+++ Warum Europa Putin braucht +++

EUPUtin

Zwischen Europa und dem russischen Präsidenten herrscht mittlerweile eine gefährliche Funkstille. Über die Vereidigung Putin zum russischen Präsidenten in seiner vierten Amtszeit gab es keine Meldungen mit den Stichworten „EU und Putin“. Es herrscht geradezu eisiges Schweigen. Sowohl Ratspräsident Tusk als auch Kommissionspräsident Juncker sind bekannte Putin-Gegner. Doch mindestens eine Meldung wäre angebracht gewesen.

Denn Brüssel und Moskau wollen immerhin gemeinsam den Atomdeal mit dem Iran verteidigen. Europa braucht in dieser Hinsicht den russischen Präsidenten. Und zwar sehr dringend und sehr schnell. Weil Trump das Abkommen mit dem Iran bereits aufgekündigt hat. Denn dann dürfte nicht nur der Iran von den US-Sanktionen betroffen sein, sondern auch viele europäische Firmen.

Auch ein Krieg ist denkbar. Zwischen Israel und dem Iran, mit militärischer Unterstützung aus den USA. Denn Israel drängt schon jetzt zu schnellen Taten. Doch in der EU sitzen Menschen, die entweder nicht denken können oder sich nicht trauen auszusprechen, was für die EU das Beste wäre: Eine gemeinsame Linie mit Russland. Nicht nur Brüssel, sondern auch Berlin müssen sich endlich eingestehen, dass weder der Krieg in Syrien noch die Urkaine Krise ohne Putin nicht gelöst werden können.

Außerdem wird Putin gebraucht, um dem wild gewordenen Erdogan Einhalt zu gebieten. Den EU-Köpfen sowie Merkel muss klar sein, dass sich die EU nie ohne Russland von den USA lösen können wird. Dabei wäre gerade jetzt, wo ein erneuter militärischer Konflikt im Nahen Osten droht, eine Linie mit Russland sehr wichtig. Trumps Berater und Israel scheinen einen Krieg mit dem Iran geradezu zu fordern.

Diese und tausende andere News finden Sie ab jetzt auch auf Krisenfrei.de
  • Deutschlands größte alternative Suchmaschine
  • Über 2000 News aus allen TOP Quellen
  • Unabhängig und Übersichtlich
>>> JA, ich möchte alle alternativen News auf einen Blick


Kommentar hinterlassen zu "+++ Warum Europa Putin braucht +++"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*