+++ Wahrheit und Dichtung: Spiegel, Stern und Focus mit MINUSZAHLEN +++

Maas Manipulation

Die Massenmedien in Deutschland verlieren weiter an Boden. Allein im Dezember gab es einen neuen Minusrekord. Insgesamt sind die Hefte mit der Nummer 51 lediglich rund 352.000 mal verkauft worden. Dies ist der niedrigste Verkauf aller Zeiten.

Der „Spiegel“ gab alleine in den vergangenen 12 Monaten noch einmal deutlich nach. 203.800 Zeitschriften sind durchschnittlich verkauft worden, zuletzt aber im Abschlussquartal 2017 nur nnoch 195.600 Hefte. Das ist ein Minus von erneut über 8.000, also um mehr als 3 %. Der „Focus“ sieht ähnlich enttäuscht drein. Die Ausgabe wurde in den vergangenen 12 Monaten durchschnittlich 64.500 mal verkauft, im Abschlussquartal nur 62.500 mal. Also gab es auch hier einen enormen Rückgang.

Dazu passt, dass die Medien in der Printgattung noch einmal weniger mit Anzeigen verdient haben als zuvor. Auch hier sind der „Spiegel“ wie der „Focus“ klar bei den Spitzenreitern – im negativen Sinne. Das zeigt, in welcher Krise die Printmedien stecken. Immer weniger Käufer, immer weniger Anzeigen.

Format oder Inhalt schuld?

Stellt sich die Frage nach dem Warum. Wir unterstellen, dass die auch mit dem Format zu tun hat – klar. Print ist im Vergleich mit Online-Publikationen auch zeitlich hinten dran. Nur wird es zudem auch mit den Inhalten zusammenhängen. Der deutsche Wahlkampf war ohnehin schon viel zu wohlwollend begleitet worden, so Kritiker. Auch jetzt sind die wahren oder als wahr empfundenen Probleme in Deutschland kaum thematisiert worden. Stattdessen beschäftigen sich die Magazine mit Kinderwünschen oder der alten Frage, woher der Mensch kommt. Weit entfernt vom Zielpublikum, meinen die Kritiker.

Die Medien werden wohl auch 2018 unter Beobachtung stehen. Wir bedanken uns bei Ihnen für Ihre Aufmerksamkeit.

Watergate Redaktion 18.1.2018

Kommentar hinterlassen zu "+++ Wahrheit und Dichtung: Spiegel, Stern und Focus mit MINUSZAHLEN +++"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*