Wird Ursula von der Leyen EU-Kommissionspräsidentin?

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (1 votes, average: 4,00 out of 5)
Loading...
Unbenanntes Design(717)

Der Machtkampf hinter den Kulissen in Brüssel der EU-Staats- und Regierungschefs läuft auf Hochtouren. Jetzt ist eine Vorentscheidung gefallen. Zuletzt fiel die Wahl auf die in zwei Ministerämtern deutlich gescheiterte Ursula von der Leyen, die EU-Kommissionspräsidentin werden soll. Merkel und Macron haben sich „überraschend“ hinter den Kulissen darauf geeinigt, am Dienstagabend sickerte die „Wahl“ dann in die Öffentlichkeit. Die beiden haben sich zudem darauf geeinigt, dass die aktuelle IWF-Chefin Christine Lagarde EZB-Präsidentin, also die Nachfolgerin von Mario Draghi werden soll. Die EU-Parlamentarier allerdings drohen teils damit, dass sie Ursula von der Leyen nicht wählen würde.

Rücklick: Schweres Fahrwasser für Merkel und Macron

Es zeigte sich zunächst in den vergangenen Tagen, dass weder Merkel noch Macron ihre Personal-Interessen für den Posten des EU-Kommissionspräsidenten einfach so durchsetzen konnten. Das Kräfteverhältnis hat sich verändert. Merkels Kandidat, Manfred Weber (CSU) hat den Kampf bereits vor einigen Tagen verloren. Neuer „bester“ Kandidat für den Job in Brüssel sollte schließlich einige Zeit lang der Sozialdemokrat Frans Timmermans sein – so jedenfalls wäre es der Wille von Frankreichs Präsident Macron gewesen.

Die osteuropäischen Visegràd-Staaten Tschechien, Polen, Ungarn und die Slowakei jedoch lehnten Timmermans als EU-Kommissionspräsident ab. Auch Italien ist gegen Timmermans. Sie befürworten EU-Wettbewerbskommissarin Margrethe Vestager als Kandidatin für das Amt.

Der Niederländer Frans Timmermans, derzeit noch EU-Kommissar für „Bessere Rechtssetzung, Rechtsstaatlichkeit und Grundrechtecharta“, hatte in einer Rede dazu aufgerufen, die „Vielfältigkeit Europas“ durch Migration und Zuwanderung als gegeben zu akzeptieren. Verweigere man sich dieser Entwicklung, bliebe „Europa kein Ort des Friedens“.

Die Zukunft der Menschheit, so Timmermans, beruhe nicht länger auf einzelnen Nationen und Kulturen, sondern auf einer vermischten Superkultur. Die heutigen Konservativen, die ihre eigenen Traditionen wertschätzen und eine friedliche Zukunft für ihre eigenen Gemeinschaften wollen, berufen sich laut Timmermans auf eine „Vergangenheit, die nie existiert habe“ und könnten deshalb nicht die Zukunft diktieren.

Timmermans ist, wie man lesen konnte, also ein glühender Verfechter der Idee von der Abschaffung der Nationalstaaten. Das würde doch sehr gut ins Merkelsche und Macronsche Prinzip passen. Die Entscheidung ist dennoch noch nicht getroffen. Die Absurdität der heutigen demokratielosen EU wird durch den Kampf um Macht und Geld untermauert. Dieser Absurdität sind jedoch keine Grenzen gesetzt. Denn Frau Merkel will den Machtkampf anscheinend um jeden Preis gewinnen.

