Warum die Euro-Währungsreform kommen muss

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (2 votes, average: 4,50 out of 5)
Loading...
Unbenanntes Design(760)

Frank Walter, Geschäftsführer der Ersten Finanz- und Vermögensberatung hat in einem Interview mit „Focus Money“ erklärt, weshalb die Euro-Währungsreform früher oder später kommen muss. Der Euro werde nur noch durch den politischen Willen künstlich am Leben erhalten. Zur Währungsreform muss es kommen, da die Schuldenberge der Euro-Staaten nur noch durch das Drucken von Papiergeld gedeckt werden und nicht mehr durch Leistungen, wie zum Beispiel in Infrastruktur oder Bildung. Einfach gesagt ist eine Währungsreform nichts anderes, als der Tausch von Guthaben der Bürger gegen die Schulden des Staates, so Walter.

Bei der Euro-Reform wird eine neue Währung eingeführt – denkbar ist wieder eine D-Mark oder ein Nord- und Süd-Euro. Der neuen Währung wird eine spezifische Kaufkraft zugewiesen, die nach allen Erfahrungen der Vergangenheit nur noch einem Zehntel der Kaufkraft der alten Währung entspricht. D. h. die neue Währung ist nur noch 1/10 des Euro wert. Guthaben auf Banken schmelzen auf 1/10 des Wertes zusammen, d.h. 90 % Verlust.

Die Euro-Währungsreform ist deshalb zu 100 Prozent wahrscheinlich, weil 8 von 13 Merkmalen, die als Indikator für das Herannahen einer Währungsreform hinweisen, bereits erfüllt sind, wie etwa die Aufgabe des Goldstandards. Anleger sollten darauf achten, ob die Inflation anspringt, was einer Enteignung gleichkommt. Ein weiteres Indiz für eine nahende Währungsreform ist das Erschweren des Kaufs von Sachwerten, wie etwa die Herabsetzung des Kaufs von Gold. Ab 2020 dürfen Goldkäufe in Deutschland nur noch bis zu 2.000 Euro anonym getätigt werden. Ein deutliches Warnsignal.

Zudem wird die Bargeldabschaffung vorangetrieben – ein drittes Indiz für eine baldige Währungsreform. Bürgern wird so die Möglichkeit genommen, Bargeld als Wertspeicher zu nutzen. Der Bürger muss sich also darüber im Klaren sein, dass bei einer Währungsreform rund 90% der Geldwerte vernichtet werden. Vermögensverluste bei Sachwerten sind hingegen geringer. Zudem gewinnen Sachwerte nach einer Währungsreform wieder an Wert oder bereits währenddessen, so wie Gold. Als Sachwerte gelten zudem Immobilien und Aktien. Weitere Hinweise von uns erhalten Sie hier. 

Diese und tausende andere News finden Sie ab jetzt auch auf Krisenfrei.de
  • Deutschlands größte alternative Suchmaschine
  • Über 2000 News aus allen TOP Quellen
  • Unabhängig und Übersichtlich
>>> JA, ich möchte alle alternativen News auf einen Blick

6 Kommentare zu "Warum die Euro-Währungsreform kommen muss"

  1. Rui von Angern | 6. August 2019 um 9:41 | Antworten

    Nur als kleine Richtigstellung; Basel I-III haben den Goldstandard wieder eingeführt. Deswegen – um die Ankäufe nicht allzu teuer zu machen für die Banken – wird dem „kleinen Anleger“ der Ankauf von physischem Gold erschwert, das übrigens auch schon lange nicht mehr in ausreichender Menge verfügbar ist. Aus diesem Grund wird ja auch das Papiergold angepriesen, das in beliebiger Menge hergestellt werden kann und zur Manipulation des Preises des „echten“ Goldes verwendet wird.

  2. Reichsdeutscher sagt | 6. August 2019 um 10:24 | Antworten

    Das ist doch wirklich keine neue Nachricht mehr dies ist doch eigentlich jedem denkenden Menschen schon seit langem bekannt.
    wer noch ein Gehirn besitzt der hat doch schon gehandelt und dieser wartet mit Sicherheit nicht bis alles in die Luft fliegt.
    Der E war noch nie ein Geld oder eine Währung sondern ein gedruckter Zettel aus dem angloamerikanischen Markt Fiat – Money und eine Kopie .
    Fakt ist ein souveränes Land und bei uns Ein Scheinstaat NGO hat keine Geldnote sondern einen Schein der nur vom Traumtänzer der EZB der itali. Drachen Dragi unterschrieben.
    Der EURO besteht solange bis der Michel aufwachen würde !! denn diese Baumwolle besteht nur noch durch glauben von den Schlafschafen määhhhhh !!!!!!!!

