Während die Wirtschaft kollabiert: Merkel will 525 Millionen Euro für Impfstoffforschung ausgeben

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (1 votes, average: 5,00 out of 5)
Loading...
Unbenanntes Design(3)

Bei der virtuellen, sogenannten Corona-Geberkonferenz, teilte Angela Merkel mit, dass sie sich an der Entwicklung eines Corona-Impfstoffs mit 525 Millionen Euro, also mit über einer halben Milliarden Euro beteiligen will. Fraglich ist, woher Merkel das Geld nimmt, wo doch die Wirtschaft hier gerade den Bach runter geht, die Insolvenzen explodieren und die Arbeitslosigkeit grassiert. Ursula von der Leyen, Merkels Spezialfreundin und durch Merkel zur EU-Kommissionspräsidentin geworden, hatte zu der Online-Geberkonferenz eingeladen.

Merkel sagte bei der Konferenz, dass „die Pandemie eine globale Herausforderung sei, die nur mit einer weltweiten Zusammenarbeit besiegt werden könne.“ Sie kritisierte, dass nicht alle in dieser Zeit zu einer multilateralen Zusammenarbeit bereit seien. Aber: Deutschland werde sich „tatkräftig einbringen“. Von der Leyen hat zuvor aus dem EU-Topf eine Milliarde Euro für die Entwicklung und Verteilung eines Impfstoffs, Arzneien und Tests zugesagt. Das Ziel der Geber-Konferenz, oder besser von der Leyens ist es, 7,5 Milliarden Euro zusammenzubekommen.

Von der Leyen sagte, dass sich die Allianz der Geber-Konferenz im Kampf gegen die Pandemie an einem Wendepunkt befinde, denn diese „Weltengemeinschaft ziehe gemeinsam an einem Strang“. Die EU-Kommission mobilisiere das Geld für die „Global Response“ genannte Initiative. Es gehe darum, Impfungen, Diagnosemöglichkeiten und Behandlungen gegen das Virus zu finanzieren: „Wir müssen entwickeln, herstellen und in jeder Ecke der Welt bereitstellen und die Mittel müssen für jeden Menschen erhältlich und erschwinglich sein“, sagte von der Leyen.

Zusätzlich zu den 525 Millionen Euro will Merkel die „Verpflichtungen für die globale Gesundheit“ mit insgesamt 1,3 Milliarden Euro weiterführen. Auch weitere Länder wie Frankreich und Japan hätten am Nachmittag bereits Zusagen erhalten. Die von Merkel und von der Leyen „erhoffte“ Summe von 7,5 Milliarden Euro soll aber nur den Auftakt eines Spendenmarathons bilden. Insgesamt geht die Kommission von einem deutlich höheren Bedarf aus. Ein Bedarf, den Sie finanzieren sollen – klicken Sie hier. 

Wer die Auftraggeber von Merkel, Leyen und Co. sind, ist ja nun hinlänglich bekannt. Das Pharmakartell, das auch von Bill Gates fürstlich gesponsert wird, ist einer der größten und mächtigsten Lobbyisten in der Europäischen Union. Die Pharma- und Eugenik-Industrie muss von ihren treuen Dienerinnen des „Bundes“ am Leben gehalten werden. Schließlich soll ja ein von Bill Gates vorgegebenes Ziel erreicht werden – die Reduzierung der Menschheit kurzfristig um mindestens 15%, langfristig auf 500.000 Menschen global.

Diese und tausende andere News finden Sie ab jetzt auch auf Krisenfrei.de
  • Deutschlands größte alternative Suchmaschine
  • Über 2000 News aus allen TOP Quellen
  • Unabhängig und Übersichtlich
>>> JA, ich möchte alle alternativen News auf einen Blick

11 Kommentare zu "Während die Wirtschaft kollabiert: Merkel will 525 Millionen Euro für Impfstoffforschung ausgeben"

  1. Merkel hat doch nicht alle Tassen im Schrank sie zerztört die Wirtschaft und verschenkt unser Geld für Schwachsinn nur um einen einen Grund zuhaben Zwangsimpfungen durchführen zu können.Sie sollte schnellstmöglich aus der Politik entfernt werden,damit sie nicht noch mehr Schaden anrichten kann.

    • Da gehe ich mit Dir vollkommen d’accord. Aber diese kriminelle Frau und ihre Verbrecher-Schergen gehören nicht nur entfernt, sondern auch zur Rechenschaft gezogen – nicht nur wegen 2020, sondern auch wegen 2015 und 2008. Ihre Lügen und ihre Veruntreuungen von Volksvermögen sind noch lange nicht vergessen.

