Wer scheitert eher? Merkel oder MACRON? Beide gleich unbeliebt…

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (No Ratings Yet)
Loading...
Unbenanntes Design(198)

Macron ist in Frankreich inzwischen auch am unteren Ende der Beliebtheitsskala angekommen. Der Hoffnungsträger der „Liberalen“ oder der „Unabhängigen“ macht genau das, was Kritiker, auch an dieser Stelle, ihm bescheinigt hatten. Neoliberale Politik im Sinne der Eliten – die Zusammenfügung der EU im Sinne der Eliten und eine elitäre Machtpolitik. In Frankreich wachen die einstigen Befürworter langsam auf. Die Umfragewerte sinken. Wie bei Merkel in Deutschland. Nun hat sogar die bis dato Macronfreundliche „taz“ entdeckt, wie schlecht die Stimmung für Macron ist. Wir zitieren teils.

Macron – Stimmungstief

Macron ist nach Meinung von 79 % der Menschen in Frankreich „zu autoritär“. 71 % sind der Auffassung, er sei „arrogant“. Noch vor 1,5 Jahren war er gewählt worden. Die Redaktion war zu Gast auf einer rauschenden Freudenparty am Louvre. In Deutschland berichteten die Medien so, als habe der Franzose sich vor allem seiner Europafreundlichkeit wegen durchgesetzt. Mühsam waren entsprechende Stimmen zusammengeklaubt worden.

Tatsächlich hofften die Franzosen vor Ort auf eine wirtschaftliche Befreiung und vor allem auf eine liberalere, zugänglichere Regierung. Misslungen. Inzwischen sind lediglich noch 30 % der Befragten von Macron überzeugt. Macron reagiert, wie zu erwarten. Gar nicht. Er ignoriert die Umfragen.

Ihn umgibt die gleiche Arroganz der Macht, wie sie auch die Regierenden in Berlin ausstrahlen. Jobs, so der Regierungschef, gebe es „an jeder Straßenecke“. Sowohl der Umwelt- und Klimaminister (Hulot) als auch der Innenminister (Collomb) sind inzwischen zurückgetreten. Die Stimmung ist nicht nur an der Basis schlecht, sondern auch in der Regierung.

Colomb war ein Brückenpfeiler. In Frankreich schrillen die Alarmglocken. In Berlin auch. Wann bricht das Kartenhaus in der gesamten EU zusammen? In Frankreich sind die Regierenden in etwa genauso schnell wie die Regierenden in Berlin.

Abzuwarten bleibt allerdings, wie harsch die Elite reagieren wird. Neuwahlen zugunsten „alternativer“ Parteien? Oder zeigen die Bürgerlichen ihrem Volk die kalte und die hässliche Schulter?

Diese und tausende andere News finden Sie ab jetzt auch auf Krisenfrei.de
  • Deutschlands größte alternative Suchmaschine
  • Über 2000 News aus allen TOP Quellen
  • Unabhängig und Übersichtlich
>>> JA, ich möchte alle alternativen News auf einen Blick

1 Kommentar zu "Wer scheitert eher? Merkel oder MACRON? Beide gleich unbeliebt…"

  1. Dorothea Hohner | 9. Oktober 2018 um 13:40 | Antworten

    Nun, Macron ist gewählt worden….es waren nur knapp 40% ca. beim Wählen, da hat er dann gewonnen, sagen wir er ist, großzügig berechnet von 30% der Franzosen, gewählt worden….also keine großen Freudenarien deswegen!! Man hätte auch wissen können, was man da zusammenwählt, denn das haben wir in Deutschland auch gewußt…also die bewußten Bürger..

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*