Wir haben die Kanzlerin als wahre Strippenzieherin in „Capitol Post“ mehrfach beschrieben. Lesen Sie mehr hier…

 

Diese und tausende andere News finden Sie ab jetzt auch auf Krisenfrei.de
  • Deutschlands größte alternative Suchmaschine
  • Über 2000 News aus allen TOP Quellen
  • Unabhängig und Übersichtlich
>>> JA, ich möchte alle alternativen News auf einen Blick

20 Kommentare zu "Wird Ursula von der Leyen EU-Kommissionspräsidentin?"

  1. Reichsdeutscher sagt | 3. Juli 2019 um 9:28 | Antworten

    Die Frage müsste meines Erachtens sein was versprach die Landeshochverräterin dem französischen Macaroni .
    Könnte es sein das wir für Flinten Uschi die ausgeleierte Tussi für die Altersversorgung der Fransosen aufkommen müssen.
    Ich persönlich kann keine dieser Gestalten der Geisterbahn der Bananenrepublik BRID sehen jede mal kommt mir das große Kotzen.
    Mir fällt hier bald nichts mehr ein etwas zu kommentieren es ist nicht mehr auszuhalten !!!!!!!!!!!!!!!!!

  2. recht hast du ich verstehe nicht wie man so einen dreck noch wählen kann

  3. Fände ich absolut Spitze, wenn die vdL Kommissionspräsidenting würde. Sie hat das Familienministerium ruiniert, danach das Verteidigungsministerium, vielleicht langt es dann endlich, die EU (Euer Untergang) so zu ruinieren, dass sie auseinanderfällt. Immer positiv denken 🙂

    • @ Heidi,
      Claqueüren
      die ersten die auf die nächste Ebene aufsteigen, versuchen immer, die Leiter mit zutragen.
      Quo vatis veritas ( wohin gehst du Wahrheit? ) Gruß Werner Kämtner

  4. schlechter als de Maiziére konnte niemand im Verteidigungsministerium sein und so gebe ich Frau von der Leyen,hier für eine DREI ! für den überraschenden E.U.
    Verlauf, natürlich von der DDR FRAU organisiert,gönne ,ich IHR eine gute CHANCE,
    SIE spricht wohl fließend englisch und französisch, Charme hat SIE auch und zäh ist SIE, viel Glück, Frau von der Leyen.,

    • arno wahl , so ganz auf der Höhe sind Sie nicht oder ? Sie scheinen nicht zu erkennen das BRiD GmbH nur von Verrätern(innen) regiert wird . Aber nicht mehr lange und auch Ihnen geht vielleicht ein Lichtlein auf .

  5. Ist doch irgendwie typisch: die mit weitem Abstand unfähigste Person, die Deutschland je als Verteidigungsminister hatte, wird „nach Europa“ abgeschoben!

    Noch viel schlimmer (gefährlicher) finde ich aber die sich andeutende Personalentscheidung beim EZB-Vorsitz: nachdem ein Franzose die uns aufgezwungene Esperanto-Weichwährung gleich nach ihrer Einführung deutlich im Wert heruntergewirtschaftet hat und anschließend ausgerechnet ein Italiener damit weiter machen durfte, soll es jetzt schon wieder jemand aus Frankreich werden, also weiterhin jemand aus den schuldenverliebten, unseriös wirtschaftenden, reformunwilligen Club-Med-Ländern!

  6. sinnloses Marionettentheater !lasst die Europäer ein bisschen Demokratie spielen. Die wahren Herrschenden werden´s schon richten damit uns Hören und Sehen vergeht. wait and see !

  7. Passt doch alles und läuft nach Plan: vdL wird aufgrund absoluter Unfähigkeit nach Brüssel abgeschoben und um das Ganze zu komplettieren, wird Lagarde als EZB-Präsidentin vorgeschlagen. Also die geballte weibliche Unfähigkeit an der Spüitze der EU. Vor Allem ist der Posten für Lagard wie geschaffen, die mal schnell „fahrlässig“ 400 Mio für ihren Freud Bernard Tapie vergaß https://www.spiegel.de/wirtschaft/unternehmen/christine-lagarde-gericht-spricht-iwf-chefin-der-fahrlaessigkeit-schuldig-a-1126512.html

  8. Reichsdeutscher sagt | 3. Juli 2019 um 12:17 | Antworten

    Gruß an Heidi
    Liebe Heidi du liegst voll auf der Spur und du hast mehr wie recht aber der 1 Posten der Tieffliegern Flinten Uschi war die gespielte Sozialministerin. Nicht zu vergessen ist ihr fingierter Dr Titel nachlesbar und zu finden im Netz.
    Das einzige was diese Sozialisten , Bolschewikis , Marxisten perfekt beherrschen ist der Verrat von uns Reichsdeutschen !!!!!!!!!!