  2. Walter Gerhartz | 5. Mai 2020 um 14:52 | Antworten

    Herr Spahn wie wollen sie denn die Impfpflicht bei den Moslems in Deutschland durch setzen oder gibt es schon 2 Gesetzesarten in Deutschland eines für die Deutschen und eines für die Moslems !

    Sie sollten mal das Grundgesetz sich durchlesen in dem steht die Würde des Menschen ist unantastbar und mit einer Impfpflicht verstoßen sie gegen die Würde der Menschen !

    Und denken sie daran sie haben in den 4 Jahren in denen sie gewählt wurden den Menschen zu dienen und sie nicht laufend zu bevormunden und Gesetze zu erlassen die gegen die Menschen gerichtet sind !

  3. Walter Gerhartz | 5. Mai 2020 um 14:52 | Antworten

    Weiß die NATO mehr als sie zugibt? Planspiele für „zweite Infektionswelle“ im Herbst

    https://www.journalistenwatch.com/2020/05/04/weiss-nato-planspiele/

    Brüssel / New York – Institutionalisierte Panikmache – oder weiß die NATO mehr, als die Bürger erfahren sollen? Während die Pandemie in den westlichen Industriestaaten, vor allem in Europa deutlich am Abklingen ist und die Länder – teilweise gegen den Willen ihrer Regierungen – schrittweise aus dem Lockdown kommen, rechnet die militärische Führung des Bündnisses schon fest mit einer „zweiten Welle“.

    Sting kommentiert

    Wenn die Kriegstreibende und Flüchtlingserzeugende NATO von einer angeblich 2. Welle weiss, dann ist zu vermuten, dass gerade diese NATO auch hinter dieser PANDEMIE steckt, die man gerne China anhängen will.

    Das ist typisch anglikanische Taktik: SELBER STEHLEN UND HALTET DEN DIEB SCHREIEN !!

  4. Walter Gerhartz | 5. Mai 2020 um 14:53 | Antworten

    Gemeinsame Erklärung von Corona-Shutdown-kritischen Professoren

    Die Schäden der Maßnahmen dürfen nicht größer sein als die Schäden des Virus

    https://www.freiewelt.net/nachricht/die-schaeden-der-massnahmen-duerfen-nicht-groesser-sein-als-die-schaeden-des-virus-10081135/

    Prof. Dr. Sucharit Bhakdi, Medizinische Mikrobiologie, Universität Mainz

    Prof. Dr. Stefan Hockertz, Toxikologie/Immunologie, tpi consult GmbH, Bollschweil, ehem. Univ. Hamburg

    Prof. Dr. Stefan Homburg, Volkswirtschaftslehre, Universität Hannover

    Prof. Dr. Werner Müller, Betriebswirtschaftslehre, Hochschule Mainz

    Prof. Dr. Dr. Harald Walach, Psychologie, Universität Witten-Herdecke

    Wenn die Regierung die Rechtfertigung für ihre Maßnahmen nicht dezidiert darlegen kann, wären sie aufzuheben. Deshalb verlangen wir Antworten auf folgende Fragen:

    1) Welche konkreten Szenarien lagen am 13.03.20 vor, und aus welchen Grund hat sich die Regierung für Kontaktbeschränkungen und gegen die Herstellung der Herdenimmunität entschieden?

    2) Was waren die Gründe, wegen der die Regierung in der Covid-19-Pandemie eine Bedrohung für die Bevölkerung sieht, obwohl sich die Sterblichkeit nicht wesentlich von den alltäglichen Todesfällen unterscheidet und sie sogar wesentlich niedriger ist als im Januar/Februar 2017, März/April 2018 und Juli/August 2018, als die Regierung keinerlei Aktivität gezeigt hat.

    3) Mit welchen Gründen rechtfertigt die Regierung die hohen wirtschaftlichen Schäden und die zusätzlichen Sterbefälle, die aus ihren Maßnahmen resultieren, vor allem unter Berücksichtigung der geringen geretteten Lebenszeit.

