Druck von Trump? Deutschland und Frankreich brechen WHO-Gespräche ab

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (2 votes, average: 3,50 out of 5)
Loading...
Unbenanntes Design(9)

Seit dem Ausbruch des Corona-Virus in China lag der amerikanische Präsident im Streit mit der Weltgesundheitsorganisation der Vereinten Nationen. Donald Trump warf der WHO vor, den Coronavirus-Ausbruch in Wuhan gemeinsam mit China wochenlang verschleiert und dann verharmlost zu haben.

Im April kündigte Trump an, die Finanzierung der WHO einzufrieren, sollte sich das Verhalten der „Gesundheitsorganisation“ nicht bessern. Auch ein im Mai gestelltes Ultimatum konnte die WHO, die Trump als „China-zentriert“ bezeichnete, nicht dazu bewegen, ihr einseitiges, korruptes und pro-chinesisches Verhalten zu korrigieren. Anfang Juli entschied Präsident Trump schließlich, dass die USA ganz aus der Organisation austreten.

Während der amerikanische Präsident gegen die offensichtliche Korruption dieser „Deep-State“-Organisation kämpfte, verteidigten Merkel und Maas die WHO noch im April und kündigten an, einen Teil der ausgefallenen US-Zahlungen an die Weltgesundheitsorganisation zu übernehmen. Heiko Maas wagte es sogar, den amerikanischen Präsidenten für seine Entscheidung, die Finanzierung der WHO zu stoppen, zu kritisieren.

Inzwischen hat sich aber offenbar das Blatt gewendet, denn Deutschland und Frankreich haben Reformgespräche mit der WHO abgebrochen. Wie es scheint, müssen sich Merkel und Macron dem Druck des Präsidenten beugen, denn der Organisation wird vorgeworfen, dem kommunistischen und totalitären China zu nahe zu stehen. Während immer mehr europäische Länder skeptisch gegenüber der WHO geworden sind, mussten Merkel und Macron nun offenbar die Konsequenzen ziehen.

Während die „Qualitätspresse“ der Ansicht ist, die Gespräche wurden wegen „massiver Differenzen mit den USA“ abgebrochen und der „Abbruch der Gespräche stelle für Trump einen Rückschlag dar“, dürften in Wirklichkeit ganz andere Gründe dafür verantwortlich sein, denn Donald Trump hatte ja ohnehin bereits beschlossen, die WHO zu verlassen. Wesentlich wahrscheinlicher dürfte sein, dass Merkel und Macron die Gespräche verlassen mussten. Ein Vertreter der US-Regierung soll gesagt haben, dass alle G7-Staaten eine WHO-Reform wollen. Der Abbruch der Gespräche lässt sich nur mit einem Machtverlust von „Merkron“ erklären.

Wir haben hier die Chronologie der Ereignisse beleuchtet:

https://www.watergate.tv/trump-trocknet-deep-state-organisation-who-aus/

https://www.watergate.tv/trump-stoppt-finanzierung-der-who/

https://www.watergate.tv/maas-kritisiert-trump-merkel-will-korrupte-who-unterstuetzen/

https://www.watergate.tv/praesident-trump-stellt-who-30-tage-ultimatum/

https://www.watergate.tv/trump-usa-verlassen-die-who/

Diese und tausende andere News finden Sie ab jetzt auch auf Krisenfrei.de
  • Deutschlands größte alternative Suchmaschine
  • Über 2000 News aus allen TOP Quellen
  • Unabhängig und Übersichtlich
>>> JA, ich möchte alle alternativen News auf einen Blick

6 Kommentare zu "Druck von Trump? Deutschland und Frankreich brechen WHO-Gespräche ab"

  1. Apropos : Die Impf-Pandemie

    Eine Pandemie bekommt man dann, wenn man beispielsweise 7,5 Milliarden Menschen innerhalb weniger Wochen mit Neurotoxinen durchimpft. 15 Prozent werden innerhalb der ersten 12 Monaten erkranken und versterben. 30 Prozent innerhalb von 5 Jahren.

    Die Neurotoxine deklariert man einfach als notwendige Konservierungsstoffe im Beipackzettel im Kleindruck um. Im Grunde genommen läuft alles so, wie beim Kredit-Hai: „Das Kleingedruckte sollten Sie besser nicht lesen!“ „Aber wieso denn nicht?“ „Ja das ist schlecht für die Augen!“

    Wohin geht das NAZI-Regime Bundesrepublik, wenn die Deutschen ihren Staat wiederhaben wollen?
    https://aufgewachter.wordpress.com/2020/05/09/wohin-geht-das-nazi-regime-bundesrepublik-wenn-die-deutschen-ihren-staat-wiederhaben-wollen/

    • Ach Aufgewachter, ich denke bald, Du bist ein „Eingeschlafener“. Immer die gleichen Textbausteine, diese auch teilweise noch falsch interpretiert, bspw“…… wir wollen eine ehrenvolle Abdankung und Übergabe der Regierungsgewalt……….“ und ansonsten nichts Neues. Hier ergeben sich weltweite Veränderungenin nahezu jede Richtung. Merkel und Macron`s Macht schwindet stündlich. Prominente stehen gegen Gates auf, Kinderschänder werden Dingfest gemacht, Aufrufe zu friedlichen Demo`s von Bewegungen aller Couleur und Du erzählst jeden Tag das Gleiche. Hast Du auch mal ein paar eigene Gedanken, welche Du hier einbringen kannst? Ich jedenfalls übergehe deine mittlerweile langweiligen Kommentare geflissentlich.

  2. Thomas Hoffmann | 13. August 2020 um 11:39 | Antworten

    15 AUGUST 2020, 11 UHR:
    PLATZ DER REPUBLIK 1 (REICHSTAG), 11011 BERLIN!!!!!!!
    LÖSUNG DER „DEUTSCHEN FRAGE“!!!!!!!
    http://www.staatenlos.info-
    FÜR HEIMAT UND WELTFRIEDEN!!!!!!!

  3. Es wird die Zeit kommen, wo Deutschland wieder
    von RHEIN-DEUTSCHEN regiert wird.

    Selbst Trump erkennt, dass es nur Probleme
    gibt mit der ungelösten DEUTSCHEN FRAGE !!!

  4. IM Erika und Ihre Büttel sind am Ende,Macron diese lächerliche Gestalt wird allein einen Teufel tun,der einfluss Israels schwindet stündlich mehr deshalb braucht Israel einen neuen 3.Weltkrieg Sie haben sich demaskiert die Lügen sind aufgeflogen keiner glaubt mehr diesen Schwindel

  5. ein MANN ein WORT. TRump setzt das um was er sagt.
    diese ARSCHKRIECHER von polit-zer-treter kriechen noch tiefer in den ANUS, der ARCHOTEN.
    ihr bekommt eure STRAFE und die ist GRAUSAM.
    so sei es.
    die wahrheit wird siegen.
    WWG1WGA

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*