in der Tasche haben.
    Wir werden von drei Weibern mit der Murksel jetzt mit Überschallgeschwindigkeit an die Mauer geschleudert.
    Mir ist speiübel im wahrsten Sinne des Wortes !!!!!!!!!!!!

  5. also schlimmer wie in den letzten Monaten kann es wohl nicht werden. Gut, dass Frau v.d.L. von der Bundeswehr weg ist. 3 x eine Fehlbesetzung in der BW , denn beide Vorgänger haben überhaupt nichts getan. Den Willen, neu zu gestalten, hat SIE, energisch und charmant geht Frau von der Leyen den neuen Job an, on verra, ob SIE’s besser macht.,

  6. wir werden verarscht das sich die Balken biegen!zwei Nullen die so etwas von Fehl sind !!die Leyne ist von den Bilderberger auf gestellt worden! bin mir sicher, das der Jens Span auch Kanzler wird, will auch BB ! die Alte kann nicht mehr aus gesundheitlichen Gründen und er war ja auch schon da!! AKK ist keine Gefahr für BB so bleibt alles unter Kontrolle für BB !

  7. Die Bilderberger haben erreicht was sie planten. Nichts ist zufällig. Erst „Postengeschacher “ dann eine „Wahl“ bei der Abgeordnete erst „weichgeklopft“ werden mussten. Alles hat nach Plan geklappt. Die Weichen für unsere düstere Zukunft sind gestellt. Mahlzeit !!!!!!!!

    • Manfred Knobloch | 17. Juli 2019 um 12:55 | Antworten

      Positives kann man doch anmerken! Der Einfluss der Bilderberger nimmt m.E. in letzter Zeit merklich ab. Die Uschi hat nur 9 Stimmen mehr bekommen als nötig waren. Die haben doch ein viel besseres Ergebnis erwartet.

  8. Jürgen Emmelmann | 17. Juli 2019 um 11:16 | Antworten

    Dummheit auf der Leiter, klettert immer weiter.

  9. ….merkt denn nun endlich jeder „Bürger“ der noch seiner Intelligenz Herr ist, daß w i r alle nur Stimm-Vieh sind, welches nach Belieben manipuliert wird…. Das Ganze Theater war seit längerer Zeit, spätestens seit dem Sie u. Ihre „Herren die leiten“ wissen, es wird nix mehr wegen den „Zipperleinchen“ mit großem Posten in der EU…., nun muss Uschi ran u. AKK macht auf Aufrüstung! Für so entscheidende Schritte brauch man Zeit und eine Strategie…., nix für dahindösende Penner, unsere Naivität ist schon einzigartig…., sind wir wirklich schon so blöd oder warum nehmen wir das alles so gelangweilt hin…? Muss es erst mal richtig knallen damit wir dann mal wieder jaulen und jammern können? Die Uschi wird es schon schaffen, im Vergleich zu Junker wird der schon einiges „Einfallen“ oder „Angesagt“ bekommen, was nun endlich erledigt werden muss, z.B die klare Kante“ gegenüber dem Osten zeigen , der einfach nie zu Europa gehören wird!
    Wozu denn Kommunikation, wenn Konfrontation viel schöner ist…? Mich k…….alles an, wenn ich diesen ganzen Haufen ……. sehen muss, langsam bekommt man eine ganz andere Sicht auf dieses „Dreimädel-Haus“ die diese lächerliche „Dreibeingemeinschaft“täglich durch die Manege zerrt…. MÄNNER, was seid Ihr eigentlich für TOTALVERSAGER ??????? Weiter so, MUTTI wird´s schon richten…,

  10. Dr. Werner Ratnikow | 17. Juli 2019 um 11:39 | Antworten

    Betrachtet man den Werdegang einer von der Leyen, fällt auf, dass sich ab ovo ihrer politischen Laufbahn lediglich das Chaos etablierte. Immerhin ist sie ja die Tochter des Vaters! Von der Leyen ist nicht kritikfähig, das bewies sie immer wieder in Talks mit anderen Politikern. Statt Argumenten und Fakten brachte sie Politgelaber ohne jeglichen aussagefähigen Inhalt hervor oder redete andere Gesprächsteilnehmer an die Wand.

    Betrachtet man die Rede der von der Leyen kann man darüber streiten ob diese wirklich gut war. Ich meine nicht, denn rhetorisch war ihre Rede transparent künstlich mit billigen Schlagworten aufgesetzt. Inhaltlich war die Rede gleich Null! Und tatsächlich gab es eine nicht geringe Anzahl von Stimmen, die ihr weder die Qualifikation für diesen Posten, ich sage bewusst Posten, da die EU kein Staat ist und somit keine Ämter besitzt, jedenfalls nicht im staatlichen Sinne, zubilligten, sondern einfach sagten, sie ist eine Frau und deshalb wählen wir sie, weil eine Frau an der Spitze steht.