    4) Was sind die Gründe für die Schließung von Kindertagesstätten, Kindergärten, Schulen und Hochschule, wenn die Erkrankung doch an jungen Menschen spurlos vorbeigeht und eine natürliche Immunität möglichst vieler Menschen eher hilfreich im Kampf gegen noch wenig bekannte Erreger ist?“

  5. Walter Gerhartz | 5. Mai 2020 um 14:54 | Antworten

    Strippenzieher an der Strippe: Gates-Gattin prahlt mit kurzem Draht ins Kanzleramt

    https://www.journalistenwatch.com/2020/05/04/strippenzieher-strippe-gates/

    München / Berlin – Melinda Gates, deren Name mit dem ihres Gemahls Bill gemeinsam die finanzmächtigste Stiftung der Erde schmückt, gilt als „Influencerin“ im wohl fragwürdigsten Sinn des Wortes. Ihre Netzwerke umspannen die einflussreichsten Persönlichkeiten des Planeten, Wirtschaftsführer wie Spitzenpolitiker. In der „Süddeutschen Zeitung“ berichtet sie ganz ungeniert darüber, was sie mit einem Anruf bei Angela Merkel oder Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen bewirken kann.

    Verhängnisvoller Lobbyismus und dubioses Networking

    Der lobbyistische Direkteinfluss von Milliardären, die als Philanthropen und klandestine Interessenvertreter wirtschaftliche und politische Entscheider zusammenbringen und Abhängigkeiten generieren, führt de facto zu einer supranationalen Machtausübung, die nicht mehr demokratisch legitimiert ist…..ALLES LESEN !!

    Adrian kommentiert

    Der einzig wirklich gefährliche Virus ist die gesamte
    Regierungstruppe von Pharmalobbyist Jens Spahn bis
    SED Merkel.

    Auch Bill und Melinda Gates sowie Soros wollen einerseits die Menschheit reduzieren, weil es angeblich zu viele Menschen gibt, anderseits mit ihren Impfstoffen retten.

    Die Pläne der Strippenzieher hinter den Inszenierungen der Regierungen ist die neue Weltordnung, mit der Reduzierung auf 500 Millionen Sklaven !

    Siehe die Gebote der Guidestones im US Bundesstaat Georgia.

  6. Apropos : Die Impf-Pandemie

    Eine Pandemie bekommt man dann, wenn man beispielsweise 7,5 Milliarden Menschen innerhalb weniger Wochen mit Neurotoxinen* durchimpft. 15 Prozent werden innerhalb 12 Monaten versterben. 30 Prozent innerhalb von 5 Jahren. Kann man ganz bequem per Software, wie in einem Computerspiel festlegen.

    * Die Neurotoxine deklariert man einfach als notwendige Konvervierungsstoffe im Beipackzettel im Kleindruck. Im Grunde genommen läuft alles so, wie beim Kredit-Hai: Das Kleingedruckte sollten Sie besser nicht lesen! Aber wieso denn nicht? Ja das ist schlecht für die Augen!

  7. In welchem selbstherrlichen Wahn lebt eigentlich unsere hirnlose Regierung mitsamt den regierungstreuen Medien, Virologen und sonstigen Schergen?
    Ein Bill Gates, zusammen mit George Soros, Warren Buffet und den größenwahnsinnigen Pharma – Konzernen wollen die Weltregierung übernehmen oder was kommt nach dem Zusammenbruch der Wirtschaft?
    Zu Bill Gates: „Die Grenzen zwischen Genie und Wahnsinn sind sehr eng!“

  8. Ottogeorg LUDWIG | 6. Mai 2020 um 17:43 | Antworten

    BK. Merkel mit ihren politisch verfilzten etablierten Parteien als USA, – EU-diktatur -u. Westl. Weltregierungs – Volltreckerin – Dt. Bevölkeung u. deren Heimat total zu zerstören auch durch Abschöpfung von Milliarden -Steuerngeldern für Millionen passloser, herkunftsverweigernden
    Illegalen UN-Siedlern ohne Ende, 5oo-Millionen für Gates u.a.- Impfstoffe für die ganze Welt
    erforschen u. verteilen u. weitere Milliardenausgaben für EU-Diktatur u. die Welt – obwohl die
    BRD volkswirtschaftlich, Sozialsysteme, u.a.m. am Ende sind – beste Aussicht für Verteilungskämpfe, Bürgerkriegsähnliche Zustände, sozialer u. politischer Kollaps u. Chaos !!!

  9. Ottogeorg LUDWIG | 6. Mai 2020 um 18:05 | Antworten

    Das volkswirtschaftliche, das marode Dt. Sozialsystem, Aufrüstung zum Wohlwollen der USA u. deren NATO, u.a.m. sind die hausgemachten Vorboten zum chaotischen Untergang der BRD
    plus die steuerliche, soziale, Wohnungsnot, Minirenten, Armut plus politischer, medialer übertriebener Schock über Carona um die Dt. Bevölkerung abzulenken des Friedens u. der
    weiteren Narretei wegen schläfrig zu halten !!!

    zu halten ! Weiter so wir schaffen das politisch , andere, bunte gewollte Deutschland !

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*