  9. Mir fehlen bald jede Worte was hier abgeht.Zuerst hat Sie unsere Bundeswehr Kampf unfähig
    gemacht und jetzt wollen diese Typen auch noch EUROPA aus den Schuhen kippen.
    Deutschland erwache,aber ganz schnell sonst hat dieses Land noch 1-2 Jahre
    Uschi gehe nach Hause zu Deinen Kindern ,Enkel usw und lasse Dich vom Hausmeister vö……….
    Das kannst Du besser.
    Gott schütze uns vor den Grünen und unseren jetzigen Polit trotteln.Noch was !!!
    Hallo ihr Gutmenschen. Könnt ihr nicht diese unkultivierten Merkel Gäste in Euer Privat Schwimmbecken einladen ,dann könnten die,die hier immer wohnen auch mal wieder ruhig schwimmen und müssten nicht in dem verseuchten Wasser baden,?

  10. „Von der Leyen …“, „…die Rechtsbrecherin“ …
    Ist das etwa noch ein Grund für Aufregung?
    Die Rechtsbrecher sind und bleiben unter sich. Ob da nun Namen ausgetauscht werden oder nicht.
    Der einzige Grund für Aufregung ist, dass es diese kriminelle „Organisation“ EU überhaupt noch gibt!!!
    „Die EU sorgt für Frieden in Europa.“ ???
    Meines Wissens hat es zu Zeiten der EWG auch keinen Krieg in Europa gegeben, in denen Frankreich, Deutschland, Östereich, Schweden oder andere eine Rolle gespielt hätten, oder!?
    Ein wirtschaftlich starkes, ausgelichenes und z.T. verflochtenes Europa der Vaterländer ist völlig ausreichend, um Kriege ala WK I & WK II auszuschließen. Wozu also eine stalinistische EU mit einer (bald ehemaligen) Kriegsministerin als „Kommissionspräsidentin“?
    Die ganze Mainstream-Scheiße (Grüne, EU, Gender, Schwule, Lesben, Transen, Asylanten etc. hochjubeln) hat nur einen Zweck: die Menschen in’s (Wach-)Koma zu versetzen!
    Und sie lassen es (in der Mehrzahl) mit sich tun. Es ist zum Kotzen!

  11. DIE REICHSTAGSWIESE M U S S VOLL WERDEN: 6. JULI 2019: PLATZ DER REPUBLIK 1, D-11011 BERLIN (AB 11 UHR)!!!!!!!
    KOMMT A L L E UND BRINGT EINE GELBE WESTE MIT!!!!!!!
    http://www.staatenlos.info
    FÜR HEIMAT UND WELTFRIEDEN!!!!!!!

  12. Reichsdeutscher sagt | 3. Juli 2019 um 14:34 | Antworten

    Mahlzeit Jupp
    Du nennst dich Deutscher wenn du Großeltern die um oder vor 1913 geboren wurde dann bist du kein deutsch sondern du bist so wie ich ein Reichsdeutscher nach RUSTAG von 22 Juni 1913.
    Vorschlag schau dir doch auf YOU TUBE folgendes Video an:
    Ist die BRD ein souveräner Staat ? von 09.2014 KAI aus Hannover v. 29.06.2019 oder http://www.staatenlos.info beides sehr zu empfehlen.
    Da die BRVD ein Treuhänder der Alliierten bis heute ist GG. Artikel 139 Entnazifizierung ! oder 146 keine Verfassung oder GG Artikel 120 Besatzungskosten . Das Bundesverfassungsgericht hat dies auch bestätigt das ,das Deutsche Reich in den Grenzen von 1937 nicht untergegangen ist aber derzeitig nicht handlungsfähig ist aus organisatorischen Gründen.
    Noch eins zum Schluss die Bundeswehr ist nicht unsere sondern ein Söldnertrupp der USA und Der Nato ich war selbst W15.
    Auch die Berliner Volksverräter mit samt den Bediensteten Richter , Anwälte , Polizisten und sonstige Vasalen sind nur für die Besatzer tätig und nie und nimmer für uns da !!!!!!!!!!!!!!