    Wie naiv muss man eigentlich sein, soetwas von sich zu geben? Sind es doch regelmäßig die Frauen, die sich über die angebliche Männerwelt beklagen, kommen doch diese genau über diesen Pfad der niederen Beweggründe für eine Stimmabgabe. Das ist mehr als primitiv, das ist untere Schublade, denn wenn von der Leyen wirklich eine Qualifikation besitzen sollte, wäre sie auch ohne dieses Diskurs gewählt worden.

    Eine Mutter von sieben Kindern, die die Erziehung anderen überlässt, will europäische Staaten lenken? Eine Politfrau, die die Bundeswehr in ein Chaous stürzte, Steuergelder verplemperte und nichts, aber auch gar nichts an Erfolg vorzuweisen hat, will gegen Russland antreten?

    Wenn nunmehr auch noch eine Kramp-Karrenbauer Verteidigungsministerin wird, ist das Chaos perfekt. Das Trio Infernale, Merkel-von der Leyen-Kramp-Karrenbauer, Frauen in Spitzenpositionen mit der Veranlagung unser Land in den Abgrund zu führen, rechtfertigt die Aussage, dass jede Frau sich schämen müsste eine Frau zu sein, wenn sie darüber behaupten will, Frauen können an der Spitze mithalten.

    Es wird einem wirklich mehr als übel, doch wie schäfrig ist der Deutsche eigentlich, bis er begreift, dass hier ein Ende gesetzt werden muss?

    Ich bin ohne Einschränkung für die Gleichberechtigung von Mann und Frau, doch bitte, wer als Frau diese Gleichberechtigung fordert, sollte sich daran orientieren welches Chaos diese drei Chaotinnen anrichten und dann nicht erbost darüber sein, wenn (nicht nur) Männer sagen, löst die Frauen aus diesen Ämtern ab und lasst bloß keine mehr da rein.

  11. Wenn demnächst Zensursula bzw. Flintenuschi die EU genau konsequent an die Wand fährt wie zuvor die Bundeswehr, so kann es mir nur Recht sein. Dann hätte sie zum erstem Mal in ihrer Politikerlaufbahn etwas Gutes bewirkt.
    p.s.: Man wird doch träumen dürfen…

  12. Bedeutet dieses „Wir“, dass ich mich in die multiple Persönlichkeit von der Leyen einklinken kann und mich ab sofort auch Ursula rufen lassen darf? Das ist ja wahrlich bärig! Oder ist es wieder ein neuer aufgebundener Bär?
    Ich will gar nicht weiter nachmaulen, wenn für mich wenigstens ein Beratervertrag herausspringen würde, sehe mich jedoch diesbezüglich chancenlos.
    Es scheint, als ob Manfred Weber in seinem Wahlkampf nicht gemerkt hat, wie er hinter die Fichte geführt worden ist. Natürlich schmollt er , wo er jetzt seine von Anfang an geplante Steigbügelhalterrolle langsam begreift. Allerdings wäre auch er ´not my president´ gewesen.
    Bald wird die Leyengarde in Amt und Würden sein. Sollte man und frau sich noch schnell ausserhalb des EU-Konstruktes absichern, wie es Frau Merkel bereits vor langen Jahren getan hat? wo?

  13. Ehrengard Becken-Landwehrs | 17. Juli 2019 um 12:10 | Antworten

    Landraub am Hambacher Forst! Es ist allerdings nicht nur Landraub, sondern den dort lebenden Menschen wurden die angestammte Heimat, ihre Häuser alles genommen. Sie bekamen zwar „Ersatz“ aber das war ein Hohn und eine Vollverarschung dieser Menschen
    https://www.youtube.com/watch?v=JJ2g2kR3ScI
    https://taz.de/Drohnenfotos-vom-Hambacher-Tagebau/!5608138/?fbclid=IwAR17OI9RVBSaoHlbqPCLIq-stbSgKOEExYwzPRLDwAT2ksK2puQ0SXsv3FE

    Die Bagger fressen sich immer näher an den Hambacher Forst ran, obwohl ein Stopp angeordenet wurde!!!!!!! Tolle Drohnenaufnahmen! Hat ein Privatmann veranlaßt!
    https://www.journalistenwatch.com/2019/07/15/rackete-sea-watch3