    • So war es aber mit der D-Mark auch, denn die ersten D-Mark Scheine wurden in den USA gedruckt und dann in 23000 Kisten per Schiff und einigen Flugzeugen unter größter Geheimhaltung nach Deutschland zur Verteilung gebracht um einen schnellen Blitzstart der Deutschen Wirtschaft, die ja zusammengebrochen war zu ermöglichen.
      Und es funktionierte so wie geplant, allerdings war die damals neuerstellte Regierung ganz anders als das was man heutzutage noch Regierung nennt.

      https://www.youtube.com/watch?v=vEEz7dde3L4

      https://www.youtube.com/watch?v=YSpoPBC0k7k

      https://www.youtube.com/watch?v=lJ6LtV_EAxM

      Kaum einer weiss das und wenn es einer sagt dann will man es auch gar nicht wissen denn sowas ist ja peinlich, denn alles Schlechte kann ja nur aus Amerika kommen.

  3. Reichsdeutscher sagt | 6. August 2019 um 15:38 | Antworten

    NEUESTER NACHRICHTEN -FAKES VON TELEKOM
    DIE REICHSPROPAGANDA PARTEI DER CSU HAT HEUTE EINEN NEUEN FÜHRERBEFEHL VON EINEM SOGENANNTEN HERRN MIT DEM DEUTSCH KLIGENDEN NAMEN SPANELE BESTIMMT EIN EINHEIMISCHER 8SCHÄFERHUND9
    SPANELE: BAYERN DULDED KEINE ÜBERGRIFFE AUF MENSCHEN JÜDISCHEN GLAUBENS NICHT DULDEN
    JA SPANELE DU BIST EIN GANZ GROSSE AR::——-CH DIES GILT ABER NICHT FÜR CHRISTEN UND EINHEIMISCHE DU UNTERBELEUCHTER VOLLPFOSTEN.
    KEIN WORT VON DIR DARÜBER ZU HÖREN WIR DEUTSCHEN KÖNNEN JA MIT MESSERN BEREINIGT WERDEN DEIN SOEDER VON DER NSDAP – CSU IST DIE GLEICHE FLACHPFEIFE WIE ALLE SEINE ANDEREN VOLKSVERRÄTER.
    DIE CHRITLICHEN SOZIALISTEN WOLLEN SICH NUN MIT DEN GRÜNEN ZOMBIES VERBÜNEN SEHR GUT SCHMEISST EUREREN DRECK ZUSAMMEN DIE FARBE WIRD DANN BRAUN
    DIE FARBEN DER FASCHISTEN ; SOZIALISTEN SIND DIE DER NEO -NSDAP
    HEIL DIR OHHHHHHHHHHHH FÜHHHHHRERRRRRRRRRR SSSOOOOOOOOOOEEEDEERRR!!!!!!!!!!

  4. B ananen R epublik D eutschland,das große Verbrecherparadies,regiert von Verbrechern,die ihr Volk ausbluten und den fleißigen Arbeiter und Steuerzahler bestrafen! Sagt ja der Name schon:Bundesbürger…Du bürgst für die Scheiße,welche die Bundesregierung verbockt mit Deinen Steuern und Deinem sauer aufgebautem Vermögen oder Rücklagen…..Und wenn unsere Schulden,erzeugt von uns, zu groß werden 3 Billionen € mtlw.machen wir wieder eine W-reform und W-schnitt, wir schulden weg,der blödgehaltene Bürger pleite.-Neues Spiel,neue Verarschung!!Weiter so, Aurum läßt grüßen!!! Nur tote Fische schwimmen mit dem Strom…….

  5. So ein Unsinn! Sollten doch die Länder ihre Schulden bezahlen, die diese aufgenommen haben. Wenn ich persönlich, als Privatperson, Geld aufgenommen habe, muss ich dafür auch aufkommen. Ansonsten wir mir alles unter dem Hintern weggepfändet! Warum hängt man die Politiker und Vorstandsbosse nicht auf, wenn diese „Mist“ gebaut haben und dafür nicht gesorgt haben, dass diese Gelder zurückbezahlt werden?! Kandidaten hierfür wären unter anderem die damaligen Vorstandsbosse von VW, Deutsche Bank und Frau Dr. Merkel und Konsorten! Aber nein, der „kleine Mann“ hat wohl deren Fehler auszubügeln. Warum eigentlich?

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*