  13. Reichsdeutscher sagt | 3. Juli 2019 um 15:32 | Antworten

    An alle interessierten Landsleute und aufrechte Patrioten.
    Ich habe das Vergnügen am 08.07.2019 vor dem Amtsgericht in 91217 Hersbruck um 13.00 eine Aussage zu machen und zwar
    mein sogenannter früherer RA Schmau…….s hat mich aufgefordert das ich gegenüber mich äußerte gegen die BRID zu sein er nennt eine Mitarbeiterin als Zeugin gegenüber mir auszusagen.
    Da er mich vorher in einer Vermieter Sache vertat legte er über meine angenommene Aussage sein Mandat nieder.
    Da er mich nicht mehr vertrat und über meine nicht bewiesene Aussage meine Vertretung niederlag und mir eine Endabrechnung zu stellen.
    Gab ich ihm per Mail bekannt das eine freie Meinung durch GG Artikel 5 gedeckt sei und das BGH bestätigte bei unberechtigter Niederlegung kein Honorar zu leisten ist.
    Schrieb er das Amtsgericht an und nannte meine nicht bewiese Meinung über die BRD das nennt man doch Mandatsverrat.
    Da dieser RA aus 91207 ein Volksverräter ist und CSU – Mitglied ist nannte er sich als unabhängig obwohl doch jeder dieser Gestalten in der RA – Kammer von ADDI Mitglied im Justizministerium ist
    EINLADUNG an alle Landsleute am 08.07.2019 Montag teilzunehmen .
    Gruß vom Patrioten
    Franz

  14. Ich sehe diesen Schritt als volle Bestätigunge meiner These, die ich vor drei Jahren gefasst habe: Merkel will nicht nur Deutschland, sondern auch die EU zerstören. Aller Wahrscheinlichkeit nach, tut sie es im Auftrag von außereuropäischen Machtkartellen, die in USA, Israel und nicht zuletzt GB ansässig sind.
    Dazu ist v.d.Leyen allerbestens geeignet.

  15. Hallo Reichsdeutscher,
    ich wünsche Dir viel Glück bei Deiner Verhandlung.
    Ich war W 18 und habe an die BW geglaubt bis ich angefangen habe,über vieles nachzudenken.
    Und deshalb:
    Gott schütze uns vor diesen Politikern und strafe sie fürchterlich.

  16. Es war schon früher so wenn ich mit dem Auto von West Berlin nach Helmstedt fuhr. Das ekelhafteste war eine Frau in Uniform gefolgt heute von Frauen in der Politik. Handeln emotional statt rational und nicht zum Wohle ihres Volkes.

  17. Hallo Reichsdeutscher. Ich fühle mich Ebenso und bin 45 im zerstörten Berlin geboren. Meine Mutter war Trümmerfrau und wir haben Deutschland wieder aufgebaut. Es tut mir in der Seele weh wie unser Land ohne Krieg oder Not mutwillig von der eigenen Kanzlerin zerstört wird. Ich hatte meinen Kindern zu Liebe auch versucht über eine Partei mich gegen diesen Wahnsinn zu stellen. Es ist aussichtslos. Deshalb war meine logische Folgerung, wenn Deutschland sich nicht ändern lässt, verändere ich mich und bin ausgewandert. Anlass war der Jugoslawienkrieg. Ein Deutscher wollte sich arbeitslos melden und wurde zurück gewiesen, jetzt sind erst mal die Flüchtlinge dran. Dabei dürfen die gar nicht arbeiten. Wenn ich in meinem Land Mensch 3.Klasse bin und mich hinten anstellen soll ist es nicht mehr mein Land.

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*