+++ Wissenschaftler laufen Sturm gegen „Terminator-Projekt“ +++

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (No Ratings Yet)
Loading...
Terminator

Diese 10 Dinge müssen Sie noch heute beachten!

Der nächste Krisenfall steht bereits bevor! Diese 10 Dinge müssen Sie jetzt bei sich zu Hause bunkern, um nicht mit dem Land unterzugehen. Nur mit unserem Buch sind Sie auf den kommenden Krisenfall vorbereitet.

Sie erhalten zusätzlich KOSTENLOS den Newsletter „WATERGATE.TV-Geheimakten“ dazu.

Südkoreanische Forscher haben jetzt ein umstrittenes Projekt angekündigt. Sie wollen die Waffentechnologie eines Rüstungskonzerns mit Künstlicher Intelligenz verbinden. Die Waffen sollen mit künstlicher Intelligenz ausgestatt ihre Ziele ganz selbstständig suchen und eliminieren können. Ohne, dass ein Mensch diese überhaupt lenken muss.

Wissenschaftler und Experten sind international gegen dieses Vorhaben Sturm gelaufen. Waffen mit einer autonomen und unabhängigen Intelligenz könnten sich jederzeit verselbständigen und dadurch jeglicher Kontrolle durch den Menschen entzogen sein. Dieses Projekt erinnere an den Film „Terminator“.

Die südkoreanischen Wissenschaftler arbeiten aber genau an dieser Entwicklung. Bereits vor einem Monat präsentierte ein südkoreanischer Rüstungskonzern und die staatliche Forschungsuniversität das gemeinsame Forschungsprojekt, das „Research Center for the Convergence of National Defense and Artificial Intelligence“.

Die Südkoreaner wollen in den globalen Wettbewerb bei der Entwicklung autonomer Waffen einsteigen. Das Forschungsprojekt sieht vor, ein autonomes Kommandosystem zu entwickeln, einen selbständigen Algorithmus zur Navigation unbemannter U-Boote, ein Flugtraining sowie ein Aufklärungs- und Erfassungssystem. Bereits zum Jahresende sollen die Forschungsergebnisse vorliegen.

Internationale Wissenschaftler haben zum Boykott gegen die Universität aufgerufen. Sie erklärten in einem offenen Brief an den Präsidenten der südkoreanischen Hochschule, jegliche Zusammenarbeit zu beenden, sollte nicht sichergestellt werden, dass die Entwicklung der Waffen mit künstlicher Intelligenz jederzeit vom Menschen kontrolliert werden könne.

Autonome Waffen könnten zu unkontrollierten Kriegen nie dagewesenen Ausmaßes führen, die Waffen zu ungeahntem Missbrauch führen. Ohne jegliche Skrupel und Moral, die Maschinen nicht besitzen, könnten solche Waffen von Despoten und Terroristen gegen unschuldige Menschen eingesetzt werden. „Wenn die Büchse der Pandora einmal geöffnet ist, kann man sie kaum noch schließen“, sagten die Forscher.

Watergate Redaktion 13.4.2018

Diese und tausende andere News finden Sie ab jetzt auch auf Krisenfrei.de
  • Deutschlands größte alternative Suchmaschine
  • Über 2000 News aus allen TOP Quellen
  • Unabhängig und Übersichtlich
>>> JA, ich möchte alle alternativen News auf einen Blick


Kommentar hinterlassen zu "+++ Wissenschaftler laufen Sturm gegen „Terminator-Projekt“ +++"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*