+++ Wissenschaftler offenbart: Klimazukunft nicht mit absoluter Sicherheit vorhersehbar +++

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (No Ratings Yet)
Loading...
1

Diese 10 Dinge müssen Sie noch heute beachten!

Der nächste Krisenfall steht bereits bevor! Diese 10 Dinge müssen Sie jetzt bei sich zu Hause bunkern, um nicht mit dem Land unterzugehen. Nur mit unserem Buch sind Sie auf den kommenden Krisenfall vorbereitet.

Sie erhalten zusätzlich KOSTENLOS den Newsletter „WATERGATE.TV-Geheimakten“ dazu.

Wer die Klimapolitik in Deutschland angreift, muss sich Vorwürfe gefallen lassen. „Klimaleugner“, Verschwörungstheoretiker und so weiter. Nun hat ein Wissenschaftler unmissverständlich in der „Berliner Zeitung“ veröffentlicht, was auch Watergate.TV hier schon vertrat. Die Klimazukunft ist schlicht nicht mit „absoluter Sicherheit“ zu prognostizieren. Alle, die uns mit Prognosen verschiedene Maßnahmen empfehlen wollen, stützen sich auf Propaganda oder betreiben diese selbst – die Meinung von Watergate.TV.

Der Wissenschaftler erzählte in seinem Interview davon, wie sich Menschen in ihren Prognosen irrten. Noch im Sommer 1976 hatte er selbst einen Studenten kennengelernt, der vehement die Meinung vertrat, es gebe überhaupt kein „global warming“. Vielmehr sei damit zu rechnen, dass die nächste Eiszeit eintreten werde. Der Mann, der das behauptete, wurde später Pressesprecher bei den Grünen.

Watergate.TV meint:

Unabhängig von diesem Interview wiederum ist auch 2018 zu bedenken, dass die Erde sich ohnehin ständigen Temperaturschwankungen unterworfen sieht. Eiszeiten, Wärmeperioden mal milderen und mal härteren Ausmaßes hat es immer schon gegeben. Eventuell hat der Mensch einen minimalen Anteil daran, der sich derzeit nicht zu 100 % belegen lässt. Allerdings wird das Klima auf der Erde von Menschen nicht kontrollierbar sein. Deshalb ist die Politik, die ausschließlich auf die Klimaänderung abstellt, schlicht verlogen in dem Sinn, dass den Menschen beigebracht wird, sie hätten dramatischen Einfluss.

Wer etwas für „die Umwelt“ tun möchte, kann dies mit Maßnahmen, die tatsächlich nur wir Menschen beeinflussen. Dazu gehört etwa der Plastikmüll in den Ozeanen. Plastik, von der Industrie gewinnbringend hergestellt und eingesetzt, bringen ausschließlich wir Menschen aus. Längst hat das Plastik schon unsere Nahrungskette erreicht. Diesen Wahnsinn könnte die Politik stoppen. Wenn Sie denn wollte.

Watergate.TV 31.12.2017

Diese und tausende andere News finden Sie ab jetzt auch auf Krisenfrei.de
  • Deutschlands größte alternative Suchmaschine
  • Über 2000 News aus allen TOP Quellen
  • Unabhängig und Übersichtlich
>>> JA, ich möchte alle alternativen News auf einen Blick


Kommentar hinterlassen zu "+++ Wissenschaftler offenbart: Klimazukunft nicht mit absoluter Sicherheit vorhersehbar +++"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*