    Die Bilderberger haben sich wieder eine ihr genehme Handlangerin in die korrupte und unfähige Diktatur EU geholt. Jetzt wird die Gier, die Armut und die Korruption eklatant steigen, die eingeschleusten angeblichen „Fachkräfte“, die sich inzwischen als Nieten und Blutsauger herausgestellt haben (Ausnahmen bestätigen die Regel!) in Europa massiv eingeschleust und verteilt. Und die Drahtzieher sehen sich einem ´vereinten Europa unter ihrer Diktatur, immer näher. Ihr massives Vorgehen könnte aber noch in die Hose gehen! Allerdings haben sie nicht alle Länder Europas unter ihrer Fuchtel, denn die EU IST NICHT EUROPA! Alleine schon die Unverschämtheit und Unverfrorenheit von Europawahlen (ES SIND EU-„WAHLEN“, KEINE EUROPAWAHLEN! ES IST AUCH KEIN EUROPAPARLAMENT, SONDERN EIN EU-PARLAMENT usw.!) zu sprechen, ist Augenwischerei, die viele auch noch glauben, weil sie nicht mehr zählen können und wie die Lemminge Lügen und Wahnideen hinterher rennen!
    Mit vdL haben sie endlich die Handlangerin, die der EU endgültig das Ende bereitet – und sie macht da gerne mit, weil sie zu eigenständigem Denken nicht fähig ist.
    Die EU (sie hat nichts mit der EWG oder der EG zu tun!) war von Anfang an eine Diktatur mit dem Ziel, die Länder in eine NWO zu führen. Ein „Vielvölkerstaat“? Ziemlich dämlich, denn die Geschichte hat bewiesen, daß in einem Vielvölkerstaat Unruhen vorprogrammiert sind! Könnte sein, daß das mit eingeplant ist?! Wie widerwärtig wäre das denn?!!!!
    Oder werden deshalb die Zombies herangezüchtet, die an ihren i-Phones und wie der Mist sonst noch heißt, kleben und nichts mehr wahrnehmen?! Uff, der Gedanke kam mir gerade beim Schreiben und ich finde den, bei dem was hier gerade vorgeht, überhaupt nicht mehr abwegig! Der Rest, der da nicht mitmacht, wird eliminiert?! Wenn man den Wünschen eines Th. Barnett folgt?! Auch so ein Psychopath, der von einer „Weltherrschaft“ träumt…..

    • Ehrengard Becken-Landwehrs | 17. Juli 2019 um 22:04 | Antworten

      Oh, der Hambacher Forst ist mir hier versehentlich reingerutscht.
      Vom „Hambacher Forst bis Seawath gehört gelöscht.
      Entschuldigung, habe gepennt!

  14. Stabsmäßig alles nach DDR-Vorbild durchgeführt. Ulbricht förderte Honecker und wurde durch ihn geschasst. Kohl förderte „sein Mädchen“ Merkel und wurde von ihr geschasst. Eines hat sie aber von den beiden gelernt, nämlich, dass man seine eventuellen Konkurrenten vorher kalt stellt und nicht wartet, bis die Stuhlbeine schon fast durchgesägt sind. https://www.focus.de/politik/deutschland/gastbeitrag-von-gabor-steingart-merkel-sicherte-von-der-leyen-mit-einem-anruf-die-entscheidenden-stimmen_id_10933161.html

  15. Alles nur „Augsburger Puppenkiste“ – diejenigen, die die Marionetten an den Fäden ziehen sieht man nicht! Die „Blinden“ sehen nur auf die sich bewegenden, scheinbar sprechenden Puppen, sehen jedoch nicht die Fäden, an denen sie gezogen werden!

  16. Arno Energieheiler | 17. Juli 2019 um 20:46 | Antworten

    Wie kann man Menschen an die Spitze setzen die keine Ahnung haben , wer kann schon heute Verteidigungsminister sein und morgen wieder einen anderen Posten wovon die keine Ahnung haben , ja die Bilderberger können das alles machen .

  17. Das Ende ist nicht mehr weit, ich weiß nicht was man der Uschi und anderen in die Suppe geschüttet hat. Jedenfalls haben sich alle Beteiligten die bei den BB´s waren einer Gehirnwäsche unterzogen. Es lässt mich verzweifeln, wie dieses dumme deutsche Volk sich hinters Licht führen lässt. Und außerdem hat Soros seine Finger im Spiel. Er sorgt im ganzen Land zur Unterstützung dieser Richtung bei. In vielen deutschen Städten richten sie das White Dinner aus. Geführt von den Soroptisten, die auch bald im Osten sich einreihen wollen.

  18. 3. AUGUST 2019: PLATZ DER REPUBLIK 1 (REICHSTAG), D-11011 BERLIN (AB 11 UHR)!!!!!!!
    KOMMT ALLE; WIR HABEN NUR DIESEN EINEN WEG!!!!!!!

  19. Wo steckt eigentlich Franco A.? Niemand kennt in, niemand vermisst ihn…
    Uschis Inszenierung eines 20.07.1944 bei der Bundeswehr!

    Uschi hat gelogen!

  20. Was für ein Zufall aber auch:
    Franco A. war/ist/Hirngespinst…Angehöriger der Brigade Franco Allemania!

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*